Champions League – 2. Spieltag – Zwei Fußball-Feiertage liegen vor uns!

An einem Champions League Spieltag sitze ich pünktlich um 20:45 Uhr vor dem Fernseher – Es sind absolute Feiertage, wenn die Hymne erklingt und unsere Teams sich mit den Besten in Europa messen dürfen.

Schön ist an diesem Spieltag, dass gleich zwei Partien bereits um 18:00 Uhr angepfiffen werden. Die Spiele zwischen Spartak Moskau – Celtic Glasgow (Dienstag) und Zenit St. Petersburg – AC Mailand (Mittwoch) sind alles andere als uninteressante Begegnungen. Vor allem der AC Mailand ist aktuell ein kleines Sorgenkind. In der Liga dümpelt man auf Rang 11 herum, am ersten CL-Spieltag gab es nur ein 0:0 gegen den RSC Anderlecht. Ein Sieg sollte Pflicht sein, wenn man nicht auch in der CL früh ausscheiden möchte.

Der Blick am heutigen Dienstag geht aber natürlich nach Baryssau, wo die Bayern ihren zweiten Sieg feiern möchten. Ohne Robben geht es gegen einen Gegner, der gegen Lille mit 1:3 gewinnen konnte. Es wird kein Selbstläufer, aber in die Hosen machen muss man sich auch nicht.

Morgen geht es dann für Borussia Dortmund ins Etihad Stadium. Es ist die erste Bewährungsprobe gegen einen „Big Player“. Besteht man in Manchester, dann hat man gute Chancen die Gruppenphase zu überstehen. Selbst mit einem Unentschieden könnte man zufrieden nach Hause fahren. Wer erwartet, dass der BVB die Citizens aus dem Stadion schießt, der hat in jedem Fall zu hohe Ansprüche. Ich bin sehr gespannt darauf, wie die Mannschaft das Spiel angehen wird. Am ersten Spieltag gegen Ajax Amsterdam sah man in der Verteidigung alles andere als gut aus. Von daher wäre das Spiel nach vorne wohl die bessere Alternative als auf Konter zu setzen. Als Fan wünsche ich mir ein offenes Spiel und eine Mannschaft, die um jeden Ball kämpft.

Für Schalke 04 geht es am Mittwoch im eigenen Stadion gegen Montpellier. Sagt einem jetzt nicht so viel, aber am ersten Spieltag verlor die Mannschaft „nur“ mit 1:2 gegen Arsenal. Von daher sollte man gewarnt sein und das Spiel nicht auf die leichter Schulter nehmen. Schalke kann nach dem Sieg gegen Piräus nachziehen und sich vor dem Duell gegen Arsenal eine positive Ausgangsposition erspielen. Mit möglichen 6 Punkten im Rücken könnte man gelassen nach London fahren.

Alles in allem erwarten uns zwei Fußball-Feiertage, interessante Partien und einfach diese Champions League Stimmung, die wir alle so lieben.

Das ZDF überträgt morgen die Partie zwischen Manchester City vs. Borussia Dortmund live – Kommentator ist Oliver Schmidt.

Im Pay-TV hören wir heute Abend im Einzelspiel der Bayern Fritz von Thurn und Taxis! Passend dazu vielleicht der Tweet vom @Komm_blog mit dem Hinweis auf die Ansetzungen!

Die wichtigen Ansetzungen vielleicht noch. Heute Abend sitzt Wolff Fuss für Sky in der Konferenz beim Spiel der Bayern. Manchester Ciy vs. Borussia Dortmund kommentiert morgen Marcel Reif im Einzelspiel, Wolff Fuss in der Konferenz. Bei FC Schalke 04 vs. SC Montpellier gibts Kai Dittmann im Einzelspiel, Tom Bayer in der Konferenz.

Alles weitere zu diesem Thema bei den Kollegen vom „Kommentatoren-Blog“

kommentatoren.blog.de/2012/10/01/kommentatoren-blog-390-zuruecktreten-adel-bitte-14920527/

Genießt die Spiele und drückt unseren Teams die Daumen!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s