Für Bastian Schweinsteiger ist seine 15-Zentimeter lange Narbe an der Schulter kein Problem – Richtig so!

Beim Champions League Spiel gegen den SSC Neapel brach sich Bastian Schweinsteiger das Schlüsselbein – Seit dem trägt er eine 15-Zentimeter lange Narbe auf der Schulter. Für Schweini aber kein Problem!

Die „Bild-Zeitung“ berichtet heute über eine Narbe, die Bastian Schweinsteiger nach seinem Schlüsselbeinbruch auf seiner Schulter trägt. Wie er der Zeitung mitteilt, kommt für ihn nicht in Frage, sich z. B. ein Tattoo über die Narbe stechen zu lassen. Er sagt ganz einfach: „Die Narbe ist für mich kein Problem.“

In einer Zeit, in der kaum Makel erlaubt zu sein scheinen ist dies eine Aussage, die man durchaus positiv erwähnen kann. Blickt man auf die vielen roten Teppiche, dann wird jeder nur zu kleine Schandfleck kritisiert, egal ob die Haare nicht liegen, das Make-up nicht richtig aufgetragen wurde oder der Bauch 2 Zentimeter zu weit nach außen steht.

Niemand ist perfekt und die Promis schon gar nicht. Viele essen einige Tage vor einem Event fast nichts mehr oder gehen trainieren, nur damit sie bei diesem einigermaßen ansehnlich aussehen. Da fragt man sich natürlich, wo wir hier eigentlich gelandet sind? Was ist schön oder wie definiert man schön? Ich finde Menschen wie Schweinsteiger, die auch zu ihren Makeln, wenn es überhaupt einer ist stehen – Das ist mir lieber als Promis, die perfekt sein wollen und sich dafür unters Messer legen.

Sat.1-Moderatorin Andrea Kaiser schrieb gestern auf ihrem Facebook-Profil:

„It-Society- und Möchtegern-GlamourGirls sind einfach nur armselig….. Da fehlt nicht nur ein Job, sondern meist auch Hirn und Stil!“

Dem ist denke ich nicht viel hinzuzufügen.

Eine Narbe ist kein Makel, sondern ein Teil eines Lebens, einer Lebensgeschichte. Auch ich trage eine Narbe – Ich hatte mit 6-Jahren eine Herz-OP und trage dementsprechend eine relativ große auf meiner Brust. Auch ich hätte die Möglichkeit diese kleiner machen zu lassen. Aber wieso? Sie ist ein Teil von mir. Ein Bastian Schweinsteiger scheint das ähnlich zu sehen.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Ein Kommentar

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s