RTL Boxen ist besser als sein Ruf – Wieso ich gerne Boxen bei RTL schaue!

Vor knapp 2 Wochen holte der Boxkampf zwischen Witali Klitschko und Dereck Chisora knapp 13 Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Der Ruf ist dennoch nicht der Beste – Wieso eigentlich?

Für mich ist Boxen nicht nur ein Sport, sondern auch eine große Show. Wenn jemand weiß wie man eine Show, ein Event aufzieht, dann ist es RTL. Sind wir doch mal ehrlich: Schauen wir Boxen bei RTL wirklich nur wegen dem Kampf? Also ich nicht – Für mich ist es eine Mischung aus Sport, aber eben auch aus Unterhaltung.

Auch morgen werden wieder viele Millionen Zuschauer einschalten, wenn uns Moderator Florian König live aus der ESPRIT arena in Düsseldorf begrüßt. Wir sind nicht in einer normalen Halle, sondern in einem Fußballstadion. Über 50.000 Menschen werden diesen Kampf morgen vor Ort erleben. RTL zeigt keinen normalen Boxkampf, sondern ein Event. Boxen ist eine Mischung aus Sport und Show, wieso sollte der Sender diese Mischung auch nicht im TV umsetzen?

RTL weiß perfekt zu inszenieren – Die atemberaubenden Veranstaltungsorte, die Musik, die Lichteffekte, der Einzug der Boxer. Das ist Spitzenklasse und in Deutschland bisher unerreicht.

Jetzt sagen wieder viele – Die Werbung stört und macht den Sport kaputt. In den Ringpausen möchten viele hören, was die Trainer den Boxern mit auf den Weg geben. Persönlich kann ich darauf verzichten, zumal uns der Kommentator wichtige Ansprachen auch nach der Werbeunterbrechung zusammenfasst.

Man sollte nicht vergessen, dass sich RTL durch Werbung finanziert. Irgendwo muss das Geld für die Großveranstaltungen auch herkommen. Ich nehme lieber eine Werbepause in Kauf, als auf das jetzige Übertragungs-Konzept zu verzichten.

Vom Personal her gibt es eigentlich auch relativ wenig zu kritisieren. Florian König macht einen wie ich finde sehr guten Job als Boxmoderator. Wenn ich da an Waldemar Hartmann denke, der mir letzte Woche in der ARD überhaupt nicht gefiel, dann schaue ich lieber König zu, der auch die Emotionen ein wenig rüberbringt. Ich bin kein Box-Experte, aber auch Luan Krasniqi kommt mir als RTL-Experte sehr gut rüber. Seine Einschätzungen finde ich ok und vor allem auch verständlich.

Mit Tobias Drews hat RTL den wohl besten Box-Kommentator, den man sich vorstellen kann. Fachlich mehr als kompetent, gute Übersicht auf den Kampf, sowie auch emotional wenn es darauf ankommt. Kai Ebel als Ringreporter polarisiert natürlich, aber ich sehe ihn besser als viele andere. Fakt ist doch, dass man es nicht jedem Recht machen kann.

Natürlich bedient RTL mit seinen Übertragungen vor allem den Mainstream, aber das kann man dem Sender eigentlich nicht vorwerfen. Auch mich interessiert wenig, was Lothar Matthäus, Boris Becker oder ähnliche „VIP`s“ , die mal in die Kamera winken möchten zu sagen haben, aber es gehört heutzutage einfach dazu. Spätestens wenn Michael Buffer seine magischen Worte spricht, dann denke ich an den Kampf, an gutes Boxen und einfach an einen unterhaltsamen Abend.

So wird es mir auch morgen wieder gehen. Ich schalte um 22:10 Uhr RTL ein und weiß, dass ich eine tolle Show zu sehen bekommen werde. Wer wirklich nur „Boxen“ sehen möchte, der hat auf anderen Sendern ebenso die Möglichkeit dazu. Die Kritik an RTL kann ich zum Teil aber nicht nachvollziehen.

