Preview: WWE Vengeance – Mark Henry vs. The Big Show und Alberto Del Rio vs. John Cena

Bildquelle: Offizielles WWE PPV Promotion Poster

Hallo liebe Leser,

der letzte PPV vor der Survivor Series steht an – Bekanntlich wird dort „The Rock“ seine Rückkehr im Ring geben. Und dennoch geht mit „Vengeance“ in der Nacht von Sonntag auf Montag ein weiterer PPV über die Bühne, den man nicht unterschätzen sollte. In der Heimatstadt von Shawn Michaels, also im AT&T Center in San Antonio, Texas geht es um vier Titel. In Richtung „Survivor Series“ wird diese Großveranstaltung also wegweisend sein.

Die Matchcard

WWE Championship

Alberto Del Rio (c) vs. John Cena

Bei den letzten beiden Großveranstaltungen wechselte jeweils der Titel. Bei „Night of Champions“ gewann John Cena den Titel von Alberto Del Rio und bei „Hell in a Cell“ besiegte Del Rio gleich John Cena und CM Punk und wurde so zum zweimaligen WWE Champion. Das erneute Aufeinandertreffen wird sicherlich kein schlechtes Match werden, aber diese Fehde wirkt auf mich nicht mehr sonderlich frisch, von daher wäre ich dafür, dass dieses Match das vorerst letzte der beiden gegeneinander sein würde. In Blickrichtung „Survivor Series“ wird der Titel evtl. eh keine große Rolle spielen.

Tipp: Alberto Del Rio

World Heavyweight Championship

Mark Henry (c) vs. The Big Show

Durch die vorherige Ankündigung war die Rückkehr von Big Show bei SmackDown keine große Überraschung. Ebenfalls war logisch, dass er sich an Mark Henry für die lange Auszeit rächen will. Da Henry nun den Titel hat, ist auch diese Ansetzung vollkommen logisch. Bei „Vengeance“ werden wir dann ein Monster-Match sehen, dass sicherlich nicht uninteressant, aber auch kein Showstealer wird. Durch ihren Körperbau sind beide im Ring relativ limitiert, dennoch freue ich mich auf das Match.

Tipp: Mark Henry

WWE Divas Championship

Beth Phoenix (c) vs. Eve Torres

Eine Match-Ansetzung, die ich nicht so ganz verstehe, aber das ist bei der Damen-Division der WWE keine große Überraschung. Kelly Kelly verlor ihren Titel, konnte diesen nicht zurückgewinnen und nun darf es also Eve probieren. Ich erwarte ein durchschnittliches Match mit Beth als klare Siegerin.

WWE United States Championship

Dolph Ziggler (c) vs. Zack Ryder

Der „Internet-Champion“ bekommt nun sein Titelmatch – Zusammen mit Dolph Ziggler darf man ein sehr gutes und abwechslungsreiches Match erwarten, dass auch die Stimmung in der Halle zum kochen bringen wird. Ryder ist beliebt, Ziggler als heel natürlich nicht. Ich bin gespannt, wie beide harmonieren und tippe dennoch auf eine Titelverteidigung des Champions.

Tipp: Dolph Ziggler

Non Title Match

Randy Orton vs. Cody Rhodes

Hier könnten wir den „Showstealer“ des PPVs erleben – Beide sind im Ring sehr talentiert, haben Erfahrung und kennen sich sehr gut. Die Fehde finde ich zwar nicht sonderlich gut aufgebaut, aber beim PPV geht es um die Action im Ring und die ist bei dieser Paarung sicherlich gegeben.

Tipp: Cody Rhodes

Triple H & CM Punk vs. The Miz & R-Truth

Triple H wurde als COO degradiert – Daran Schuld haben u.a. The Miz & R-Truth, die vor Wochen gefeuert wurden und nun laut Storyline wieder ein Teil der WWE sind. CM Punk schließt sich in diesem Match dem früheren COO an und man darf gespannt sein, wie lange Punk auf seiner Seite stehen wird. – Leider hat man diese Storyline auch größtenteils verhauen, sowie große Verständnislücken aufgebaut, sodass ich hier gar nicht richtig darauf eingehen will.

Tipp: Triple H & CM Punk

Sheamus vs. Christian

Ebenfalls eine interessante Paarung – Sheamus hat sich in den letzten Monaten zu einem absoluten Superstar gemausert. Er ist over bei den Fans und auch nach außen hin ist er Profi durch und durch. Man muss sich nur die vielen Fernsehauftritte anschauen. Christian dagegen, um auf die Storyline zurück zu kommen wirkt etwas jämmerlich. Er hätte gerne „One more Match“ um den WHC-Gürtel, dass er zum Glück nicht bekommen hat. Bei der Personalie Christian fehlt der WWE momentan ein wenig die Idee – Irgendwie bleibt Christian auf einer Stelle stehen und es geht nicht so richtig weiter… Die WWE-Booker müssen sich etwas einfallen lassen.

Tipp: Sheamus

—————————————————————————–

Vengeance live auf Sky

Wie gewohnt gibt es den aktuellen WWE-PPV auch auf Sky zu sehen. Kosten wie immer 15 Euro. Buchen kann man unter diesem Link:

www.sky.de/web/cms/de/select-wrestling-wwe.jsp

Euch einen tollen Pay Per View!

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s