Pause im Spiel zwischen Bayern München vs. Manchester City – Aber das Hauptthema ist Marcel Reif…

Pause in München – Es steht 2:0 für die Gastgeber, aber im Internet stellte man sich in den ersten 45 Minuten eine andere Frage – Wann verschwindet Marcel Reif?

Er ist der Chefkommentator von Sky und er tut, was er am besten kann – Reif polarisiert, so auch heute Abend. Wenn man sich die Kommentare auf Twitter oder auch bei „Dein Sky Sport“ auf Facebook anschaut, dann ist das schon der Wahnsinn. Über den Daumen würde ich nun schätzen, dass knapp 150 negative Kommentare über Marcel Reif abgegeben wurden. Auf Facebook gab es kein anderes Thema, außer den Kommentar von Marcel Reif.

Ich könnte jetzt unzählige negative Kommentare posten, aber darauf habe ich ehrlich gesagt keine Lust – Bei Sky hat man doch den Vorteil, dass man auf „Tonoption 2“ schalten kann. Dort hört man den englischen Kommentator.

Zur Leistung von Reif selbst – So ganz unrecht hat er nicht. City hat besser angefangen und war zu Beginn präsenter im Spiel. Die Bayern wurden dann besser und die Partie war ausgeglichen. Die Tore der Bayern kamen etwas unerwartet, was nur gut sein kann. Aber gerade in der Abwehr stehen die Bayern eben nicht sonderlich gut. Mir ist ein Kommentator lieber, der auch Fehler der Bayern anspricht als einer, der alles schön redet. Die Bayern gehen glücklich mit 2:0 in die zweite Halbzeit.

Ich sehe Reif heute jedenfalls nicht so schlecht, wie viele andere – Er spricht größtenteils die Wahrheit aus – Das Spiel ist noch nicht gegessen und ich bin gespannt, wie die zweite Halbzeit abläuft.

Geschrieben von Florian Hellmuth

5 Kommentare

  1. Ob die Kritik an Marcel Reif berechtigt ist oder nicht möchte ich gar nicht beurteilen. Der Mann polarisiert die Zuschauer.

    Was mich an der Sache extrem stört, ist der Ton den einige auf der „Dein Sky Sport“ Facebook Seite anschlagen. Das hat mit Kritik nichts mehr zu tun, sondern ist nicht mehr als Gepöbel.

    Gefällt mir

  2. Das kann ich so nur unterschreiben. Viele Kommentare sind sehr unsachlich, oft schon beleidigend. Das geht einfach nicht und da kann ich es auch verstehen, wenn die Sky-Redaktion einige Kommentare löscht.

    Gefällt mir

  3. Die scheinbare „Objektivität“ des Reporters Reif war in der 1. Halbzeit
    klar gegen die Bayern gerichtet. Ich brauche keinen Kommentator,
    der den Gegner stark und die Bayern schwach redet.
    ManCity hatte anfangs spielerisch klare Vorteile, die sie
    aber nicht in Torgefahr umsetzen konnten.
    Ganz anders die Bayern, die bei den anfangs wenigen Chancen
    mehr Gefährlichkeit ausstrahlten.
    Reif könnte seine „Objektivität“ ruhig zugunsten eines auf
    die deutschen Fans ausgerichteten unterstützenden Kommentars
    zum Bayernspiel ändern!

    Gefällt mir

  4. Hätte Reif die Bayern in den ersten Minuten hochgejubelt, dann gäbe es auch Kritik daran, dass er nicht „Obejektiv“ kommentiert hätte. Dann ist Reif schnell ein Bayern-Fan, wie im Internet oft geschrieben wird.

    Wenn eine Mannschaft überlegen ist, dann kann man das auch so sagen. Nur weil die Bayern in der Champions League spielen, muss der Kommentator nicht alles positiv sehen, was auf dem Platz passiert bzw. schön reden.

    In der zweiten Halbzeit, als die Bayern besser spielten, sagte Reif das genauso.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s