Frank Rost – Spielt er zum Ende seiner Karriere noch ein Jahr in den USA? New York is calling!

Nach 19 Jahren im Profigeschäft sollte seine Karriere eigentlich enden – Nun wird aber berichtet, dass der MLS-Klub „New York Red Bulls“ Interesse an ihm zeige. Geht Rost zum Abschluss in die USA?

Er spielte bei Werder Bremen, beim FC Schalke 04 und zuletzt beim Hamburger SV. Frank Rost ist ein Typ, den die Bundesliga vermissen wird. Der HSV wollte den Vertrag mit Rost nicht verlängern. Man ging davon aus, dass Rost nun sein Karriere beenden würde.

Nun gibt es aber wohl Interesse aus den USA. Die New York Red Bulls würden Rost gerne für ein Jahr verpflichten. Bekannte Spieler wie Thierry Henry oder auch Rafael Marquez spielen ebenfalls bei diesem Verein. Austragen tut die Mannschaft ihre Spiele in der Red Bull Arena. Diese bietet Platz für 25.000 Fans. Im vergangenen Jahr betrug der Besucherschnitt rund 18.000 Zuschauer.

Momentan steht die Mannschaft in der Major League Soccer, also in der US-Profilliga auf Rang 1 – Man muss aber auch dazu sagen, dass die Mannschaft bereits 19-Partien absolviert hat. Andere Teams, die nur einen Punkt dahinter sind, haben noch ein bzw. zwei Spiele in der Hinterhand. Ganz interessant ist auch, dass der Trainer der New York Red Bulls ein Schwede ist. Sein Name ist Hans Backe und er war in der Saison 2007/2008 sogar Assistenztrainer von Sven-Göran Eriksson bei Manchester City.

Für Frank Rost wäre ein Wechsel sicherlich eine tolle Sache. Er würde in einer Stadt wie New York leben, könnte weiterhin Fußball spielen und weiterhin er selbst sein. Für einen 38-jährigen, der eine lange, erfolgreiche Karriere hinter sich hat, ist New York sicherlich so etwas wie ein Traum. Dort kann er beweisen, dass er kein alter Mann, sondern ein Top-Keeper ist. Hier bei uns in Deutschland muss Rost niemandem mehr irgendwas beweisen. Diesen Kick und diese Verbissenheit, die Rost an den Tag legt,  kann er mit nach New York nehmen und dort in einer Millionen-Stadt viele neue Erfahrungen sammeln und einen würdigen Abschluss einer tollen Karriere feiern.

Noch ist natürlich nichts sicher – Dennoch würde ich mir für Rost wünschen, dass dieser Wechsel über die Bühne geht und er in den USA eine tolle Zeit verbringt.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s