Spekulationen um die F1-Rechte auf Sky – „Noch“ ist nichts entschieden!

Auf „Dein Sky Sport“ auf Facebook gibt es nach dem Artikel in der „Sportbild“ viel Diskussionsstoff rund um die F1 bei Sky – Vor allem geht im Netz die Meldung rum, dass Sky ab der kommenden Saison die F1 aus dem SSNHD-Studio übertragen könnte.

Die Diskussionen rund um die Formel 1 bei Sky gehen so langsam in die spannende Phase. Bisher ist nur bekannt, dass Sky mit der Formel 1 um einen neuen Vertrag verhandelt. Wann es eine Entscheidung gibt ist bisher nicht bekannt. Es wäre sicherlich im Sinne vieler Sky-Abonnenten, wenn man die Rechte an der Formel 1 verlängern würde und auch die F1 würde davon profitieren, nicht nur finanziell. Es gibt eigentlich nur drei Möglichkeiten wie das ganze enden kann:

  1. Sky verlängert die F1-Rechte nicht = Im Internet friert die Hölle zu!
  2. Sky verlängert die F1-Rechte und spart an der Programmqualität bzw. sendet aus München = Im Internet friert die Hölle zu!
  3. Sky verlängert die F1-Rechte und zeigt endlich wieder eine Premium-Bericherstattung = Alle lieben Sky!

Sollte man wirklich die Rechte nicht verlängern, dann kann man das Sport-Paket einstampfen, denn außer Fußball, Golf, ein bisschen DEL und Wrestling, sowie im Sommer Wimbledon würde man keine Rechte mehr haben. Ein gerechtes Preis-Leistungs-Verhältnis wäre nicht mehr gegeben.

Auch die Möglichkeit die Berichterstattung aus München zu fahren, wie es in der „Sportbild“ vermutet wird, wäre eine Art Super-Gau und würde im Netz und in den Medien alles, aber keine gute Presse geben.

Wenn man dann heute liest, dass Sky mit der Werbekampagne für die Bundesliga-Rückrunde mit einem Lionel Messi wirbt, die mal eben einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag Geld verschlingt, dann fragt man sich eigentlich nur: Was ist wichtiger? – Eine Medienkampagne oder Live-Rechte? Es ist kein Geheimnis, dass ich von diesen Werbekampagnen, die zwar viel kosten, aber meist nicht viel einbringen wenig halte. Ich würde dieses Geld in Programm-Rechte investieren und mit meinem Programm neue Abonnenten anlocken. Aber ich bin kein Marketing-Experte, von daher wird man in Unterföhring schon wissen was man tut.

Kein Wunder also, dass auch im Netz darüber diskutiert wird, ob in dieser Werbekampagne schon Geld steckt, welches man für die Rechteverhandlung bzw. für die Berichterstattung der kommenden F1-Saison hätte verwenden können.

Den neuen Spot mit Lionel Messi könnt ihr hier bereits sehen:

http://www.horizont.net/aktuell/medien/pages/protected/Bundesliga-Kampagne-Sky-wechselt-Lionel-Messi-ein_105016.html

Zurück zur Formel 1 – Es gibt scheinbar wirklich noch keine Einigung, von daher ist alles was bisher geschrieben wurde nur wilde Spekulation. Ich persönlich hoffe, dass Sky die Rechte verlängert und endlich mal wieder eine Premium-Übertragung der F1 anbietet und keine kostengünstige Übertragung, die zwar besser als nichts, aber einem Pay-TV Anbieter dennoch nicht würdig ist. Von daher mein Vorschlag:

Investiert in die Formel 1, berichtet live mit einer „Vor- und Nachberichterstattung“ , die diesen Namen verdient und zeigt wieso das Pay-TV besser ist als das Free-TV. Werbefrei, mit mehreren Perspektiven, einem Top-Team mit Marc Surer, Jacques Schulz, Tanja Bauer, Striezel Stuck und einem neuen Moderator, sowie einer verlängerten Berichterstattung – Dieser Mut würde am Ende auch belohnt werden.

Geschrieben von Florian Hellmuth

18 Kommentare

  1. Hierzu ist zu Erwähnen dass die Rechte an der DEL nach dieser Saison Auslaufen!

    Gruß Franz

    p.s. Wenn Sky keine F1 mehr zeigt gibts auf Facebook ne Öffentliche hinrichtung! ;-)

    Gefällt mir

  2. Davon ist auszugehen… – Danke für den DEL-Hinweis, den hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm. Die Rechte kosten aber sicherlich nicht die Welt. Von daher tippe ich auf eine Verlängerung.

