Start geglückt – Sky Anytime ist da und funktioniert – Die ersten Eindrücke!

Pünktlich um 0:00 Uhr war für Sky-Abonnenten mit Sky+ Receiver der neue Service „Anytime“ verfügbar. Ganz einfach und ohne Probleme funktioniert der Dienst, der in der Zukunft ziemlich nützlich sein dürfte.

Ich persönlich war ja vor allem gespannt, ab wann genau Anytime funktioniert. Ich kann sagen: Der erste Eindruck ist wirklich gut. Pünktlich um Mitternacht habe ich dann die blaue Taste auf meinem Receiver gedrückt und siehe da, es hat ohne Probleme funktioniert.

Das sah dann so aus:

Die Übersicht mit den Covern gefällt. Es wirkt nicht so lieblos, als wenn man nur die Namen angibt. Auffällig auch, dass man über Anytime auch Select-Filme ordern kann. Diese sind mit 5 Euro aber etwas teurer.

Auch nach Genre kann man Anytime durchsuchen. Hier sehen wir z. B. den Film „Cop Out“ – Dieser ist noch 9 Tage auf Anytime verfügbar. Filmbeschreibung und Trailer kann man ohne Probleme anwählen, um einen ersten Eindruck des Filmes zu erhalten.

Auf A-Z sieht man dann alle Inhalte, die momentan über Anytime zur Verfügung stehen.

Auch die aktuellen Neustarts kann man sich mit Cover anschauen. Es wirkt alles sehr übersichtlich.

Unter „Sky erleben“ kann man sich zwei Videos zur Bedienung des neuen Sky Guide und Sky Anytime anschauen.

Anytime arbeitet gut und schnell – Klickt man auf einen Film, dann geht es sofort los. Eine Select-Bestellung habe ich bisher aber noch nicht probiert. Bis jetzt sind nur Film-Inhalte, sowie Eigenproduzierte Formate wie „Kinopolis“ verfügbar. Positiv ist in jedem Fall zu erwähnen, dass man über Anytime Formate wie Kinopolis oder das Sky-Magazin auf Abruf bereitstellt. Die regulären Sendungen im Programm werden leider kaum wahrgenommen.

Wie oft wird man Anytime aber nutzen? Ich werde sicherlich manchmal reinschauen, was es auf Anytime gerade zu sehen gibt. Ich sehe Anytime aber eher als Option an und nicht als ständige Filmquelle. Man wird sehen, wie sich Anytime in den nächsten Monaten schlägt und wie die Erweiterungen aussehen werden. Der erste Schritt ist gemacht und dieser ist ohne Frage auch gelungen.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s