Die Bundesliga hat bald Sommerpause und der Blog zieht sich was „Neues“ an…

Tja, ich habe dann heute doch noch ein wenig Zeit genutzt, um ein neues Design online zu stellen. Natürlich weiß man als Blogger nie, wie es bei den Lesern ankommt. Viele finden sicherlich das alte besser, andere aber vielleicht auch das Neue. Was ist besser oder schlechter? Ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Ich finde dieses recht übersichtlich und es sieht einfach nach mehr aus. Nach langem basteln habe ich nun sogar herausgefunden, wie man in der Vorschau nicht den kompletten Text anzeigen muss.

Ich hoffe, dass das neue Design bei euch so aussieht:

Für Vergrößerung bitte klicken!

Meine Auflösung ist 1920×1080, also Full HD. Keine Ahnung, ob der Blog bei euch mit einer anderen Auflösung anders aussieht. So wie oben, sollte es jedenfalls aussehen.

Am Anfang ist es bestimmt ein wenig gewöhnungsbedürftig, dennoch hoffe ich, dass ihr euch damit anfreunden könnt. Eure Meinungen würden mich interessieren.

lg Florian

16 Kommentare

  1. Ich persönlich fand das ,,altre Design“ besser, da es übersichtlicher war.

    Wenn 3 Artikel nebeneinander stehen kommt man leicht durcheinander.

    Auf dem ersten Blick war ich dementsprechend auch etwas irritiert.

    Ich fand das alte besser, aber du musst ja auch selbst wissen, wie du es am Liebsten haben möchetst^^
    Ansonsten weiterhin viel Spaß mit deinem Blog

    Gefällt mir

  2. Ich konnte das alte ehrlich gesagt nicht mehr sehen. Veränderungen sind gut, wenn auch gewöhnungsbedürftig.

    Mir persänlich gefällt diese Art „Zeitungsform“, zumal man so auch ältere Artikel, die man vorher vielleicht nicht gelesen hat, einfach anklicken kann.

    Gefällt mir

  3. Ich denke auch, dass es ein paar Tage dauern wird, bis man sich dran gewöhnt hat, wie bei allem im Leben!

    Gefällt mir

  4. Aber der Zugriff auf alte Beiträge, fand ich bei alten Design besser. Dort konnte man z. B. „Sky“ auswählen und hatte somit alle Beiträge über Sky im Überblick

    Gefällt mir

  5. Hier ein paar Punkte die mir auffallen. Will also nicht gleich pro oder contra sein, dazu muss ich mir es länger anschauen.
    – Ich habe Auflösung 1280×800. 1/3 davon wird vom Logo beansprucht.
    – Die Kommentare sind nicht gleich sichtbar
    – Der Artikel und die Antworten sind zentriert im Rahmen und brauchen nur 50%. Sieht daher leicht im Raum verloren aus.

    Gefällt mir

  6. Ja, dass mit den Kommentaren ist mir auch aufgefallen. Man kann aber unten schauen, wo die letzten Artikel kommentiert wurden.

    Das die Auflösung bei jedem anders ist, daran kann ich wenig tun. Bei mir sieht alles wunderbar aus.

    Ein bisschen scrollen muss man überall. Das die Artikel zentriert sind, halte ich persönlich für nicht so schlimm, in anderen Blogs ist das noch enger. Siehe z. B. „allesaussersport.de“

    Man darf auch nicht den Fehler machen einen „Blog“ mit einer „Homepage“ zu vergleichen.

    Gefällt mir

  7. Was muss ich denn jetzt machen um bestimmte Themen zu lesen? Unter Archiv scheint dss nicht zu funktionieren.

    Gefällt mir

  8. Ich meinte mit den Kommentaren, dass ich unter einem Artikel wie diesem hier immer erst auf „12 Antworten“ klicken muss, damit ich diese sehen kann. Macht vielleicht bei vielen z.b. >25 Kommentaren Sinn, bei weniger würde ich aber gerne gleich sehen was geantwortet wurde. Schließlich lebt ein Blog ja im Gegensatz zu einer Homepage von der Interaktion.

