Danke, Brian!

Es ist eine äußerst überraschende Meldung: Brian Sullivan verlässt Sky Deutschland zum 24. Juni. Für mich ist und bleibt er ein Vorbild. Warum? Ein Beispiel!

Wir schreiben den 13. Oktober 2011. Ich bekam eine Einladung zu einem Pressevent in Unterföhring, um es ganz genau zu sagen, dem „Sky Future“ Event. Ich flog also mit großer Aufregung nach München, ohne genau zu wissen, was mich dort erwartete. Als junger Typ, der in dieser Branche noch nicht ganz so viele Erfahrungen gesammelt hatte, natürlich eine riesige Sache, die auch mit großer Aufregung verbunden war.

Da war ich also. Bei diesem Event mit vielen Leuten, die ich nur aus dem Fernsehen kannte. Zudem viele Anzugträger, die auf einen jungen Menschen eh schon furcheinflößend wirken.

Im Laufe des Abends traf ich ihn dann. Den CEO von Sky Deutschland, Brian Sullivan. Im Foyer. Er stand einfach vor mir.

„Was sagt man“, war mein erster Gedanke. Ich war aufgeregt. Und über mein Englisch sprechen wir lieber erst gar nicht. Ich wurde also vorgestellt (Danke Selena) und teilte so ehrlich wie ich bin gleich mit, dass mein Englisch eben nicht so mega geil ist. Er meinte nur, dass sein Deutsch auch nicht unbedingt besser sei.

Man war sich gleich sympathisch. Auf eine sehr ehrliche, authentische Art. Nicht von oben herab, sondern auf einer Stufe.

Er nahm sich sogar die Zeit, mit mir ins damals noch nicht ganz fertige „Sky Sport News HD“ Studio zu gehen und mir einige Dinge zu erklären.

Ich war nur der kleine, aufgeregte Blogger und doch wurde ich ernst genommen. Sein Interesse an mir war aufrichtig.

In einer Branche, wo vielen erzählt wird, was sie hören wollen,  ist das sehr selten.

Sullivan ist authentisch, interessiert, sehr sympathisch. Würde man ihn auf der Straße treffen, käme niemand darauf, dass er Chef einer großen Firma ist. Er ist jemand, mit dem man locker ein Bier trinken gehen kann.

Für mich war dieses Treffen nicht nur ein Einstieg in eine damals für mich fast komplett unbekannte Branche, sondern etwas, wovon ich heute noch profitiere. Es sind Erfahrungen, die ich nicht missen möchte und die einem auch in der Zukunft helfen.

Von daher sage ich: Danke, Brian!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s