Carsten Schmidt über Samstag Live! – „Es gibt immer wieder Ausgaben, die von uns auch kritisch gesehen werden.“

Im Interview mit „DWDL.de“ sprach Sky-Sportvorstand Carsten Schmidt u.a. auch über „Samstag Live!“ – Man sehe die Entwicklung zwar positiv, aber es gibt auch Ausgaben, die man kritisch bewertet!

Man muss Sky-Sportvorstand Carsten Schmidt an dieser Stelle ein Kompliment machen – Das er sich im Interview mit „DWDL.de“ so ehrlich zum Thema „Samstag Live!“ äußert, hätte ich nicht gedacht. Aber das ist vielleicht auch eine Art Signal an die Moderatoren, die seit Beginn im negativen Mittelpunkt stehen.

Natürlich sind nicht alle Sky-Abonnenten im Internet vertreten oder schreiben über Dinge, die ihnen gefallen oder auch nicht – Dennoch fällt auf, dass die Moderatoren Thomas Pommer & Shary Reeves von Woche zu Woche kritisiert werden. Wo liest man diese Kritik? Eigentlich überall – Auf Twitter, auf „Dein Sky Sport“ oder auch im Forum von Digitalfernsehen.de – Es sind nicht nur ein paar, es sind mittlerweile sehr viele User, die Pommer & Reeves nicht mehr bei „Samstag Live!“ sehen wollen.

Zum Vergleich – Nach der vergangenen SL-Ausgabe, die von Oliver Pocher & Jessica Kastrop moderiert wurde, gab es unglaublich viele positive Stimmen. Kritik gab es so gut wie überhaupt nicht und das soll in Zeiten des Internets wirklich etwas heißen. Ein Oliver Pocher hat sich etabliert, kommt beim Sky-Publikum positiv an.

Die Kritik an Pommer & Reeves ist meiner Meinung nach absolut nachvollziehbar – Sie passen einfach nicht in diese Show, sind nicht witzig und lesen nur ihre Moderationskarten ab. Alles wirkt wie gestellt, unpersönlich und total überdreht.

Dieses Thema wurde auch auf „Twitter“ diskutiert:

Mit dem „verständlich, wenn ein Moderator on-air gegen die Redaktion schießt“ ist übrigens Thomas Pommer gemeint – Darüber habe ich in der vergangenen Woche ebenfalls „berichtet“ – Mittlerweile tun mir Pommer & Reeves ein bisschen leid, da sie sicherlich einen guten Job machen wollen – Aber ich habe in den letzten Sendungen keine positiven Veränderungen gesehen. Sie sind ja auch nicht das erste Mal negativ aufgefallen.

Ich erinnere mich z. B. noch an die Sache mit dem „SummerSlam“, als sie Jan Schlaudraff von Hannover 96 fast ausgelacht haben, als sich dieser als Wrestling-Fan geoutet hatte. Blöd nur, dass Sky mit den PPVs der WWE pro Monat gutes Geld verdient. Wenn sich dann die eigenen Moderatoren darüber lustig machen, dann ist das schon unter aller Kanone.

Im Wrestling-Board „Moonsault.de“ gab es daraufhin einen entsprechenden „Artikel“ zu diesem Thema zu lesen – Ein Auszug:

„Beide wirkten peinlich berührt davon, nach einem Interview mit Ex- Hertha BSC-Trainer Falko Götz plötzlich einen Preview-Clip über „Wrestling“ in der Sendung ausstrahlen zu müssen.
 
Zurück im Studio rangen die beiden Modertatoren sichtbar nach Worten, um ihren Scham über den Clip zu verbergen. Nach einigen Grimassen bot man der Wrestling-Fangemeinde dann aber (unfreiwillig?) doch noch ein echtes Highlight: Die SKY-Sportredaktion hatte herausgefunden, dass Bundesligastürmer Jan Schlaudraff von Hannover 96 ein riesengroßer Wrestling-Fan ist und nach Spielende einen Reporter auf ihn angesetzt, um ihn über sein Hobby auszufragen. Auf die spöttisch-ironische Frage „wie man sowas denn überhaupt gut finden könne“, antwortete Schlaudraff sachlich und souverän, dass es eine „tolle Show wäre“ und seine Familie die Sendungen schon seit seiner Kindheit verfolgen würde.“
 
Quelle: Moonsault.de

Einem Oliver Pocher wäre so etwas übrigens nicht passiert, denn dieser besuchte im Jahre 2008 mit seinem Vater den größten Event im Wrestling-Business – Wrestlemania 24!

Es stellt sich aber eigentlich nur noch eine Frage – Haben Reeves & Pommer eine Zukunft bei „Samstag Live!?“ – Ganz ehrlich? Ich glaube nicht daran, vor allem weil der Druck von außen immer größer wird – Man muss hier ganz klar sagen, dass beide ihre Chancen, sich beim Sky-Publikum zu etablieren nicht genutzt haben. Positives Beispiel auch hier: Oliver Pocher!

Aber wie geht es weiter mit „Samstag Live!“ , wenn Pommer & Reeves wirklich irgendwann gehen müssen? Pocher wird nicht jeden Samstag Zeit haben, sonst hätte man kein zweites Team verpflichtet. Ich bin der Meinung, dass es ein großer Fehler war überhaupt Leute von außerhalb für „Samstag Live“ zu verpflichten. Es gibt unter den Sky-Mitarbeitern genug Leute, die das Zeug haben eine Sendung wie „Samstag Live!“ zu moderieren. Es muss nicht immer der einfachste Weg sein. Ich würde mir von den Sky-Verantwortlich mehr Fantasie wünschen.

Bereits vor Monaten hatte ich zwei Leute im Blick, die diesen Job sympathisch und souverän ausführen würden – Aber diese Idee bleibt im Tresor :)

Ich bin wirklich gespannt, ob Sky in der nächsten Zeit reagieren wird, oder ob man Pommer & Reeves weiterhin das Vertrauen schenkt. Man darf sich sicher sein, dass das viele Zuschauer beobachten werden.

Geschrieben von Florian Hellmuth

—————————————————————————————-

Nachtrag – 24. Oktober – 18:45 Uhr

Da man den ersten Absatz evtl. zweideutig interpretieren kann, möchte ich an dieser Stelle noch einmal klarstellen, dass ich nicht weiß, welche „Ausgaben“ Carsten Schmidt & Co kritisch sehen. Das Pommer & Reeves in diese Kritik mit eingeschlossen sind, davon gehe ich einfach mal aus. „Samstag Live!“ ist vom Konzept her nicht so schlecht umgesetzt, dass ich hier „größere“ Kritikpunkte sehe, daher kommen für mich nur Pommer & Reeves in Frage.

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s