Sport1 Doppelpass – Vieles hat sich nicht verändert, aber einige Dinge schon…

Der Sport1 „Doppelpass“ ist eine lebende Legende – Seit dem 3. September 1995 ist der Doppelpass aus der Bundesliga-Berichterstattung nicht wegzudenken. Seit dieser Saison gibt es nicht nur einen neuen Sponsor, sondern auch neue Experten, sowie ein neues Set.

Sky-Abonnenten finden den „Doppelpass“ meist zu unsachlich, zu Stammtischhaft – Aber gerade dasmacht doch einen Stammtisch aus. Gibt es in einer Kneipe keine Nebengeräusche, keine alkoholischen Getränke, keine unterschiedlichen Meinungen? Natürlich gibt es sie und deshalb hat auch der „Doppelpass“ mit Publikum seine Daseinsberechtigung.

Man muss auch das Publikum von Sky ein bisschen mit dem von Sport1 unterscheiden. Bei „Sky90“ ist alles sachlicher, wird intensiver besprochen und wirkt einfach so, als wenn Experten 90 Minuten über das Thema Fußball reden. Dagegen ist auch nichts zu sagen, aber „Sky90“ ist in seiner Tiefe kein Mainstream.

Im „Doppelpass“ diskutiert man meist etwas kontroverser, lockerer und bespricht die Themen zwar ausführlich, aber nicht mit dieser Tiefe und Sachlichkeit, wie z. B. bei „Sky90.“ Die Frage ist die, ob die Zuschauer im Free-TV diese Sachlichkeit auch wollen oder ob sie eher einer offeneren Diskussion unter Publikum lauschen wollen. „Sky90“ ist daher eher für Profis, die sich intensiver mit dem Fußball auseinandersetzen wollen. Der „Doppelpass“ bedient eher den Mainstream bzw. die normalen Fußballfans.

Das neue Set

Quelle: Sport1 Pressemappe

Das Set wirkt persönlicher. Man ist näher beieinander und durch den kleinen Tisch ist es wirklich wie eine Runde. Vorher gab es mehrere kleine Tische, die eher eine gewisse Distanz zu den weiteren Gästen vermuten ließ. Im Gegensatz zu dem alten Set wirkt das neue aber etwas kleiner, etwas kostengünstiger. Die Sessel selbst stehen mittlerweile auch an einem anderen Platz, so kommt es mir aus der Entfernung zumindest vor. Auch der Weg, den die Star-Gäste nun gehen müssen ist ein anderer, ein längerer. Auch Oliver Schwesinger hat nun einen anderen Platz. Es wirkt einfach alles sehr ungewohnt, was nicht heißt, dass es schlecht ist. Das wird die Zeit zeigen.

Die neuen Experten sind Thomas Strunz, Thomas Helmer, sowie Mario Basler. Thomas Strunz gefällt mir in dieser Rolle sehr gut. Er kann sich gut ausdrücken und sagt seine Meinung. Thomas Helmer ist von der Art ähnlich, bringt aber weniger Fakten und mehr Floskeln heraus. Mario Basler bewerte ich noch nicht, da ich ihn noch nicht in dieser Rolle gesehen habe.

Leider sind die Themen oft sehr Bayernlastig, aber das ist bei „Sky90“ ähnlich. Wenn die Mischung stimmt und man sich in Zukunft mehr um die kleineren Teams kümmert, auch wenn es nur einige Minuten sind, dann würde das der Sendung mehr Zuschauer und mehr Breite geben.

Auch in der Zukunft wird der „Doppelpass“ eine Fußballrunde sein, die von den Fans als Pflichttermin anzusehen ist, da der aktuelle Spieltag diskutiert wird, sowie diskussionswürdige Szenen noch einmal ausführlich gezeigt und diskutiert werden. Ich schaue den Doppelpass, sowie Sky90 und sehe bei beiden Formaten positive, wie auch zum Teil negative Dinge, aber beide Formate haben zurecht ihre Zuschauer und sind meiner Meinung nach keine Gegner, sondern zwei Formate, die eine Daseinsberechtigung haben und diese auch in den nächsten Jahren bestätigen werden.

Geschrieben von Florian Hellmuth

3 Kommentare

  1. Es soll bei einem Free-TV Sender vorkommen, dass es auch Werbung gibt… denn wie wir alle wissen, verdienen die Sender damit ihr Geld. Die Werbung hat aber nichts mit der Qualität einer Sendung zu tun.

    Bei Sky90 gibt es übrigens auch eine Werbepause – Zwar nur eine, aber werbefrei ist das Format trotz Pay-TV auch nicht.

    Gefällt mir

  2. Ich fand die alte Kulisse schöner. Wirkte nicht so fernsehhaft, sondern einfach Tische und Stühle hingestellt und fertig. Fand ich persönlich kultiger.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s