Geschrieben von Florian Hellmuth

5 Kommentare

  1. „Es gehört heutzutage einfach dazu“ ist für mich kein Argument, Kritik zu verbergen. So wird man schnell zum Mitläufer…

    Ansonsten stimme ich dir zu: Boxen ist Show, die Idee Fußballstadien als Wettkampfstätten zu nutzen, finde ich genial. Michael Buffer gehört zum Boxen auch dazu, der Mann steht für diesen Sport wie kein anderer.

    Was mich aber an den RTL-Klitschko-Kämpfen stört: Das Niveau der Gefechte, insbesondere der Gegner, ist zum großen Teil doch mehr als erbärmlich. Show ist gut, aber spätestens mit dem ersten „Gong“ sollte der Sport im Vordergrund stehen. Doch die Kollegen Haye und Chisora sind zuletzt ausschließlich durch Undiszipliniertheiten vor, während und nach dem Kampf aufgefallen. Sportlich überzeugen konnte keiner. Sicher ist es für die Klitschkos und die Quote einfacher, sich gegen dieses Fallobst durchzusetzen, aber gehört zur richtig guten Show nicht auch der passende Gegner?
    Wenn ich da nur an den leidenschaftlichen Kampf vom letzten Wochenende zwischen Huck und Powetkin denke. Oder einst an das mitreißende Duell zwischen Artur Abraham und Edison Miranda. Solche spektakulären Kämpfe, wo sich zwei Gegner auf Augenhöhe begegnen, konnte RTL zuletzt nicht bieten.
    Die Klitschkos sind sicher unbestritten Weltklasse-Boxer. Aber ob sie wirklich die Besten in ihrer Gewichtsklasse sind? Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr sicher, so lange, wie sie schon nicht mehr ernsthaft herausgefordert wurden.

    Zu deiner Eingangsfrage, warum die Übertragungen bei RTL so einen schlechten Ruf haben: Man darf da wie ausführlich beschrieben die Boxer nicht außen vor lassen. RTL veranstaltet eine riesige Show, die große Erwartungen weckt. Die Kämpfe sind aber zuletzt doch eher ermüdend, die Klitschkos wirken schaumgebremst (ob sie nicht vor der 10. Runde K.O. schlagen dürfen, lasse ich mal dahingestellt) und wenig herausgefordert. Was wäre denn, wenn es endlich mal wieder einen richtigen Weltklassefight gibt? Dann könnten die Zuschauer die Werbepausen nutzen, um selbst mal durchzuschnaufen, da würde in den Wohnzimmern heiß diskutiert. So fragt man sich doch derzeit nur: Wann haut er ihn endlich um? Wann ist das endlich vorbei? Ich will ins Bett!

    Gefällt mir

  2. @Max

    Chisora war jetzt nicht so schlecht und konnte ganz gut mithalten. Aber ich stimme dir zu: Natürlich ist der Gegner sehr wichtig für die Attraktivität eines Kampfes.

    Was da bei der PK und so gelaufen ist, dass gehört nicht zum Sport.

    Ich hoffe auf Klitschko vs. Haye für die Zukunft. Dann geht auch „im“ Ring wieder mehr ab.

    Den Kampf von Huck letzte Woche habe ich auch gesehen. Das war ganz großes Tennis und einfach sehr spannend. Schade, dass Boxen eben nicht immer so spannend ist.

    Gefällt mir

  3. Der größte Scheiß Kampf den es gab,ich weiß nicht warum man den Deppen Kämpfen Läßt,der Kampf war Gekauft und das mit 100 prozentiger sicherheit,das macht keinen Spaß und noch weniger Sinn.Normal als sky Kunde war der Kampf der größte Witz überhaubt warten und Nichts buuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu

    Gefällt mir

  4. Ich möchte nur kurz meinen Kommentar in Erinnerung rufen. Mit solchen Kämpfen bringt auch die beste Show rundherum nix. Trauen sich die Klitschkos nun gar nicht mehr, gegen einigermaßen vernünftige Gegner zu boxen? Das ist ein echter Witz.

    Gefällt mir

  5. Ja, dass war gestern wirklich ein Witz… Mormeck ist ja fast von alleine umgefallen… die Show war klasse, der Kampf leider gar nichts…

    Ich hoffe auf Haye vs. Klitschko und auf besseres Boxen, bzw. spannenderes und keine alten Männer die nach der ersten Runde schon umfallen…

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s