Ein Kommentar zum Artikel des „Spiegel“ über die vermeintlichen Spitzel von Sky!

Große Diskussionen momentan im Internet – In einem Artikel des „Spiegel“ wird berichtet, dass Sky Spitzel einsetzt, um Abos zu verkaufen. Vergessen wird dabei aber, dass man in Kneipen nur Sky ausstrahlen darf, wenn man ein Kneipenabo abgeschlossen hat.

Stasi-Methoden, Abzocker oder auch Vergleiche mit der GEZ muss Sky momentan hinnehmen. „Der Spiegel“ schreibt und das Internet diskutiert. Es geht um folgenden Artikel:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,766691,00.html

Es geht darum, dass Sky verdeckte Ermittler einsetzt, um Kneipen zu kontrollieren.

Man stellt sich das so vor:

Ein Samstagnachmittag in München. Es ist 15:30 Uhr und ein von Sky beauftragter Ermittler setzt sich in eine Kneipe. Der Wirt strahlt das Spiel Bayern München vs. Borussia Dortmund aus. Wie jedes Wochenende ist die Kneipe voll, denn es ist ja schließlich Bundesliga. Marcel Reif kommentiert das Spiel und die Stimmung ist gut. Nach dem Spiel trinken alle noch ein Glas Bier und gehen dann nach Hause. Das Problem an diesem Fall ist einfach, dass vor der Kneipe kein Schild mit der Aufschrift „Sky Sportsbar“ hängt. Auf Deutsch heißt das ganz einfach, dass der Wirt die Bundesliga zwar mit einem Abo empfängt und ausstrahlt, dieses Abo aber nur für den privaten Gebrauch gedacht ist. Will man die Bundesliga öffentlich, also z. B. in einer Kneipe oder einem Café ausstrahlen, dann braucht man ein spezielles Kneipen-Abo. Hat man dieses nicht und strahlt die Bundesliga dennoch aus, dann ist es illegal.

Der Wirt macht sich also strafbar und muss evtl. sogar mit einer Anzeige rechnen. In dieser ganzen Diskussion, die momentan im Internet die Runde macht wird aber vergessen, dass es nicht nur der arme Wirt ist, der geschädigt wird, sondern in diesem Fall auch Sky. Sky besitzt die Rechte nicht nur für den privaten Bereich, sondern auch für Kneipen. Das ist auch der Grund, wieso es Liga Total! nicht in den Kneipen gibt. Diese Rechte kosten natürlich auch Geld und dafür, dass Sky diese Rechte an die jeweiligen Kneipen vergibt, will der Sender logischerweise auch Geld dran verdienen.

Bereits am 29. August 2010 berichtete DWDL.de über eine Meldung des Focus, dass Sky die Bars und Kneipen kontrolliert. Diesen Artikel kann man hier lesen:

http://www.dwdl.de/nachrichten/27609/wirte_aufgepasst_sky_kontrolliert_bars__kneipen/

Die Überschrift des Artikels hieß damals:

Wirte aufgepasst: Sky kontrolliert Bars & Kneipen

Natürlich stellt man sich nun die Frage, was ist im Artikel des Spiegels neu, was wir noch nicht wissen? Es werden erstmals Zahlen genannt. Es werden Konsequenzen angekündigt, wenn die Betreiber der Gaststätten und Kneipen aus einer illegalen Ausstrahlung, keine legalen Vertrag bzw. Abo eingehen. Die Wirte haben die Möglichkeit eine Strafe für die bisherigen „illegalen“ Ausstrahlungen von 300 Euro zu zahlen, wenn sie ein legales Kneipen-Abo abschließen. Wenn sie das nicht wollen, dann fordert eine Berliner Anwaltskanzlei die Wirte auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterschreiben, sowie eine Strafe von 3.000 Euro zu zahlen.

Keine Frage, dass die Gebühren für diese Sportsbars nicht unbedingt günstig sind, dennoch hat Sky die Rechte. Ohne Lizenz, keine Bundesliga – Hält man sich nicht daran, dann wird es teuer. Mit einem Kneipen-Abo haben die Cafés und Kneipen die Möglichkeit, gerade an Wochenenden, aber auch an Champions League Tagen durch die Ausstrahlungen von Sky mehr Kunden anzulocken. Sky bekommt dafür dann Geld. Wenn sich ein Wirt die Kosten für eine legale Sportsbar nicht leisten kann, dann ist das zwar schade, aber eben auch nicht das Problem von Sky.

Deshalb verstehe ich auch nicht, wieso sich so viele Leute aufregen, dass Sky Leute beauftragt, um zu schauen, ob es Kneipen gibt, die ihr Produkt illegal ausstrahlen. Wie soll Sky es sonst machen, außer Leute loszuschicken? Einfach nichts tun? Den Wirten kostenlos die Bundesliga ausstrahlen lassen, obwohl Sky die Rechte hat? Wenn die Wirte diese Leistung wollen, dann müssen sie auch dafür zahlen.

