Relegation – Ein Dino kämpft ums Überleben!

Zwei Spiele, der letzte Strohhalm und vor allem eines: „Hoffnung!“ – Der HSV hat es in der eigenen Hand, am Ende die Klasse doch noch zu halten. Eine Stadt hält den Atem an!

Wird am Sonntag der Dino gegrillt? Es scheint nicht unmöglich. Dennoch ist der Dino der Bundesliga noch nicht abgestiegen, von daher bleibt die Chance, am Ende doch noch die Klasse zu halten. Ob das nach der Saison verdient wäre oder nicht, darum geht es am Ende nicht. Klasse halten oder den Weg in Liga 2 antreten. Es geht um nicht mehr, nicht weniger.

Mit Greuther Fürth kommt heute Abend keine geistlose C-Jugend, sondern eine am Ende verdiente, hochmotivierte Mannschaft, die durch die Relegation den Traum von der ersten Liga wahr werden lassen möchte.

Von daher muss sich der HSV auf einen echten Gegner gefasst machen, der zudem in der abgelaufenen Zweitliga-Saison die meisten Treffer erziehlt hat.

Eine Einschätzung geben, wer am Ende in der ersten Liga spielen wird, ist extrem schwer. Das macht die Relegation in dieser Saison so spannend.

Alles ist möglich.

Pure Freude oder gegrillter Dino?

Spätestens am Sonntagabend wissen wir mehr!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s