Fußball

Von Hass-Kommentaren zu #FritzLOVE – Danke, Internet!

Fritz von Thurn und Taxis wird dieser Tage im Netz gefeiert. Aber es war nicht immer so. Ein Paradebeispiel für einen Umschwung.

Es ist schon ein komisches Gefühl. Kein Rollo mehr, kein Fritz. Zwei Legenden verabschieden sich. Rollo bereits gestern, Fritz nach dem Pokalfinale in Berlin. Beide sind unverwechselbar. Eine Eigenschaft, die heutzutage sehr selten ist. Fritz und Rollo waren immer anders, haben sich abgehoben, ihr eigenes Ding gemacht. Sind gleichzeitig tolle Persönlichkeiten.

Vor allem Fritz hat immer polarisiert. Übrigens eine sehr gute Eigenschaft. Warum? Man geht nicht unter, sondern trifft einen Nerv. Ob #FritzLOVE oder negative Kommentare. Fritz war den Zuschauern nie egal. Im Gegenteil: Die einen haben ihn gefeiert, von anderen gab es viele böse Kommentare. Fritz selbst hat sich damit nie wirklich auseinandergesetzt. Weiterlesen

Alle Jahre wieder! Hallo, neue FIFA-Version! … zudem ein paar generelle Gedanken ;)

In diesem Jahr habe ich FIFA mal nicht zum Datum der Veröffentlichung gekauft, sondern ein paar Tage später. Dennoch: FIFA16 lohnt sich!

Die FIFA-Reihe ist ein Teil meiner Kindheit. Mit FIFA 97 habe ich damals angefangen und dann wirklich jedes Jahr darauf gespart, mir die jeweils neueste Version kaufen zu können. Mit den Jahren bin ich dann aber auch etwas abgedriftet und habe vermehrt zu „Pro Evolution Soccer“ gegriffen. Mittlerweile hat sich FIFA durch viele Verbesserungen, vor allem beim Gameplay, für mich wieder zur Nummer 1 hochgearbeitet.

Dennoch: Auch PES ist ein tolles Spiel, welches in jedem Fall empfehlenswert ist. Am Ende ist es glaube ich auch einfach Geschmackssache.

IMG_4332 Weiterlesen

#Hashtag – Der Fußball-Talk – Die Ausgabe vom 21. September!

1

In unserem zweiten Fußball-Talk durften wir neben tollen Bloggern auch eine echte Legende begrüßen – Ulli Potofski war unser Gast im Hangout. Wir sprachen u.a. über den Rücktritt von Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach.

Manchmal ist eine Planung komplett für die Tonne. Wir hatten unseren Hangout im Grunde schon komplett geplant, entsprechende Gäste eingeladen und dann kam am Sonntagabend die Meldung: „Favre tritt zurück“. Natürlich war das auch für uns ein Kracher, der uns dann dazu bewegt hat, unseren kompletten Hangout umzuschmeißen, komplett über die Situation bei Borussia Mönchengladbach zu sprechen und neue Gäste einzuladen.

Wir haben das Glück, tolle Twitterer zu kennen, die nicht böse über eine Absage zur aktuellen Planung waren, sowie weitere, die sich kurzfristig dazu bereit erklärten, den Hangout zum Thema „Borussia Mönchengladbach“, zu unterstützen. Weiterlesen