Der große Preview – Das Wrestling-Highlight des Jahres – This is WRESTLEMANIA 27!

Quelle: Offizielles WWE PPV Promotion Poster

Preview: Wrestlemania 27

Hallo liebe Leser zum großen Wrestlemania 27 Preview,

wie in jedem Jahr gibt es hier bei uns eine Vorschau auf den größten WWE-Event. In diesem Jahr meldet man sich live aus dem „Georgia Dome“ in Atlanta, Georgia. Man darf davon ausgehen, dass Wrestlemania 27 mit über 70.000 Zuschauern ausverkauft sein wird. Es gibt wohl noch Restkarten, aber diese werden sicherlich bald vergriffen sein. Einen Tag vor Wrestlemania findet auch in diesem Jahr wieder die „WWE Hall of Fame“ statt. Superstars aus der Vergangenheit werden für ihre Leistungen im Ring ausgezeichnet. Interessant ist hier, dass die Philips Arena, also der Austragungsort der „Hall of Fame“ nur wenige Meter neben dem Georgia Dome entfernt liegt.

Die Anspannung, die Vorfreude auf Wrestlemania 27 steigt von Tag zu Tag. Man zählt die Tage hinunter und hat ein kribbeln im Bauch. Man schaut jede Woche die aktuellen Ausgabe von RAW und SmackDown und arbeitet sozusagen ein ganzes Jahr auf diesen Tag hin. Wrestlemania ist einfach das Highlight im WWE-Kalender. Natürlich stellt man sich auch jedes Jahr wieder die Frage, wie gut Wrestlemania wird. Ist man nach den vier Stunden zufrieden oder ist man sauer bzw. enttäuscht? Man weiß es nicht und doch bestellt man Wrestlemania jedes Jahr und freut sich wie eines kleines Kind darauf. Meine erste Wrestlemania war im Jahre 2006 mit Wrestlemania 22. Mein erster PPV war der Royal Rumble. Damals habe ich die WWE-Sendung noch im DSF und bei Premiere verfolgt. Es hat mich nie losgelassen und seit dem bin ich Fan der WWE. Es sind nicht nur die Matches, die mich in ihren Bann ziehen, es ist die Musik, die Atmosphäre, die Storylines, einfach dieses abschalten und unterhalten werden. Die WWE legt seit einiger Zeit sehr viel Wert auf das Wort „Entertainment“. Ich sage immer, wer die WWE oder das Wrestling nicht versteht bzw. als Müll bezeichnet, der hat nicht verstanden, wofür das Produkt WWE steht. Es geht darum die Zuschauer zu faszinieren, zu unterhalten. Natürlich klappt das nicht immer, es gibt auch Shows oder Pay Per Views die nicht gut sind, aber auch im Fußball gibt es schlechte Spiele. Die WWE, ihre Charaktäre und die Leidenschaft für ihren Job, sowie die gute und die böse Seite, dass hat einfach was, ist spannend und interessant zugleich. Woche für Woche schauen wir die Shows, eben weil wir wissen wollen, wie es weiter geht. Das Produkt WWE kommt an. Man muss sich nur die wöchentlichen Shows anschauen. Die WWE reist mit RAW und SmackDown jede Woche in eine andere Stadt. Die Hallen sind fast immer ausverkauft und das beweist, dass die WWE mit ihrem Produkt ankommt, viele Fans hat und auch von vielen bekannten Leuten aus Sport, Film und Musik akzeptiert und respektiert wird.

Neben meiner persönlich Vorschau auf Wrestlemania, werden einige Wrestling-Fans ebenfalls ihre Gedanken zum größten Pay Per Views des Jahres äußern. Ich bin froh, über diese Gastbeiträge und hoffe, dass wir euch so ein kleines bisschen auf Wrestlemania 27 einstimmen können.