    Gefällt mir

  3. Bei der DEL kommt es nicht auf den Preis der Rechte an. Die DEL will eine höhere Verbreitung im Free-TV, am liebsten bei den ÖR. Ob die das hinbekommen, ob überhaupt jemand die Rechte will und ob Sky dann noch die DEL will, wird man im Laufe des Jahres sehen.

    Zur F1: Ich könnte sogar mit einem Studio in München leben, so lange immer noch die Kommentatoren und mind. 2 Interviewer vor Ort sind, vll. würde es sich sogar positiv auf die Berichterstattung auswirken, wenn Teile der Berichte in München geschnitten und vertont werden und die Leute vor Ort nur wirklich die Sachen/Berichte machen müssen, für die es notwendig ist vor Ort zu sein. Das Füllmaterial für die Übertragung (WM Stand, Rückblick, Vorschau) braucht man nicht unbedingt vor Ort zu machen, zu mal man in München technisch besser ausgerüstet sein sollte, als vor Ort.

    Interessant wäre mal die Nutzung der Optionen zu wissen, nutzt das überhaupt jemand oder kann man einige eindampfen?

    MfG

    Gefällt mir

  4. Hab die Sportbild nicht gelesen, aber steht da wirklich das man die Vorberichte aus dem Sky Sport News Studio senden will? Wenn ja, halte ich das für den größten Blödsinn.

    MfG

    Gefällt mir

  5. @Leo

    In der „Sportbild“ steht geschrieben:

    „In Wahrheit hat Sky intern bereits entschieden, die Formel 1 weiter zeigen zu wollen – aber möglichst zu einem Dumpingpreis, der wie zuletzt unter 10 Millionen jährlich liegen soll. Ob sich Ecclestone darauf einlässt?

    Die Münchner, deren Formel-1-Übertragungen 2011 durchschnittlich 320.000 Kunden verfolgten, würden die Rennen vornehmlich aus dem neuen Studio präsentieren, aus dem Sky Sport News HD sendet. So die Planung. Der Aufwand vor Ort soll – wie schon zuletzt – deutlich reduziert werden.“

    Quelle: Sportbild vom 11. Januar 2012

    Gefällt mir

  6. @Leo

    Bisher ist es jedenfalls nicht möglich. Höchstens bei Nachtrennen, also von 1:00 Uhr bis 6:00 Uhr während bei SSNHD die Nachtschiene läuft. Aber sonst geht zumindest oben nichts.

    Gefällt mir

  7. Ich frage mich auch, wo das noch enden soll ? Erst verschwindet die Eishockey WM (fand ich toll), dann die Nascar Serie (find ich noch besser), aber jetzt auch noch die Formel 1 ??? Das wäre der Tiefpunkt :(

    P.S. Die Optionskanäle benutze ich eigentlich nie, also weg damit :)

    UND………vielleicht sollte mal Sky auch die treuen Kunden fragen, was sie eigentlich sehen wollen ?!

    Aber jetzt auch noch paar Milionen für den „Messi“ aus dem Fenster zu werfen ist auch ein Witz. Vorallem weil mann ja gar keine spanische Liga zeigt. Dafür hätte mann auch einen guten Bundesliga Spieler holen können. Jetzt wo die deutsche Jugend so im Aufwind ist :)

    Gefällt mir

  8. Es ist ja nichts Neues, dass Sky zur Bundesliga-Rückrunde eine Werbekampagne startet. Aber du hast schon Recht: Ohne die PD bei Sky wirkt die Messi-Kampagne irgendwie seltsam, da man ihn nur in der Champions League sehen kann.

    Messi zieht natürlich dennoch… denke ich jetzt mal… Es ist auf jeden Fall gut für das Image, wenn man den besten Fußballer der Welt für eine Kamagne gewinnen kann.

    Da passt das Bild, dass mir ein Bekannter schickte auch sehr gut rein^^ Auf sowas müsste man bei Sky mal kommen:

    Gefällt mir

  9. Es ist eigentlich alles gesagt. In München muß man einfach verstehen, daß man als Pay-TV Sender gegenüber dem Free-TV einen Mehrwert bieten muß. Allein die Buli und Golf reichenda doch nicht aus. Die Formel 1 gehört zu sky, denn das ist nicht nur Image sondern Prestige und Tradition seit 1996. Ohne Werbeunterbrechungen, darum geht es. Dafür sind die Kunden auch bereit zu bezahlen. Das wird hoffentlich nicht unterschätzt.

