Eine Frage am Rande – Ist heute Abend noch Champions League oder was?

Uli Hoeneß und die Steuern, Mario Götze zum FCB – Vor der Champions League geht es um vieles, nur nicht um die Champions League!

„Der Zeitpunkt ist eine bodenlose Frechheit“ schreibt Matthias Dersch in einem „Kommentar“ für die Ruhrnachrichten. Es ist eine Aussage, die man im Internet seit 0:00 Uhr häufig liest. Unglücklich ist der Zeitpunkt sowieso, da die Bayern heute und der BVB morgen eines der wichtigsten Spiele der Saison bestreiten.

Nicht wenige tippen darauf, dass die Götze-Story lanciert und von Uli Hoeneß ablenken soll. Ob dem so ist weiß aber niemand.

Persönlich ist mir das Thema Hoeneß genauso egal wie der Wechsel von Mario Götze zum FCB.

Beides ist Zukunftsmusik. Heute und morgen zählt nur die Champions League, auch wenn die Medien sich erst ab 20:45 Uhr damit beschäftigen werden.

Für die Teams ist diese Situation übrigens ein Traum, denn sie können in Ruhe arbeiten, der Fokus liegt bis Spielbeginn heute und morgen auf anderen Personen.

Nur für Mario Götze wird die Begrüßung am morgigen Mittwoch nicht unbedingt sehr freudig werden. Trotzdem gilt: Mario Götze ist „aktuell“ Spieler von Borussia Dortmund. Morgen geht es darum seinen Traum vom CL-Finale weiterzuträumen und dafür zu sorgen, dass man diesen auch ausleben darf.

Der BVB braucht Mario Götze – Morgen, im Signal Iduna Park, in der Champions League!

Wenn morgen jemand Druck verspürt, dann Götze.

Im Übrigen kann ein Spieler tun was er möchte. Wenn er zu einem anderen Verein wechseln will, dann darf er das. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Auch der Fußball ist ein Geschäft. Ein Wechsel von Götze zu den Bayern wäre eh irgendwann gekommen, auch wenn das viele BVB-Fans wohl nie geglaubt hätten.

Alleine der Zeitpunkt hätte nicht schlechter sein können.

Ich werde in den nächsten Tagen jedenfalls keine News mehr zu Götze & Hoeneß lesen. Mich interessiert die Champions League, der Fußball, die großen Nächte des Fußballs.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Ein Kommentar

  1. Lieber Mario, bitte bitte bleib beim BVB, auch falls es diesmal nicht mit der Championsleague klappen sollte. Ich bin allerdings fest davon überzeugt, dass ihr das packt. Bleibe bitte deinen Wurzeln treu, euer Team hat grade jetzt soviel Potenzial. Bei den Bayaern hat es letztes Jahr schließlich auch nicht super geklappt und heute sind sie kaum einzuholen. Danke für den tollen Sieg am Dienstag!

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s