Der größte TNA-PPV des Jahres steht an – „Bound for Glory“ – Aber was sagt der Kommentator dazu? TNA-Kommentator Mike Ritter im Interview!

Die TNA-Fans auf der ganzen Welt freuen sich auf diesen Tag, auf diese Nacht – Der größte TNA-PPV des Jahres geht in Philadelphia, Pennsylvania über die Bühne – Für Sky kommentiert Mike Ritter diesen PPV in der Nacht von Sonntag auf Montag – Mit „Planet of Sports“ spricht er darüber!

Bildquelle: Offizielles TNA PPV Promotion Poster

Hallo Mike, sag uns, was am kommenden Sonntag bei dir ansteht?

Am kommenden Sonntag steht der größte Event in der Geschichte von TNA Wrestling an. In Philadelphia geht es bei „Bound for Glory“ in mehrfacher Hinsicht um die Zukunft von TNA. Es stehen zwei Matches an, die richtungweisend für TNA sein werden – und Sky Select ist live dabei.

Worauf freust du dich als Kommentator am meisten?

Ich freue mich darauf, dass unsere beiden Hauptmatches so unterschiedlich sind. Hulk Hogan gegen Sting – das ist ein Match zweier Legenden. Im Main Event des Abends bekommt ein junger, aufstrebender Star – nämlich Bobby Roode – die Chance, zum erstem Mal World Heavyweight Champion zu werden. Mit Kurt Angle steht ihm allerdings der vielleicht technisch Beste Wrestler aller Zeiten gegenüber.

Und Hulk Hogan gegen Sting – das ist ein Match, was ich noch nie Live kommentieren durfte – darauf freue ich mich ganz besonders!

Man merkt dir die Vorfreude an – Macht es dich als Kommentator auch deshalb so authentisch, weil du TNA nicht nur liebst, sondern auch lebst?

Für mich ist der Job als TNA Kommentator wirklich ein Traumjob. Ich stehe zu 100% hinter dem, was bei TNA passiert und freue mich, für eine Wrestling-Liga arbeiten zu dürfen, in der alle an einem Strang ziehen. Es ist eine wirklich familiäre Arbeitsatmosphäre. Bei meinem letzten Besuch im TNA Hauptquartier war zum Beispiel das ganze Office Personal zu einem Baseballspiel eingeladen. Wir alle hatten unglaublich viel Spaß und es war einfach klar, dass alle ein gemeinsames Ziel haben. Wir wollen TNA nach vorne bringen und der Welt zeigen, dass das Produkt IMPACT WRESTLING sich vor keiner anderen Wrestling-Organisation verstecken muss.

Danach wollte ich gerade Fragen – Was macht TNA z. B. im Ring besser oder anders? – Ist der „Wrestler“ und die Leistungen im Ring noch wichtiger als bei anderen Wrestling-Organisationen?

Das Motto von TNA lautet: Wrestling Matters. Auf das Wrestling kommt es an. Wir sind eine Wrestling Promotion, und wir sind stolz darauf! Unsere Wrestler sind natürlich auch großartige Entertainer – aber entscheidend ist das, was letztlich im Ring passiert. Ich glaube nicht, dass das bei anderen Wrestling-Companies anders ist. Aber man hat halt manchmal das Gefühl, dass sie sich vor den Aktionären schämen zuzugeben, dass man eben doch Wrestling veranstaltet. Und keine Action Soap Opera.

Was bedeutet „Bound for Glory“ deiner Meinung nach für die Fans? Ist es vergleichbar mit einer Wrestlemania? Wo ist der Unterschied zu anderen Großveranstaltungen? Die Vorfreude, etwas Besonderes geboten zu bekommen?

Es ist unser größter Event des Jahres. Unser Superbowl. Bei Bound for Glory finden die größten Matches des Jahres statt, es fallen die wichtigsten Entscheidungen. Das ganze Jahr über stellt man sich die Frage: Wer wird wohl bei Bound for Glory im Main Event stehen. In diesem Jahr gab es erstmals die „Bound for Glory Series“ – in der 12 IMPACT WRESTLING Stars in einem Turnier antraten. Der Sieger trifft bei Bound for Glory im Hauptmatch auf den World Champion. Bobby Roode hat das Turnier gewonnen – und steht jetzt vor dem größten Match seiner Karriere.

UND: Bound for Glory findet nicht in unserer Stammhalle, der Impact Zone statt – sondern in Philadelphia, Pennsylvania. In wohl keiner Stadt in den USA sind die Wrestling Fans so enthusiastisch – aber auch so kritisch – wie in Philly.

Kommen wir zurück zur Card – Mir gefällt bei TNA z. B. sehr, dass auch die Diven-Division ernst genommen wird. Wer wird denn Champion oder bleibt es Winter? Mickie James, Velvet Sky und Madison Rayne sind die Herausforderer auf den TNA Knockouts Championship!

