Sommerloch

Ist denn schon wieder Sommerloch? Ja, es scheint so. Die Fußballer sind größtenteils im Urlaub und auch in der Medienbranche ist recht wenig los. Viel Leerlauf eben.

Im Grunde kann man die Überschrift auch zweideutig sehen, zumindest an der Nordsee. Denn auch das Wetter ist nach einigen, wirklich schönen Tagen, wieder an einem Punkt, den ich so gar nicht leiden mag, zumindest in dieser Jahreszeit. Sonne bedeutet gute Laune, kälte und Regen ist dann eher bäh und bewirkt das Gegenteil, vor allem, wenn keine Besserung in Sicht ist.

FullSizeRender

… aber was will man tun? Spontan mit dem Homeoffice nach Malle fliegen und sich den Hintern braun braten lassen? Wäre eine Möglichkeit, die Preise sind aber aktuell durchaus happig. Und so richtig zur Ruhe, kommt man wohl auch nicht.

Kommen wir aber vom nicht vorhandenen Sommer zurück zum anderen Thema. Bei Twitter wird heute über ein Nutella-Boykott diskutiert. Mehr Sommerloch ist nur die Hochzeit von Cathy und Mats, inklusive Soja Latte für alle. Wir können natürlich auch über Günther Jauch sprechen, der seine Sendung in der ARD zum Ende des Jahres aufgibt oder über die WWM-Kandidatin vom Montag, die bei der 50 Euro Frage ausgeschieden ist.

Es gibt sie also schon, die Themen. Aber alles recht kurzweilig. Einmal gelesen, schnell wieder vergessen. Etwas mit Relevanz, zum Beispiel eine Entscheidung, wer die F1-Rechte bekommt oder die Senderechte an der Primera Division, der NFL oder was sonst noch so in der Schwebe hängt.

Derweil bin ich in diesen Tagen so ein bisschen fasziniert von der Serie „Wayward Pines“. Wo sich andere über das Staffelfinale von „Game of Thrones“ austauschen und sich über Spoiler aufregen, so hat mich die Serien, die hierzulande bei FOX läuft, mit ihren vielen Mysterien durchaus verzaubert. Weil sie sich von anderen abhebt, sehr spannend und unvorhersehbar ist.

Einen echten Aufreger habe ich auch noch. Bei „bigFM“ gab es eine Anruferin, die für Festivaltickets ihren Hund abgeben würde. Der ist ja schon 15 Jahre und wird zu teuer, sowie „lebt sicher eh nicht mehr so lange“, wie sie meint. Manchmal wundere ich mich wirklich, wie manche Menschen denken und ticken, zudem regt es einfach auf. Das Feedback auf der FB-Seite von „BigFM“ nimmt mir viele Kommentare ab, die ich hier dann lieber für mich behalte.

3

Zudem habe ich gestern bei „ZEITjUNG“ gelesen, dass Rechtschreibung sexy sein soll. Hier kann ich im Grunde nur den unsichtbaren „Gefällt mir“ Button drücken. Fehler macht jeder, viele können es auch nicht anders. Es geht im Grunde darum, auch bei kleineren Nachrichten etwas darauf zu achten, entsprechend zu formulieren und leserlich zu schreiben. Gerade in E-Mails könnte ich manchmal fluchen, wenn ich selbst Tippfehler oder ähnliches einbaue. Ich finde, gute Rechtschreibung ist nicht nur respektvoll, höflich, sondern auch sexy.

In der „NWZ“ habe ich heute gelesen und mich vor allem gefragt, wie sehr einigen Leuten ins Gehirn geschissen wurde. In Bremerhaven, also ein Katzensprung von mir weg, wurden zwei Mädchen im Alter von 10 Jahren mit einer Gotcha-Pistole beschossen. Ein Mädchen wurde dabei am Arm getroffen. Das alles aus einem Auto heraus. Die Täter sind bisher nicht gefasst. Bitte einsperren und den Schlüssel wegwerfen, danke!

Was haben wir sonst noch? Am vergangenen Donnerstag gab es wieder einen F1-Hangout, diesmal in etwas kleinerer Runde. Wer nochmal auf das vergangene Rennen in Kanada blicken möchte, aber auch auf alle weiteren Themen der letzten Wochen, darf sich den Hangout gerne nochmal relive anschauen.

Zudem verweise ich gerne auch auf unsere regelmäßige Hangout-Teilnehmerin Marie, die in ihrem Blog erneut ein Renn-Review (in englisch) veröffentlicht hat. Ihr Blog ist eh zu empfehlen.

Am kommenden Wochenende gastiert die Formel 1 übrigens in Spielberg, also in Österreich. Auch von unserer Hangout-Stammcrew sind Teilnehmer vor Ort. Bei „Sky Sport News HD“ gibt es am Donnerstagabend ab 18:00 Uhr wieder das F1-Spezial mit einer Vorschau auf den GP. Dies bestätigte Sandra Baumgartner heute bei Twitter.

4

Natürlich ist auch noch Frauen-WM in Kanada. Ich habe mir die deutschen Spiele natürlich angeschaut und bin gespannt, wie weit das Team von Silvia Neid kommt. Ein echtes „Thema“ ist diese Frauen WM aber irgendwie auch nur, wenn gerade gespielt wird. Sonstige Diskussionen sind kaum vorhanden. Irgendwie schade, die deutschen Frauen hätten das verdient. Von den Quoten her war das letzte Spiel gegen Thailand mit 7,09 Millionen Zuschauer übrigens ein Erfolg. Ab 22:00 Uhr sahen mehr als zwei Millionen Zuschauer mehr zu, als beim Auftaktspiel gegen die Elfenbeinküste.

Geschafft habe ich zumindest, mir einen Spiegel hinzustellen, sowie mir eine neue Sonnenbrille anfertigen zu lassen. Beides bräuchte man im Grunde auch nur, wenn die Sonne scheint und das Wetter gut ist. Vielleicht ist positives denken, in diesem Fall auch einfach mal angebracht.

IMG_1964

So viel zu einigen kleinen Themen, die mich aktuell so ein bisschen beschäftigt haben. Ich lasse dann mal ein paar Grüße aus diesem Sommerloch da.

… wir lesen uns!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s