Kommentatoren

Von Hass-Kommentaren zu #FritzLOVE – Danke, Internet!

Fritz von Thurn und Taxis wird dieser Tage im Netz gefeiert. Aber es war nicht immer so. Ein Paradebeispiel für einen Umschwung.

Es ist schon ein komisches Gefühl. Kein Rollo mehr, kein Fritz. Zwei Legenden verabschieden sich. Rollo bereits gestern, Fritz nach dem Pokalfinale in Berlin. Beide sind unverwechselbar. Eine Eigenschaft, die heutzutage sehr selten ist. Fritz und Rollo waren immer anders, haben sich abgehoben, ihr eigenes Ding gemacht. Sind gleichzeitig tolle Persönlichkeiten.

Vor allem Fritz hat immer polarisiert. Übrigens eine sehr gute Eigenschaft. Warum? Man geht nicht unter, sondern trifft einen Nerv. Ob #FritzLOVE oder negative Kommentare. Fritz war den Zuschauern nie egal. Im Gegenteil: Die einen haben ihn gefeiert, von anderen gab es viele böse Kommentare. Fritz selbst hat sich damit nie wirklich auseinandergesetzt. Weiterlesen

Laura Wontorra über Kritik an Moderatoren & Kommentatoren in den sozialen Netzwerken – „Wir müssen uns vorher überlegen, was wir dort schreiben“

Kritik an Moderatoren & Kommentatoren im Internet ist heutzutage fast schon Normalität. Problem: Viele Nutzer verstecken sich dabei hinter ihrer Anonymität, um zum Teil wirklich böse Beiträge zu verfassen. In der Sendung „Markus Lanz“ äußerte sich Sport1-Moderatorin Laura Wontorra nun sehr offen zu diesem Thema.

Jeder Fußball-Fan, der sich ein bisschen im Social Web herumtreibt, kennt dieses Thema. Über die verschiedenen Plattformen gibt es regelmäßig Kommentare über die Moderatoren & Kommentatoren der TV-Sender zu lesen. Neben Lob und zum Teil auch konstruktiven Beiträgen, ist leider auch viel Müll dabei, der nicht selten auch unter die Gürtellinie geht. Weiterlesen

Social „Buschi“ – Ein Mann zwischen Genie und Wahnsinn!

Eine Facebook-Seite mit über 100.000-likes, ein ganz neues Projekt und ganz viel Social Media – Frank Buschmann ist ein Vorbild für die Branche, muss aber aufpassen, dass er nicht komplett überdreht.

Es sind echte „Typen“, die wir ins Herz schließen. Das ist nicht nur im normalen Leben der Fall, sondern auch im Social Web. Wir mögen Menschen, die „anders“ sind, authentisch, vielleicht auch etwas bekloppt.

Frank Buschmann gehört zu diesen „Typen“. Er ist positiv verrückt, sportbegeistert, ein emotionaler,  leidenschaftlicher und fast schon besessener Kommentator. Es gibt fast nichts, was er nicht kommentieren kann, selbst bei einer Schach-WM würden viele seiner „Fans“ reihenweise einschalten. Weiterlesen