Monday Night RAW! – Chris Jericho is back! Ein Heel, der uns in den nächsten Wochen viel Spaß bereiten wird!

In der vergangenen Nacht gab es endlich eine Auflösung der mysteriösen Videos… naja, zumindest haben wir erfahren, wer hinter diesen steckt – Jericho verarscht die Fans vor Ort und geht einfach wieder!

Es war eine der besten „Nicht-Promos“ der letzten Jahre. Ich möchte auf die Videos, die seit Wochen bei „RAW“ gezeigt wurden nicht näher eingehen, sondern eher auf den Auftritt von Chris Jericho, der heute Nacht sein Comeback in der WWE gab. Der Auftritt war vollkommen bizarr, also eigentlich das komplette Gegenteil von dem, was sich die Zuschauer im Vorfeld gedacht haben – Aber eben das war besonders und dafür lieben wir einen Chris Jericho!

Der Auftritt von Jericho hatte mit den Videos nichts, aber auch überhaupt nichts zu tun. Jericho kam mit seiner alten Musik heraus und stieg in den Ring. Er ließ sich feiern und das rund 10 Minuten lang. Dabei schrie er immer „Come on“ und stachelte die Fans an, dass sie ihm zujubeln. Natürlich dachten die Fans, dass Jericho nun als „Face“ zurückkommt, zumal er bei seinem Comeback wirklich „over“ bei den Fans war und große Reaktionen bekam. Die Zuschauer warteten  auf eine Promo, auf Worte von Jericho, auf eine Erklärung. Es kam aber nichts! Das Mikrofon lies Y2J im Ring einfach fallen. Jericho ging dann nach mehrere Ehrenrunden in und außerhalb des Ringes zurück zum Entrance, lies sich weiter feiern und ging dann.

Es gibt mehr Fragen als Antworten und das macht doch den Reiz auf die nächste RAW-Ausgabe aus, oder?

Ich habe keine Zweifel daran, dass Jericho als „Heel“ die nächsten Wochen bestreiten wird. Die Zuschauer sollten denken, dass Jericho wieder ein „Face“ ist, ein Zuschauerliebling. Bei der nächsten RAW-Ausgabe wird er die Fans, die ihn in der letzten Nacht gefeiert haben auslachen und sich einfach über sie lustig machen. Wir werden das wahre Gesicht des Chris Jerichos sehen und das wird alles sein, aber nicht freundlich. Jericho weiß mit den Zuschauern zu spielen und sie haben in der letzten Nacht mitgespielt. Es war bizarr, fast schon hinterfotzig und einfach Entertainment pur. Auch dafür lieben wir die WWE.

Was sich genau hinter den Videos verbirgt, werden wir dann hoffentlich bald erfahren. Es ist auf jeden Fall etwas Großes und hatte wie schon beschrieben nichts, aber auch überhaupt nichts mit dem heutigen Auftritt und der Rückkehr von Jericho zu tun. Spannend, sehr spannend – Am interessanten finde ich die Aussage des jungen im Video: „She has spoken“ – Wer hat gesprochen? Kommt Jericho nicht alleine? Hat er einen Auftrag? Führt er uns alle an der Nase herum? Endlich mal wieder eine Storyline, die nicht vorhersehbar ist, die Lust auf mehr macht und die uns dazu animiert am nächsten Montag wieder einzuschalten.

Ich freue mich auf die nächsten Wochen!

Geschrieben von Florian Hellmuth

2 Kommentare

  1. Hoffentlich macht die WWE auch etwas aus der Storyline. Wäre einfach mal wieder cool sich woche für woche auf Montag Nacht bzw. Dienstag zu freuen.

    Im Allgemeinen hoffe ich, dass man hier mal wieder einen gescheiten Heel Charakter aufbaut der nicht irgendwo in der Midcard untergeht

    Gefällt mir

  2. Kann ich mir nicht vorstellen, dafür war die Promo mit den Videos zu groß. Einzige Gefahr ist der Royal Rumble. Neben diesem gibt es die beiden Matches um den WWE, den WHC-Gürtel, sowie sicherlich Cena vs. Kane. Vielleicht spart man sich ein Match von Jericho bis Wrestlemania auf? Der Anfang ist jedenfalls getan und nun müssen wir abwarten, was man mit Jericho so plant. Eine Fehde gegen CM Punk ist naheliegend, aber der hat es beim Rumble erneut mit Ziggler zu tun.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s