Planet of Sports

Das Blog über Fußball, Medien und alles was sonst noch wichtig ist…

Premiere auf der Pressetribüne: Stars in der Manege

10626431_879392388791465_2509243318767544039_o

Das 8:0-Schlachtfest des FC Bayern gegen den HSV erlebte Johannes Mittermeier aus ungewohnter Perspektive. An- und Einblicke des ersten Tages auf einer Pressetribüne.

Es muss das sechste Bayern-Tor gewesen sein, das die beiden Kollegen zu meiner Linken kapitulieren ließ. Während ringsum die Stimmung tobte, mummelten sie sich noch weiter in ihr Wintergewand, Hände in die Taschen, Schal unter die Nase. Wie bei einem Synchron-Wettbewerb im Wasserspringen plumpsten ihre Rücken an die Sitzlehnen, ein bärbeißiges Schnauben, Eiszeit in der Eiseskälte. Den Rest des Beitrags lesen »

#FussballimHerzen – Ein Spot, der nicht nur berührt, sondern authentischer nicht sein kann!

Manche Dinge sind schwer zu beschreiben. Man spürt es einfach, identifiziert sich damit, es ist ein Teil des eigenen Lebens. Fußball ist mehr als sportlicher Erfolg. Fan sein, ist eine Lebenseinstellung.

Gutes Marketing ist heutzutage deutlich mehr, als seine Produkte anzupreisen. Es werden Geschichten erzählt, viele sollen berühren, amüsieren, andere schockieren, wieder andere überraschen. Ein Spot geht nur viral, wenn sich die Menschen, die ihn sehen, absolut damit identifizieren können.

In diesem Fall ist es Sky gelungen, etwas ganz besonderes auf die Beine zu stellen. Ein Spot, der komplett authentisch, völlig ohne Drehbuch umgesetzt wurde.

Den Rest des Beitrags lesen »

Respekt

Mit Christina Rann hat gestern Abend eine Sky-Moderatorin den “Mira Award” gewonnen, den ich ihr von Herzen gönne. Warum? Weil sie fachlich gut und menschlich sehr authentisch ist. Ich habe Respekt vor ihr und ihrer beruflichen Leistung.

Heutzutage kann man sich vieles erkaufen. “Respekt” gehört zum Glück nicht dazu. Dabei meine ich nicht den Respekt vor dem Menschen, den sollte man immer haben, sondern den beruflichen Respekt für gezeigte Leistungen. In einer Branche, in der es oft leider nur noch um das Image, das Aussehen, eine gewisse Strahlkraft geht, ist es schön, wenn es Moderatorinnen, aber eben auch Moderatoren gibt, die man beruflich für ihre Leistungen respektiert. Den Rest des Beitrags lesen »