Vorschau: Planet of Sports

In diesem Jahr lebt Wrestlemania vor allem von der Starpower. Lange blieb offen, wer denn nun der „Guest Host“ werden würde. In der ersten RAW-Ausgabe bei Sky haben wir dies dann erfahren. Ich kann mich noch gut daran erinnern, da ich die Ausgabe eben auch live gesehen habe. Bevor der „Guest Host“ offiziell verkündet wurde, gab man in die Werbung, aber eben vor dieser Werbung sahen wir, wie eine Limousine die Arena erreicht. Dort stieg jemand aus, aber wenn war kein Mann, sondern eine Frau bzw. Schuhe von einer Frau. Man führte die Zuschauer somit auf die falsche Fährte, denn als man zurück aus der Werbung kam und nach einer kurzen Light-Show die Musik von „The Rock“ angestimmt wurde, konnte man zuhause nicht mehr sitzen und in der Arena schon garnicht, denn die Crowd ging richtig gut ab und sorgte damit für den vielleicht größten WWE-Moment der letzten Monate. Ja, es ist „The Rock“. Offiziell wird er bei Wrestlemania 27 den „Guest Host“ spielen, aber seit einigen Wochen gibt es eben auch die Fehde mit John Cena. Vielleicht sehen sich die beiden bei Wrestlemania noch im Ring? Wer weiß, es wird jedenfalls spannend zu beobachten sein. Mit Triple H vs. Undertaker hat man natürlich ein Match, dass man immer bringen kann, dass die Massen verzaubert und natürlich die Frage aufwirft, ob der Undertaker auch in diesem Jahr ungeschlagen bleibt. Mir persönlich ist die Fehde nicht intensiv genug. Ich habe nicht das Gefühl, dass Trinple H die Chance hat den Taker zu besiegen. Mit Alberto del Rio hat man im SmackDown Main Event einen absoluten Neuling im Rennen. Mit Edge hat der Royal Rumble Gewinner einen sehr guten Gegner gezogen und man darf sich sicherlich auf ein gutes Match freuen. Wie Christian in dieses Match involviert sein wird, muss man abwarten. Sicherlich hat sich die WWE auch hier etwas überlegt. Mit Auftritten von Snooki, bekannt aus der Reality-Show „Jersey Shore“, sowie Trish Stratus und „Stone Cold“ Steve Austin hat man auch in weiteren Matches interessante Ansetzungen und Personen zu bieten.

Auch in diesem Jahr wird es vor Wrestlemania, also vor dem offiziellen Trailer wieder die amerikanische Nationalhymne geben. In diesen Jahr wird sie von Keri Hilson gesungen. In Deutschland ist sie vor allem mit dem Song „I like“ bekannt. Dieser fungierte im Film „Zweiohrküken“ als Soundtrack.

Die Matchcard

WWE Championship

The Miz © vs. John Cena

Niemand hat mit ihm gerechnet, niemand hat einen Penny auf The Miz gesetzt – Er hat es allen bewiesen und steht bei Wrestlemania im Main Event. The Miz hat eine unglaubliche Entwicklung genommen und hat nun seinen ganz großen Auftritt. Gegen den größten Superstar der WWE mit Namen John Cena wird The Miz es natürlich schwer haben zu gewinnen, dennoch ist es möglich, dass die WWE Cena mal nicht gewinnen lässt, was auch mit The Rock zu tun haben könnte. Ich wäre dafür, dass The Miz den Titel bei Wrestlemania verteidigt. Cena braucht den Titel nicht und ich glaube, dass The Miz noch nicht am Ende ist. Seine Promos sind gut und die Reaktionen vom Publikum ähnlich gut. Ich glaube, dass Cena gewinnt, wünsche mir aber Miz.

Tipp: John Cena

World Heavyweight Championship

Edge © vs. Alberto Del Rio

Von 0 auf 100 in weniger als einem Jahr. Alberto Del Rio bringt Abwechslung in den Main Event von SmackDown. Mir gefällt seine Rolle und er zieht viel heat. Alleine sein grinsen ist gold wert. Mit Edge hat man einen Champion im Ring, mit dem man allen die Show stehlen kann. Ich glaube, dass beide gut harmonieren werden und das Edge seinen Titel verlieren wird. Für Alberto Del Rio ist das eine große Chance, sich entgültig im Main Event zu etablieren.

Tipp: Alberto Del Rio

WWE United States Championship

Sheamus © vs. Daniel Bryan

Vor einigen Wochen verlor Daniel Bryan seinen Titel gegen Sheamus. Bei Wrestlemania folgt die Revanche. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sheamus seinen Titel wieder verliert, gehe aber von einem interessanten Match aus. Vielleicht ist es ja auch eine Fehde, die man über einen längeren Zeitraum pushen will.