Das kann ich nicht neutral antworten, da Winter ja in Deutschland geboren wurde. Zu ihr haben wir einfach eine ganz besondere Beziehung, schließlich kommt es nicht allzu oft vor, dass ein „deutscher“ Wrestler in den USA erfolgreich ist. Allerdings dürfte sie es in diesem Match nicht leicht haben, denn ihre Gegnerinnen sind das Beste, was es im Damen-Wrestling derzeit gibt. Dennoch, ich drücke „unserer“ Winter die Daumen. Auch wenn sie mich bei unseren letzten Treffen ziemlich angepflaumt hat….

Was war passiert?

Naja, ich hab sie in einem etwas ungünstigen Moment mit der Kamera abgepasst. Direkt nachdem sie den Titel gegen Mickie James verloren hat. Aber man sollte die Aussagen von Sportlern direkt nach dem Wettkampf nicht allzu ernst nehmen – das wissen auch die Kollegen vom Fußball nur zu genau.

... Jeff Hardy wollte nicht immer mit ihm reden... - Bildquelle: Mike Ritter

Neben diesen Matches sehen wir auch noch weitere, tolle Superstars wie Rob Van Dam, AJ Styles oder auch Mr. Anderson – Mal ganz direkt gefragt – Glaubst du, dass auch Jeff Hardy bei „Bound for Glory“ auftauchen wird?

Ich würde sogar darauf wetten, dass Jeff Hardy auftauchen wird! Aber was er vorhat, dass weiß ich auch nicht. Aber Jeff hat sein Leben in den Griff bekommen. Nachdem, was bei Victory Road passiert ist, zweifeln auch viele Kollegen an ihm – Ich denke aber, er hat sich diese letzte Chance verdient. Aber er muss wissen, dass es die Letzte ist. Ich glaub, das weiß er!

Was viele Leser sicherlich interessiert – Wie bereitet sich Mike Ritter auf „Bound for Glory“ vor? Bekommt ihr von TNA vor jedem PPV einige Infos, z. B. mit Statistiken?

Die wichtigste Vorbereitung ist natürlich das kommentieren der wöchentlichen Ausgaben von IMPACT WRESTLING, die jeden Dienstag auf Sky Sport zu sehen sind. Mit Statistiken ist es so eine Sache, ich denke, die sind beim Wrestling nicht so wichtig, wie bei anderen Sportarten. Denn die Unterhaltung steht bei einem Wrestling Event doch ganz klar im Vordergrund. Aber gerade bei Matches wie Hogan vs. Sting, Daniels vs. Styles und Rob van Dam vs. Jerry Lynn – wo so viel Wrestling-Geschichte im Spiel ist, da ist es natürlich schon wichtig, Hintergrundinformationen zu den Wrestlern weiterzugeben. Die meisten Wrestler begleiten uns aber schon viele Jahre, so dass das meiste auf der inneren Festplatte gespeichert ist. Aber natürlich recherchieren wir auch selbst noch vor einen Pay Per View.

Bist du denn noch aufgeregt vor so einer großen Veranstaltung wie „Bound for Glory? Schließlich ist ja alles live und man weiß nicht, ob es z. B. technische Schwierigkeiten gibt. Oder ist es die pure Vorfreude?

Die Vorfreude überwiegt. Klar sind da viele Fragen – steht die Leitung, kommt das Signal einwandfrei in Deutschland an? Aber das sind Dinge, die ich nicht beeinflussen kann. Es ist der größte TNA Event aller Zeiten – ich freu mich einfach drauf!

Das geht den vielen TNA-Fans in Deutschland genauso – Was möchtest du diesen zum Abschluss des Interviews, direkt vor „Bound for Glory“ noch mit auf den Weg geben?

Alle TNA Fans werden am Sonntag bei „Bound for Glory“ ohnehin dabei sein – denn sie wissen, dass „Bound for Glory“ ein Event ist, den man nicht verpassen darf. Also lege ich vor allem denen, die vielleicht noch nie einen Event von TNA gesehen haben ans Herz, „Bound for Glory“ bei Sky Select zu ordern. Denn NUR bei TNA stehen die größten Wrestlingstars aller Zeiten, die aktuell besten Wrestler und die Superstars der Zukunft an einem Abend im Ring. Hogan gegen Sting. Roode gegen Angle. Die Zukunft von TNA steht auf dem Spiel. Und die Zukunft beginnt am Sonntag, um 2 Uhr Live bei Sky Select!

Dann bedanke ich mich ganz herzlich für dieses Interview, so kurz vor „Bound for Glory“ und wünsche dir morgen Nacht viel Spaß beim PPV!

Danke – ich hoffe, Du bist auch Live dabei. Und Danke, dass Du uns bisher in Deinem Blog verschont hast.

Seht es als Kompliment für eure Arbeit :)

———————————————————————————————

Am Samstag gab sogar Sky-Moderatorin Jessica Kastrop während der Bundesliga-Übertragung den Hinweis auf TNA „Bound for Glory“ – Im PPV ist die Veranstaltung wie gewohnt über Sky Select zu buchen. Weitere Informationen auch hier:

http://www.sky.de/web/cms/de/select-wrestling-tna.jsp

Viel Spaß beim größten TNA-PPV des Jahres!

Interview von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s