Eine Kritik muss ich an dieser Stelle dennoch anbringen. Es war zu lesen, dass es Ermittler gab, die im Auftrag von Sky zwar kontrolliert, diese ihre Macht aber auch ausgenutzt haben, um mehr Geld zu verdienen. Es wurden Kneipen bezichtigt, Spiele illegal ausgestrahlt zu haben, ohne dass sie einen Fernseher besitzen bzw. überhaupt ein Sky-Abo. DWDL.de berichtete damals, dass die jeweiligen Ermittler rund 2500 Euro, zuzüglich einer Provision von bis zu 280 Euro pro Einzelauftrag plus Reisekosten verdient haben. Auch hier im Blog, unter einen früheren Artikel zum Thema „Sportsbars“ haben sich einige Wirte gemeldet, die behaupteten Post vom Anwalt bekommen zu haben, ohne überhaupt Sky zu besitzen. Diese Ermittler gehören gekündigt, sowie strafverfolgt.

Dennoch gilt:

Wenn ich Sky sehen will, dann muss ich auch ein Abo abschließen. Genauso wie Wirte dafür zahlen müssen, wenn sie die Bundesliga oder die Champions League in ihrem Lokal ausstrahlen wollen. In diesem Fall ist es nicht der große böse TV-Sender, sondern die kleinen Wirte und Cafés, die Fußball-Spiele zeigen, ohne eine Lizenz von Sky. Wenn Sky für viel Geld die Rechte an den öffentlichen Ausstrahlungen in Sportsbars gekauft hat, dann muss man auch nachvollziehen können, dass Sky versucht, diese Rechte zu schützen und zu handeln, wenn dies jemand auf nicht legale Weise tut.

Geschrieben von Florian Hellmuth

5 Kommentare

  1. Dennoch sollte Sky sich fragen, ob die hohen Preise überall zu bezahlen sind. In einer Großstadt wie München gbt es unzählige Sky Bars. Doch auf dem Land sind es immer weniger. Warum ? Weil die Preise überall die gleichen sind !

    Gefällt mir

  2. Die Preise richten sich ja nach Größe des Lokals. Dennoch stimme ich dir zu. Die Preise, die Sky für die Sportsbars verlangt sind für viele Betreiber nicht zu bezahlen.

    Gefällt mir

  3. Auch im Ausland ob das jetzt auf Mallorca oder sonst wo ist, gibt es Kneipen die Bundesliga via Sky zeigen. Ich finde es gut, dass Sky jetzt härter durchgreift.

    Gefällt mir

  4. Ist halt doof wenn das Sky Gastro Abo, welches man als Wirt seit ca 7 Jahren regelmäßig bucht und teuer bezahlt kurz vorm Saisonfinale ausläuft, dann mal schnell das 3-fache kostet, in meinem Fall
    475 ,- € monatlich statt der jährlichen ca 2300 €. Man hat keine Bedenkzeit, du kannst nur für die nächsten 12 Monate (12 x 475€ = 5700 €) unterschreiben oder es lassen. Riskierst Du es oder nicht ?
    Spielt mein Zugpferd nächste Saison CH.League oder nicht,
    Dann kommt der Sky Außendienstler um die Unterschrift zu kassieren, kommt 0,0 entgegen, grinst eigentlich nur dumm.
    Der Hotelerie im übrigen werden Angebote für 115 € (!?) netto im Monat gemacht.
    Am meisten kotzt mich an, dass ich meine 5700 € wieder in Sky Insolvenzmasse freiern werde !

    Gefällt mir

  5. Also unsere Kneipe hier im Dorf Zählte an einem gut besuchten Fußballsamstag ca 7-9 Gäste, die im Schnitt was um die 8 Euro da lassen, weil die Kneipe ausserhalb ist und alle noch fahren müßen. Laut aussage der Chefin wird durch Sky ein monatlicher umsatz von ca 400 € erzielt. De Fackto konnte sie sich nach der neuen Staffelung die horenden Kosten, garnicht mehr leisten, da diese den umsatz weit übersteigen. Bei Verhandlungen über eine Fortführung des Abos wollte Sky auch die von der chefin gebotenen 150 € im Monat nicht haben, sondern wenn die volle Summe. Also kam man zu dem endschluß, das das abo nicht verlängert wurde und die geräte nur noch normal über die gema laufen, die kneipe hat jetzt samstags nachmittags zu und die paar gäste, die noch fußball schauen wollten haben sich zusammen ein privat abo geleistet und schauen jetzt bei jemandem in der kellerbar. die wirtin hat jetzt garkeinen umsatz mehr und sky nur noch ein kleines bisschen. und diese straußenkneipen blühen hier bei uns immer mehr auf.

    Ich finde es total blöd das sky da nicht mit sich verhandeln lässt. jetzt muss ich wenn ich hin und wieder mal ein spiel sehen möchte, bei fremden leuten hausieren gehen, mit denen ich so eigentlich nichts zu tuen habe, zahle da meine 2 Euro unkostenbeitrag pro spiel und schaue da. Die Gemütlichkeit der Kneipe ist dahin DANKE SKY

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s