Der Blog am Sonntag – 20. Mai – Der FC Chelsea gewinnt die Champions League!

Was für ein Abend, was für ein Spiel, was für eine Dramatik – Der FC Chelsea gewinnt ein Spiel, welches er eigentlich nicht gewinnen darf. Am Ende ist es aber so, wie es eben ist.

Eigentlich ist man sprachlos, obwohl man als Zuschauer wusste, dass es so enden könnte. Wer meinen Artikel vom Donnerstag gelesen hat, der konnte einiges über die Taktik des FC Chelsea lernen. Sie spielen nicht schön, aber effektiv. Im Elfmeterschießen war es Glück, davor war es einfach das Spiel der „Blues“ , ob es einem gefällt oder nicht.

Die Bayern haben richtig guten Fußball gespielt, alles probiert, sind immer wieder angelaufen, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen. Alleine die Eckballstatistik ist der absolute Wahnsinn. Chelsea rührte hinten Beton an, verteidigte gut und erzielte das 1:1 als sie es mussten – Auch das ist eine Qualität.

Jeder wusste, dass Chelsea auf Konter spielen würde. Den Unterschied machte Didier Drogba aus, der immer für ein Tor gut ist und den man nur schwer verteidigen kann. Es passt zum Spiel, dass Drogba nicht nur den entscheidenden Elfmeter gegen Neuer verwandelte, sondern eben auch den Ausgleich kurz vor Ende der zweiten Halbzeit.

Enttäuscht war ich von Mario Gomez, der überhaupt kein gutes Spiel machte und in den gesamten 120 Minuten überhaupt keine Torgefahr ausstrahlte.

Im Großen und Ganzen hat der FCB ein Finale verloren, dass man nicht verlieren darf, zumindest vom Spielverlauf. Der Fußball ist aber nicht logisch, wie dieser Abend gezeigt hat.

Trauer in München, Freude in London.

Danke für ein unglaubliches Finale, auch wenn es aus deutscher Sicht alles andere als gut ausgegangen ist.

Geschrieben von Florian Hellmuth

3 Kommentare

  1. Was ist die Erkenntniss des letzten Tages:

    München ist eine geile Stadt… Wer heute hier war kann stolz auf diese Stadt sein was man dort erlebt hat

    Ich bin bin stolz auf den FC Bayern München

    Ich gratuliere nicht dem FC Chelsea sondern nur ihren Fans, die sich über diese Art des Fußballspieles in Halbfinale und Finale der CL freuen können

    In dem Zusammenhang sollte irgendein Preis an Jan Henkel von Sky gehen der den Chelsea Trainer grandios gefragt hat, ob er das Spiel seiner Mannschaft schön fand

    Und zu guter letzt: Dauerberichterstattung von Sky Sport News HD… genau für solche Tage gibt es diesen Sender

    PS: Sorry für meine langen und vielen Statusmeldungen… aber ich muß meine Gedanken einfach raus lassen irgendwo

    Gefällt mir

  2. Bayern war einfach zu doof. Wer zu doof ist, die Führung nicht über die reguläre Spielzeit zu retten, der hat es am Ende einfach nicht verdient. Bayern hat zu Recht verloren, weil wenn seine Torchancen nicht nutzt, wird dies eiskalt bestraft, und das hat der FC Chelsea hervorragend gemacht. Man muss die Kaltschnäutziger als Bayern. Robben hat wie in Dortmund den nächsten großen Titel der Bayern vom Punkt vergeben. Arroganz wird eben bestraft – und das nicht erst seit dem 11. April 2012. Ay, Ay ay, FC Bayern München, wir singen und tanzen auf jedem Fußballplatz, ein Schuss, kein Tor, die Bayern, die Bayern!

    Gefällt mir

  3. @ Karsten S.:

    Tut mir leid, aber ich muss im Endspurt dieser Saison immer wieder feststellen, was für unglaublich schlechte Verlierer Ihr Bayern-Fans doch seid!

    Bei den beiden verlorenen Titeln gegen Dortmund konnte man tagelang von Euch hören: „Jaja, die nationalen Titel interessieren uns dieses Jahr nicht. Und überhaupt, Dortmund ist schon in der CL-Vorrunde rausgeflogen, wie peinlich die sind usw.“.

    Jetzt nach dem verlorenen Finale gegen Chelsea jammert Ihr rum, wie hässlich Chelsea gespielt hat und wie ungerecht das alles ist und dass man Chelsea gar nicht gratulieren darf zu so einem Spiel etc….

    Fakt ist: Dortmund hat zwei Titel gewonnen, Chelsea hat zwei Titel gewonnen, der FC Bayern hat … na? Richtig NULL Titel.

    Also hört auf mit Eurem „wir sind eigentlich ja doch die Besten“. Dortmund und Chelsea haben euch dieses Jahr besiegt. Vielleicht sieht es nächstes Jahr wieder anders aus. Aber wenn Ihr in den Momenten der Niederlage mal etwas Größe zeigen würdet, dann gäbe es in Deutschland bestimmt nicht so viele Menschen, die den FC Bayern und seine Fans einfach nicht leiden können.

    Denk mal drüber nach.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s