Kopfschütteln 2.0 – Sport1 zeigt demnächst das Scripted Reality Format „Wild Wanna Bees – Die Luder-WG“

Bei Sport1 gibt es aktuell Licht und Schatten – Das Pay-TV ist hell, beliebt, zeigt guten Content. Im Free-TV entwickelt sich Sport1 wieder eher in Richtung Dunkelheit. Format-Ideen wie „Wild Wanna Bees – Die Luder-WG“ tun nur eines – Das in den letzten Monaten wiedergewonnene, positive Image des Senders, erneut zu ruinieren.

Sport1 wollte weg vom Image des Tittensenders. Mehr Sport, mehr seriöser Content, weniger peinliche Formate. In den vergangenen Monaten hat das gut geklappt. Durch die Aufschaltung, vor allem neuer Pay-TV-Sender, konnte die Marke „Sport1“ am ramponierten Image einiges verbessern, was eben auch dem Free-TV half. Zwischendrin gibt es zwar kleinere Formate wie das Laufband-Quiz oder aktuell auch den Fantausch, die zugegeben nicht so ganz viel mit Sport zu tun haben, aber zumindest bei den Zuschauern und Beobachtern als nicht so schlimm konstatiert wurden.

Die heutige Pressemeldung holte mich dann fast von den Füßen!

Ein Auszug aus der PM:

In „Wild Wanna Bees – Die Luder-WG“ zeigt SPORT1 den wilden und sportverrückten Alltag einer Fünfer-WG. Vier junge, attraktive Frauen genießen das Münchner Szene-Leben und träumen von der großen Karriere: Fabienne will Sängerin werden, Diana sich als Sportjournalistin etablieren, Katie kämpft als Fotomodel um Aufträge und Marina will als Pokerprofi durchstarten. Gemeinsam bewohnen die Vier mit Sportstudent Alex ein Fabrik-Loft in der bayerischen Metropole. Der Weg zum Traumleben ist geprägt von Höhen und Tiefen – aber aufgeben kommt nicht in Frage!
 
Quelle: Sport1-PM

Passend dazu dann folgendes Pressebild:

Wild_Wanna_Bees

In Zukunft darf man Sport1 dann „Tittensender 2.0“ nennen, oder? – Ganz ehrlich, wie kann man den positiven Trend, alleine vom Image her nur so wieder gegen die Wand fahren? Sport1 hat genug Content, jeder Content ist fast schon besser als „dieser“. Via Twitter schrieb jemand, warum man nicht Wiederholungen von Sport-Veranstaltungen, Bundesliga Classics oder ähnliches zeigt. Zudem wird man von einem TV-Sender erwarten dürfen, dass er kostengünstige Formate entwickeln kann, ohne auf diese Schiene zu kommen.

Beispiel – Am Münchener Flughafen gab es in den letzten Wochen wieder „Surf & Style“ – Dort hätte man mit einem Kamera-Team coole Aufnahmen für ein halbstündiges, vielleicht tägliches oder wöchentliches Mini-Format produzieren können. Zudem gab es die 3. Europameisterschaft auf der stehenden Welle mit vielen Profis.

Mir fehlt einfach der Mut, etwas auszuprobieren. Es ist ein Grundproblem in der Branche, eher kopieren die Sender sich gegenseitig und fallen damit auf die Schnauze.

Natürlich muss Sport1 sparen, aber Leute – Gute Inhalte, müssen nicht immer viel Kosten. Da schau ich mir lieber alte Monster Truck Shows an oder ähnlichen Funsport. München ist eine Szene-Stadt, wieso keine Formate mit Skatern? Extremsport? Dokumentationen? Es gibt viele Möglichkeiten!

Sport1 hat sich für die Möglichkeit entschieden, die bei anderen Sendern besser oder auch schlechter funktioniert. Billig zu produzierende Fremdschäm-Formate. Nur blöd, dass Sport1 im Gegensatz zu anderen Sendern im „Sport“-Bereich ernstgenommen werden möchte. Sport1 ist kein Entertainment-Kanal, sondern ein Sport-Sender. Wer auf auf einem Sport-Sender diese Formate zeigt, den wird man nicht ernst nehmen.

Natürlich kann man jetzt sagen – Es ist ja nur ein Format. Stimmt, aber genau dieses eine Format reicht aus, um das Image erneut zu ruinieren.

Auch der „Quotendruck“ wegen der zwingend notwendigen Werbeerlöse ist natürlich ein Thema, keine Frage. Dennoch muss man sich nicht mit solchen Formaten „verkaufen“. Es gibt immer einen anderen Weg. Die Seele zu verkaufen, ist der falsche.

Persönlich tut mir das in der Seele weh, denn ich mag Sport1, verfolge viele Formate regelmäßig, schätze die Pay-TV Ableger, ihre Arbeit im Bereich „Social Media“, viele Mitarbeiter, sowie die positive Entwicklung.

Wenn ich aber Pressemeldungen wie die heutige lesen muss, dann wird mir einfach nur schlecht und bringt mich an den Rande des Wahnsinns!

Geschrieben von Florian Hellmuth

2 Kommentare

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s