Tipp: Sheamus

No Holds Barred Match

The Undertaker vs. Triple H

Ich habe es oben schon kurz beschrieben. Mir fehlt in dieser „Story“, die eigentlich keine ist einfach die Intensität. Man hat nicht das Gefühl, dass Triple H den Undertaker besiegen kann. Dazu ist diese nicht vorhandene Story zu dünn und nicht emotional genug. Das „No Holds Barred Match“ hat man angesetzt, um den Undertaker ein wenig zu entlasen. Er kämpft wohl mit einigen Verletzungen und wird nach Wrestlemania eine Pause einlegen. Dennoch dürfen sich die Fans auf ein tolles Match freuen. Wenn beim Entrance vom Undertaker „Ain’t No Grave“ von Johnny Cash gespielt wird, dann gibt es kein Halten mehr. Spätestens dann ist ist die Gänsehaut zu spüren und man freut sich auf diese Paarung. Triple H wird seine Chancen haben, vielleicht sogar den Pedigree zeigen, aber am Ende ist es der Tombstone, der Triple H „Rest in Peace“ schicken wird.

Tipp: The Undertaker

Special Referee: “Stone Cold” Steve Austin

Michael Cole (w/ Jack Swagger) vs. Jerry “The King” Lawler

Ich liebe die Rolle von Michael Cole. Was der Typ in den letzten Wochen gesagt und gezeigt hat war richtig gut und bewies, dass Cole nicht nur ein guter Kommentator, sondern auch ein guter Schauspieler ist. Er lebt die Rolle und das sieht man einfach. Als Heel kann er es mit vielen anderen in der Company aufnehmen. Alleine seine neue Kommentatoren-Box ist der Hammer. Natürlich ist es kein Match, dass durch große Technik punkten wird, sondern es geht einzig und allein darum, dass Jerry Lawler seine Rache bekommt. Mit „Stone Cold“ Steve Austin hat er einen Ringrichter an seiner Seite, der dieses Match relativ lustig machen wird. Ich freu mich drauf.

Tipp: Jerry Lawler

Außerdem:

Randy Orton vs. CM Punk

Das Match wird sicherlich gut, aber die Fehde gefällt mir dennoch nicht so wirklich. Beide haben mehr zu bieten als das, was wir in den letzten Wochen sahen. Ich werde hier einfach nicht richtig warm. Bei Wrestlemania werden wir ein gutes, eine intensive Paarung sehen, die sicherlich zu gefallen weiß. Also – Ein gutes Match Ja, eine gute Fehde Nein…

Tipp: Randy Orton

Rey Mysterio vs. „Dashing“ Cody Rhodes

Das Gimmick von Cody Rhodes als Schönling ist so nervig, wie nicht viel anderes in der WWE-Welt. Cody ist nicht schön, läuft mit ner Maske rum und hat Angst um seine Nase. Rey Mystero wird sich hier durchsetzen und die Fehde dann am besten beenden. Ich finde sie ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Mal schauen, wie das Match wird…

Tipp: Rey Mysterio

Lay-Cool & Dolph Ziggler vs. Trish Stratus, Snooki & John Morrison

Gaststar Snooki an der Seite von Trish Stratus. Das ist sicherlich für den VIP-Faktor nicht schlecht, auch wenn ich glaube, dass Snooki vielleicht das Match beenden wird, aber sonst nicht viel. Schön ist, dass wir Trish Stratus, die auch in der neuen Staffel von „Tough Enough“ als Trainerin fungieren wird, einen Wrestlemania-Auftritt haben wird. Lay-Cool rockt eh die Diven-Division, sodass die Konstellation durchaus interessant werden könnte. Mit Ziggler und Morrison hat man dann noch zwei sehr sehr gute Superstars im Ring.