    Bei allesaussersport.de ist aber um den Artikel noch „Füllmaterial“, so dass der Text nicht im Raum „schwebt“.

    Dass die Auflösung überall anders ist und du nicht auf alle Auflösungen Rücksicht nehmen kannst, ist mir natürlich klar. Nur ist diese Auflösung gerade bei Notebooks sehr weit verbreitet. Was du machen könntest, wäre das Logo kleiner.
    Ich werd dir vielleicht mal noch einen Screenshot zukommen lassen, dann kannst es selber beurteilen ;)

    Gefällt mir

  9. Das mit den Kommentaren ist wirklich blöd, dass gebe ich zu. Aber wenn jemand einen Artikel liest, dann sieht er ja dennoch, ob dieser kommentiert wurde oder nicht.

    Wegen der Auflösung: Da kann ich leider nichts machen. Auch die Schrift oben kann ich nicht ändern, weil WordPress das so vorgibt.

    Bei meinem Vater auf dem Laptop wurde die Seite auch nicht perfekt dargestellt. Das ist natürlich alles andere als optimal.

    Gefällt mir

  10. Was mich stört:

    -Die große Schrift in den Artikeln macht den Eindruck man versuche kurze Artikel möglichst lang aussehen zulassen. Ist doch nicht notwendig und stört beim lesen (ist ja auch bei Zeitungen so. Quality press nutzt kleine Schrift, Yellow Press größere). Kann aber auch an der Schriftart liegen.

    -Die Erreichbarkeit des Archivs ist nicht recht ersichtlich. Wenn ich von der Startseite auf den viert-neusten Artikel zugreifen will, gibt es keinen Navigationspfeil zu den nächsten drei artikeln (so als slider). Ich muss erstmal auf das (gut versteckte) Monats Archiv oder auf einen der drei Artikel klicken und mit den Pfeilen zu den vorherigen Artikeln navigieren. Ist mir zu kompliziert…

    -Bei den Kommentaren stört mich total, dass die Namen der Verfasser unter dem dazugehörigen Kommentar steht. Das wär so als würde ich von unten nach oben scrollen müssen. Ich muss immer erst überlegen wer nun den Kommentar geschrieben hat. Dazu stören dann auch noch die beiden Hände (Daumen hoch,…) und der „Rate This“ Button, da diese das Zentrum über den Text legen (normalerweise liest man den Kommentar und überlegt dann ob man positiv oder negativ abstimmt). Dank dieser „Zentrierung“ erwartet man auch den Namen des Verfassers über dem Text.Dieses Sprechblasen System geht gar nicht (meiner Meinung nach)!

    -So ein dreispalten System finde ich irgendwie auch nur dann gut, wenn die mittlere Spalte für Text genutzt wird und Links (bzw. Rechts) Navigationselemente (wie Archiv, Kalender und Blogroll) sind. Damit ist der Content auf die Mitte zentriert.

    Du musst überlegen welchen Sinn du mit dem Design bezweckst. Das alte Design zeigte wie schön viele gute Artikel du geschrieben hast (auf der Startseite waren ja immer ca. 6) und diese ohne Bild, recht kleiner Überschrift und möglichst viel Text ausgestattet (nicht, dass deine Artikel jetzt weniger Text hätten). So hat man schnell einen Überblick bekommen (auch wenn man nicht täglich auf deinem Blog surft). Jetzt ist die Startseite nur mit drei Artikeln ausgestattet. Diese mit einer fetten, roten Überschrift und mit „großem“ Bild. Dann unter den drei Artikeln scheinbar willkürlich (oder?) geordnete Navigationselemente. Geschmackssache…

    Nur mal meine Meinung zum relaunch. Nicht persöhnlich nehmen. ;-)

    Gruß,
    Florian

    Gefällt mir

  11. Jupp, dass liegt am Design. Leider kann ich die Schriftgröße nicht ändern. Im alten Design war sie auch kleiner.

    Da ich zwei Artikel mit Bildern beginne, sieht das natürlich nicht ganz perfekt aus, da gebe ich dir recht. Sind keine Bilder vorhanden, sieht es schon mehr nach was aus.

    Danke für deine Anmerkungen, hat mich sehr gefreut.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s