Prosieben

Von ProSieben zu RTL – Warum Frank Buschmann für sich die richtige Entscheidung getroffen hat!

Der Wechsel von Frank Buschmann zu RTL sorgt für Unmut unter seinen Fans. Viele können diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Zurecht?

Es hatte sich angekündigt. Im Interview mit „DWDL“ sprach Buschmann bereits an, nicht mehr auf allen Hochzeiten tanzen zu können. Verständlich. Gleichzeitig bei ProSieben und RTL aufzulaufen geht vielleicht eine gewisse Zeit gut, irgendwann finden das die Sender aber nicht mehr so geil. Wer das DWDL-Interview auch zwischen den Zeilen deutete, der wusste: „Der Buschmann wird zeitnah einen Exklusivvertrag unterschreiben“. Keine Überraschung, dennoch eine große Medienmeldung.

Frank Buschmann hat sich nicht gegen ProSieben, sondern für RTL entschieden. Eine Entscheidung, die der Moderator für sich getroffen hat und die auch seine Fans mehr oder weniger akzeptieren müssen. Die ersten Kommentare der Fans sind recht negativ, was aber keine Überraschung ist. Die normalen Buschmann-Fans sind jetzt nicht unbedingt RTL-Zuschauer. Generell hat der Sender ein massives Imageproblem, auch wenn sich das bei den Quoten oftmals nicht bemerkbar macht.   Weiterlesen

Studio Amani: Weiterhin keine wirklich gute Show, dennoch ein beeindruckter Blick in die Seele von Enissa Amani

Kritik ist das „Studio Amani“ gewohnt. Auch in dieser Woche war die Sendung eher mau. Dennoch gab es einen Moment, an dem Enissa Amani beeindruckte.

Auch die vergangene Ausgabe des „Studio Amani“ wurde bei Twitter größtenteils in ihre Einzelteile zerlegt. Das Format kämpft seit Beginn mit massiver Kritik. Viele Zuschauer schalten nur ein, um sich negativ zu äußern. Enissa Amani sprach Twitter diesmal explizit an. Sie wünsche sich auch mal „nette“ Tweets.

Wer sich durch den Hashtag (#StudioAmani) liest, der findet neben vielen kritischen, natürlich auch positive, sogar nette Tweets. Das Format polarisiert, was in den meisten Fällen sogar positiv ist. Weiterlesen

Gast-Beitrag von Christian Straßburger: Der #Raabschied – Heute wird er greifbar!

Die letzte Ausgabe von „TV Total“ am heutigen Abend, das Finale für „Schlag den Raab“ am Samstag. Christian teilt mit uns seine Gefühle, so kurz vor dem #Raabschied!

Stefan Raab hört auf! Diese Nachricht hat mich wirklich traurig gemacht! Den Mann, über den ich so viel gelacht habe, wird es auf der Mattscheibe, nichtmehr geben. Raab, das war der Entertainer meiner Generation. Mit ihm bin ich aufgewachsen. Über Ihn habe ich auf dem Schulhof gesprochen. Wegen Ihm bin ich nachts heimlich aufgewacht und habe ganz leise den Fernseher angemacht. TV total war Kult! Raab war Kult. Monatelang konnte man von einem einzigen „Nippel“ Schnipsel leben und darüber lachen.

„Watt, wer bist du denn?“ „Alle drei zusamme“ „Aus…Gründen“ „Den Hodensack in kaltes Wasser hängen“ „Entweder packst du deine Sachen und fährst oder du packst deine Sachen und gehst!“ Ich könnte noch minutenlang weiterschreiben…

Natürlich hat die Sendung den Zenit erreicht, ja vielleicht sogar an vielen Tagen überschritten. Aber das muss ja nicht gleich heißen, dass ich darauf verzichten möchte. Was kommt nun, nach anstrengenden Tagen, an denen man abends ins Bett fällt und einfach nur tv total schauen will, um runterzukommen? Lanz? Nein…Vielleicht manchmal, aber ich will am Abend einfach auch mal abschalten und nicht nachdenken. Ein bisschen lachen und dann langsam zu Bett gehen. Weiterlesen