Berichte Fußball

Warum der „RB-Hass“ einfach nur dumm ist!

Ich bin genervt. So ziemlich. Grund dafür ist der blanke Hass, dem RB Leipzig täglich ausgesetzt ist. Es gibt Grenzen: Diese sind nun erreicht.

Fußball lebt vom „Fairplay“, von Respekt. Dinge wie „Hass“ haben im Fußball nichts zu suchen. RB Leipzig ist aktuell Tabellenführer der Fußball Bundesliga. Ein Verein, der ohne Frage massiv polarisiert. Für viele Fußballfans gehört der Verein nicht in die Bundesliga, weil er einen „Besitzer“ hat, keine Sponsoren. RB Leipzig ist für viele Fans nicht mehr als ein Marketingprodukt.

Selbstverständlich lässt sich über dieses Thema viele Stunden diskutieren, wie ich finde auch völlig zurecht. Aber: Es gibt einen Unterschied, ob man Dinge sachlich anspricht oder mit blankem Hass alles komplett ablehnt und im Grunde nur unter der Gürtellinie pöbelt.

In den sozialen Netzwerken ist RB Leipzig der Punchingball der sogenannten „Traditionsfans“. Weiterlesen

Fix – #KloppForTheKop

CQzzx7LUcAANp9u.jpg large

„This is Anfield“

Nachdem Carlo Ancelotti vor einigen Tagen bestätigte, dass er seine Pause nicht unterbrechen wird, war im Grunde klar: Klopp wirds machen! Mittlerweile ist Klopp in Liverpool und wird morgen offiziell vorgestellt!

„You’ll Never Walk Alone“ kennt Jürgen Klopp bereits aus dem Dortmunder Westfalenstadion. In den kommenden drei Jahren ist er dann Trainer beim Original. „The Kop“ freut sich riesig auf den neuen Trainer aus Deutschland. Via Twitter haben nicht nur deutsche, sondern vor allem auch Fans des FC Liverpool genau verfolgt, was an diesem Tage passierte. Als Klopp dann wirklich in den Flieger stieg, beobachteten viele Fans via „FlightRadar“, wie er sich auf den Weg nach Liverpool machte. Weiterlesen

Werder & Pizarro – Rückkehr wäre eine geile Geschichte!

Gibt es eine Rückkehr von Claudio Pizarro an die Weser? Werder hat scheinbar Interesse, wie einige Medien berichten. Wie so oft im Leben, könnte es aber am Geld scheitern.

Grundsätzlich sind wir uns sicher einig, dass Pizarro jeder Mannschaft weiterhelfen kann. Für das Herz der Werder-Fans, wäre so eine Rückkehr sicherlich eine tolle Geschichte. Auch finanziell, sollte sich mit Pizarro-Trikots sicher die ein oder andere Mark verdienen lassen. Geht es nach den Fans, dürfte er morgen schon anfangen. Via Twitter setzt man sich unter dem Hashtag #Verhandlungsmasse bereits dafür ein.

Für Werder ist eine Verpflichtung von Claudio Pizarro aber keine Angelegenheit, die man so nebenbei stemmen kann. Bisher verdiente Pizarro rund 4 Millionen Euro im Jahr. Natürlich müsste er in Bremen auf viel Geld verzichten. Dennoch schätze ich ihn so ein, dass er durchaus auf Geld verzichten würde, wenn es eine befriedigende Lösung geben sollte. Werder sucht momentan danach, was zumindest ein positives Zeichen ist. Weiterlesen