„Sky90“ – Beckenbauer, Draxler & Co – Neue Gäste würden dem Format gut tun!

In den vergangenen Monaten konnte mich das Format „Sky90“ nicht mehr so richtig überzeugen – Schuld daran sind zum Teil Gäste, an denen man sich einfach satt gesehen hat.

Für mich war „Sky90“ in der Vergangenheit ein absolutes Pflichtformat um den Bundesliga-Spieltag abzuschließen. Mittlerweile schaue ich „Sky90“ nur noch selten, weil immer die gleichen Gäste zur Diskussion eingeladen werden. Ein Franz Beckenbauer, Alfred Draxler, Stefan Effenberg, Jens Lehmann oder Matthias Sammer. Ich würde mir mehr Abwechslung wünschen, damit das Format wieder etwas Fahrt aufnimmt.

Die Quoten geben Sky zwar Recht, wie das Onlinemagazin „Quotenmeter.de“ vor einigen Tagen veröffentlichte, dennoch bietet das Format wenig Neues und die Entwicklung scheint gestoppt worden zu sein. „Sky90“ hat ohne Frage Qualität, aber irgendwie wirkt die Talk-Runde mittlerweile ein wenig abgenutzt. Wie will das Format sein? „Kontrovers, unterhaltsam, meinungsbildend.“ – Das ist man zum Teil leider nicht mehr, was eben auch an den Gästen liegt. Die Diskussionen wirken auf mich oftmals sehr trocken, was am Ende einfach nicht unterhaltsam ist. Ein Gast wie Günther Jauch damals war amüsant, weil er eben keine 0815-Sprüche raushaut, sondern ehrlich seine Meinung sagt und nicht im Mainstream hängen bleibt. Von daher vermisse ich z. B. Typen, die ein bisschen Schwung in die Diskussionen bringen.

Bei „Sky Sport News HD“ habe ich vor einigen Minuten einen Rollo Fuhrmann gesehen, der nicht nur unterhalten kann, sondern auch eine Meinung hat und zudem bei den Zuschauern gut ankommt – Außerdem kann er  durch seine Erfahrungen als Fieldreporter gewisse Diskussionen auch von einer anderen Seite beleuchten. Mit Jan Aage Fjörtoft hat man einen Sky-Experten, der mit seiner lockeren Art nicht nur rockt, sondern auch ein absoluter Fußballexperte ist. Auch ein Kai Dittmann wäre ein Gewinn für die Runde. Einen Rainer Calmund, der in dieser Saison bereits bei „Sky90“ zu Gast war, darf man gerne ein weiteres Mal einladen, bei „Samstag Live“ vor kurzem fand ich ihn auch genial.

Man versucht zwar ab und zu Gäste einzuladen um diesem Trend entgegenzuwirken, aber mir persönlich reicht das nicht. Gäste wie Tom Bartels oder auch Johannes B. Kerner finde ich völlig ok. Über einen Frank Elstner kann man sicherlich streiten. Eine Diskussion funktioniert nur, wenn auch Gäste dabei sind, die unterhalten können. Sonst wirkt eine Diskussion zu leblos und dann hofft man eigentlich nur, dass es bald vorbei ist. Sky hat in den eigenen Reihen viele gute Leute, die ein bisschen Stimmung in die Bude bringen können. Patrick Wasserziehr ist zwar noch immer ein guter Moderator für das Format, aber mir mittlerweile einfach zu trocken.

Auch sonst hat sich das Format kaum entwickelt, was eigentlich schade ist. Die Elefantenrunde zum Start in die neue Saison war große klasse, aber sonst ist irgendwie alles beim alten geblieben. Ein Format kann über einen längeren Zeitpunkt nur erfolgreich sein, wenn man sich weiterentwickelt. Wenn man mit den aktuellen Quoten, die wirklich nicht schlecht sind zufrieden gibt, dann ist das sicherlich ihr gutes Recht. Aber auch hier stelle ich mir die Frage? Will man sich damit zufrieden geben und Woche für Woche immer das gleiche Konzept herunterdudeln?

Vielleicht erwarte ich auch zu viel, keine Ahnung. Ich schaue mir momentan eher „Mein Stadion“ oder „Samstag Live“ an, zumindest wenn Jessica Kastrop und Oliver Pocher moderieren. Aber Geschmäcker sind natürlich verschieden.

Wie seht ihr das? Gefällt euch „Sky90“ so wie es momentan ist? Oder würdet ihr etwas ändern?

Geschrieben von Florian Hellmuth

3 Kommentare

  1. Sky 90 ist meiner Meinung nach eine sehr seriöse Sendung und das erwarte ich auch von ihr. Von daher sollte man bei Sky 90 nicht das erwarten, was im Portfolio von Mein Stadion oder Samstag Live ist. Von daher muss man am Konzept nicht unbedingt was ändern. Bei der Gästeauswahl muss ich dir Recht geben. Da sehe ich den „Doppelpass“ vor Sky 90.

    Gefällt mir

  2. @Anonymous

    Sky90 soll sogar seriös bleiben, ich wünsche mir für die Sendung auch keine Zuschauer oder lustige Spiele oder ähnliches.

    Am Konzept kann man dennoch etwas tun. Denkbar sind neue Rubriken oder eine Zusammenarbeit mit „Sky Sport News HD“ – Ich sehe zurzeit einfach einen Stillstand, am Konzept, sowie bei den Gästen.

    Schaltet man Sky90 ein, dann kennt man von Beginn an den kompletten Ablauf der Sendung und das bringt halt keine Überraschungen.

    Gefällt mir

  3. Bitte alles so lassen wie es ist. Evtl. mal ein paar abwechslungsreichere Gäste, aber das machen sie ja auch manchmal. Ansonsten sehe ich unseren Franz sehr gerne. Und das als (schwarzgelber) Borusse.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s