Sky Go – Als TV-Revolution vorgestellt… aber von vielen belächelt…

In Berlin wurde gestern mit „Sky Go“ laut Sky eine neue TV-Revolution vorgestellt… – Die Frage ist einfach, braucht man das?

Die Präsentation in Berlin soll jedenfalls total toll gewesen sein… DWDL beschrieb das gestern Abend so:

Sky Go – die Revolution sieht so aus: Was bisher kostenlos war, kostet jetzt. Es gibt nix Neues. Nur neu verpackt. Boooooooring

Quelle: DWDL auf Twitter

Ich persönlich kann mit diesen ganzen Dingen nicht viel anfangen. Ich schaue Fernsehen zuhause, nicht im Internet, nicht auf dem iPhone oder auf dem iPad. Zusätzlich habe ich nur einen Fernseher, also was soll ich mit Multiroom? Für mich als normalen Abonnenten, der einfach Fernsehen schauen möchte, gibts also nichts Neues.

Der Blog „allesaussersport.de“ hat die wichtigste Infos zu Sky Go zusammengefasst:

http://www.allesaussersport.de/archiv/2011/04/08/sky-go-%E2%80%93-die-revolutionare-feiern-sich-selbst/

Natürlich klingt es toll, wenn man unterwegs ist und Fußball schauen kann. Aber zum einen kostet Sky Go neben den Abo Gebühren zusätzliches Geld, dazu kommt der Handyvertrag, meistens mit Flat-Tarif, sowie ein iPhone oder iPad. Ich habe beides nicht, könnte es also auch nicht nutzen, wenn ich es denn wollte. Ich stelle mir die Frage, ob sich der ganze Aufwand lohnt? Es wird immer wieder berichtet, dass die Sky Sport App nicht funktionierte, auch bei Sky Go gibt es bereits Probleme.

Ein weiterer negativer Aspekt ist die Sache mit dem iPad und dem iPhone. Wieso bietet man Sky Go nur für Apple-Fetischisten an? Viele Handy-Nutzer kritisieren z. B. das Sky Go nicht auf Android-Smartphones läuft. Ich habe z. B. das Nokia N8, dass alles andere als ein altes Smartphone ist, aber auch hier, kein Sky Go.

Vielleicht sehe ich die TV-Revolution nicht, vielleicht bin ich nicht technisch auf dem neuesten Stand, aber warm werde ich mit Sky Go nicht. Vielleicht ist es bei euch ja anders?

Geschrieben von Florian Hellmuth

8 Kommentare

  1. Ich finde das Angebot nach wie vor gut. Zahle als ehem. Multiroomkunde nicht mehr und bekomme jetzt mehr für mein Geld. SkyGo ist ein Angebot, jeder kann entscheiden kauf ich es oder nicht.

    MfG

    Gefällt mir

  2. Nein das sind drei verschieden Dinge, die eben jetzt durch Sky Go gebündelt werden.

    1. Das biherige Multiroom (zweite Karte kann für einmalig 19 € bestellt werden)
    2. die Sky Sport App für Iphone, Ipod touch und Ipad &
    3. Der Sky Online Player.

    Die Sky Sport App geht momentan nur mit den Apple Produkten. Der Sky Online Player kann von jedem PC mit Internetzugang in Deutschland + Sky Go Abo genutzt werden).

    Alles zusammen kostet 12 € monatlich. Außerdem ist ein Aboneustart um 12 weitere Monate mit gleichzeitiger Umstellung auf die Preis und Angebotsstruktur ab dem 05.01.2011. Das heißt etwaige Sonderpreise gehen durch die Buchung von Sky Go verloren. Soweit die Theorie. In der Praxis melden aber User im DF, dass bei ihnen auch weiterhin die Gutschriften erhalten bleiben. Auf der Sky Go HP steht aber das genaue Gegenteil.

    Bisher war es so, dass wenn man ein Rabattabo hatteu nd Multiroom buchte, das Abo ebenfalls neu startete. Die Gutschriften blieben jedoch bis zum Ende der ursprünglichen Vertraglaufzeit erhalten. Für die restlichen Monate X musste man dann den für sein Abonnement gültigen Standardpreis bezahlen. Wie gesagt die Sachlage auf der Sky Go Seite ist eigentlich klar, bei Buchung von Sky Go, wird man auf die Seit 05.01.11 gültigen Preise umgestellt, etwaige Sonderpreise verfallen.

    Für bisherige Multiroomkunden ist es jedenfalls allemal ein Gewinn: Schließlich bekommen sie für die 12 € jetzt auch Bundesliga freigeschaltet. Hier musste man unter Multiroom noch 24 € monatlich zusätzlich aufbringen. Außerdem ist es sicherlich ein Gewinn, dass man z. B. auch die Formel 1 jetzt auch über das Internet schauen kann. Sky hatte zwar schon länger Internet TV, mit Live Sport Events angeboten, aber das zu absoluten Wucherpreisen. Trotzdem hält gerade der Laufzeitneustart und die vermutliche Umstellung auf Standardpreise viele Rabattler zurecht von der Umstellung ab.

    Gefällt mir

  3. Ein Problem wird sein, dass alle Kunden, die Sky Go nutzen wollen in die normale Sky-Struktur müssen. Glaubt man wirklich, dass das viele nur wegen Sky Go tun? Viele würde dann statt 25€ mehr als doppelte „nur“ für das Abo bezahlen. Hinzu kommt dann noch der Preis für Sky Go.

    Wie oben beschrieben: Für mich ist das ganze Angebot nicht attraktiv. Man wird sehen, wie sich das ganze entwickelt und bei den Kunden ankommt.

    Gefällt mir

  4. Mal eine Frage an die Experten?

    Auf dem Haupabo habe ich Sky komplett, jetzt habe ich seit kurzem Sky Multiroom für 12 Euro ohne die Buli auf der 2. karte. bekomme ich jetzt auf meine 2. karte die Buli auch Freigeschalten oder nicht? Es heist ja das man auf der 2. karte jetzt dass bekommt was auf der Hauptkarte ist!

    Gruß Helge

    Gefällt mir

  5. Nur mit Laufzeitneustart und Wechsel auf Sky GO.
    Das ist schlichtweg eine Frechheit und so wird aus dem vorhandenen Kunden noch der letzte Cent herausgequetscht.
    Aber so wird das nix mit Kundenbindung. Ich habe gekündigt!

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s