    Gefällt mir

  10. @Stefan

    Dem kann ich nur zustimmen. Vor allem die Sache mit dem Prestige und der Tradition sind extrem wichtig. Deshalb reagieren die Abonnenten auch so emotional in diesen Tagen.

    Gefällt mir

  11. Also wenn ich Sky wäre, dann würde ich einen Sender kostenlos bereitstellen. Wie z.Z. Sky Sport News. Da könnte mann genug Werbung machen, ab und zu ein Fußballspiel zeigen, hin und wieder einen Film bringen, usw. Nur so kann mann neue Kunden auf den Geschmack bringen. Wer schaut heute noch Werbung bei den öffentlichen Sendern ? Und Werbung auf Sky, für uns Sky-Kunden zu machen, bringt auch nichts. WEIL, wir haben Sky ja schon. Ich bin erst auf den Geschmack gekommen, als es früher noch den einen Premiere Sender gab, der im öffenlichen Netz nur kodiert zu sehen war. Bei Kabel z.B. Ich hatte kein Bild, aber mann konnte hören was so übertragen wird. Einmal war das ein Fußballspiel, das nächstemal war es Jurassic Park, usw. Aber ich wollte endlich auch ein Bild dazu sehen, also musste ich eine Abo-Karte holen. Ich war nur ein kleines Bespiel. Mann muß die Leute auf den Geschmack bringen, sonnst wird das auch nichts mehr. Mit Werbung allein kommt mann nicht weit.

    Gefällt mir

  12. Für mich als langjährigern Premiere und jetzt Sky Kunden, wäre es ein sofortiger Kündigungsgrund, wenn die Formel 1 nicht mehr gezeigt wird. Die Bundesliga kann ich bei der Telekom zu einem für mich viel besseren Tarif sehen. Es wäre wirklich schade. Besonders die drei Moderatoren Surer, Bauer und besonders Jaques Schulz würde mir sehr fehlen.

    Gefällt mir

  13. Sky ohne Formel 1, dass geht gar nicht. Ich kann mich nur den vorherigen Meinungen anschließen. Die Alternative bei RTL zu schauen, ein grausiger Gedanke. Sollte Sky auf die Formel 1 verzichten, dann steht meine Abo-Kündigung auf jeden Fall an.

    Also Sky – weiter Formel 1 in Premiumqualität!

    Gefällt mir

  14. Ich schaue mit meinem Mann schon seit Jahren Formel 1 auf Sky/Premiere. RTL ist keine Alternative. Die Werbepausen sind einfach nur deplatziert. Dort verkauft man Szenen, die während der Werbepause passiert sind, als „live“. Wir lieben J. Schulz, wenn er sagt: „Das sehen sie nur bei uns live“. Dann weiß man als Sky-Zuschauer, dass mal wieder Werbung auf RTL ist.
    J. Schulz ist für manchen vielleicht nervig. Auf P. Lauterbach kann man verzichten. Aber ein Marc Surer ist ein fabelhafter Kommentator, erklärt das technische Zeug so gut, dass selbst ich als Frau alles verstehe. Ein Nikki Lauda kann das nicht, redet so wie gerade das Wetter steht. Und Tanja Bauer ist eine gute Moderatorin geworden.
    Wir schauen keinen weiteren Sport auf Sky und denken auch über eine Vertragsauflösung nach.

    Gefällt mir

  15. Ich habe mal angefangen Premiere zu gucken, weil ich dort die NFL, NASCAR und die Formel 1 sehen wollte.
    Nach und nach fiel eins nach dem anderen weg. Jetzt kann ich die NFL auf ESPN America sehen im original Ton, obwohl mein englisch eher dürftig ist. Aber egal, ich kann es sehen.
    NASCAR gibt es nicht mehr. Und wenn nun auch noch die Formel 1 nicht mehr übertragen wird, frage ich mich natürlich warum ich 33,90 € im Monat zahlen soll, nur weil ich 5 Monate NFL sehe. Das steht in keinem Verhältnis mehr. Also wäre die logische Schlussfolgerung mein ABO zu kündigen.

    Na da freue ich mich ja drauf! :-(

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s