Tipp: Trish Stratus, Snooki & John Morrison

Eight-Man Tag Team Match

The Corre: Wade Barrett, Heat Slater, Justin Gabriel & Ezekiel Jackson vs. Big Show, Kane, Santino Marella & Vladimir Kozlov

Dieses Match wurde ganz kurzfristig angesetzt. Wie zu hören ist, wollte man damit Santino Marella für seine guten Leistungen belohnen. Positiv ist ebenfalls, dass so auch die Mitglieder von The Coore, sowie Big Show & Kane bei Wrestlemania ein Match bestreiten. Als Lückenfüller sicherlich ganz gut anzuschauen.

Tipp: Big Show, Kane, Santino Marella & Vladimir Kozlov

Vorschau DF-User „stoni 3:16“

WWE WrestleMania XXVII

03.04.2011 – Georgia Dome – Atlanta, Georgia

Vorbericht und Spekulationen…die etwas andere Wrestle-Mania Vorschau.

Am Sonntag ist es also wieder soweit, die größte Veranstaltung im Sports-Entertaiment steht an. In Wrestlingzeit betrachtet, gehöre ich schon zur „Old-School“ ;-), trotzdem freue ich mich wie jedes Jahr tierisch auf die Mania. Seit W-M 6 bin ich dabei und habe seit dem alle gesehen und natürlich mittlerweile auch alle die vorher statt fanden nachgeholt. Es gab gute und weniger gute Mania´s, was erwartet uns also diesmal ??

Wie viele andere auch, fand ich die sogenannte Attitude-Ära am besten und interessantesten. Die, seit einigen Jahren, Kinder- und Familienfreundlichere Ausrichtung, war nicht ganz mein Geschmack, allerdings habe ich den Eindruck, dass dies seit einigen Monaten wieder im Wandel ist. Die diesjährige W-M, scheint dies zu bestätigen, schließlich stehen Leute im Mittelpunkt wie HHH, Undertaker, Stone Cold und natürlich The Rock.

Gehen wir also auf die Matches ein und fangen mit dem größten Match an…das komischerweise gar nicht auf der Card steht ;-)

– John Cena gegen The Rock –

Ein genialer Schachzug der WWE, diese 2 Ikonen, mit ihren so Unterschiedlichen Charakteren auf einander loszulassen. Sind wir mal ehrlich, diese Rock-Cena Fehde ist wohl das beste, was wir seit langem im TV sehen durften.Der Aufbau, die Statements und nun das aufeinander treffen der beiden in der letzten RAW Ausgabe…besser geht´s fast nicht. Natürlich bin ich für Rocky, allerdings muss ich sagen, dass Cena seit der Rock Fehde, bei mir viel gewonnen hat. Ich mag ihn zwar nach wie vor nicht von seiner Art und was er darstellt, aber er ist zum einen sehr profesionell und zum anderen fand ich das Statement bei Raw von ihm Klasse, und hat mich auch ein wenig nachdenklich gemacht. Mit welchem Recht verurteile ich den Mann, Cena ist eine Art Vorbild für die ganz jungen Wrestling Fans, die es immer gab und ja auch immer geben muss. Wir liebten doch auch Hogan in jungen Jahren, weil er für das „Gute“ und „Aufrechte“ Stand, die „coolen“ Jungs kamen erst später und da waren wir dann auch älter. Da mein Junior mit 6 auch anfängt sich dafür zu interessieren, hab ich darüber nachgedacht und sehe Cena nun etwas anders. ALLERDINGS, will ich trotzdem das der Special One, ihm so richtig in den Hintern tritt…. Nur wird das erst am Tag nach W-M passieren, beim Event selbt darf man gespannt sein was mit und um Rock passieren wird.

Meine Vorraussage:

1. Er wird sich mit Stoni auf ein Bier treffen – man hatte ja schon 3 W-M Matches zusammen ;-)

2. Er wird entscheidend eingreifen im Match Miz-Cena, zu gunsten von…….Cena.

Und weils passt, machen wir mit dem Match auch gleich weiter:

– The Miz (WWE-Champ) gegen John Cena –

…wie schon gesagt, ich gehe davon aus das Cena gewinnen wird und zwar auch durch Rock´s Hilfe. Das Match an sich wird nach Schema F ablaufen, also wie alle Cena Matches…. auch ein Grund warum ich ihn nicht so gerne sehe. Miz wird eine gute Leistung abliefern und durch irgenwas unfaires wie der sichere Sieger aussehen, bis eben Rocky auftaucht…

Vermutlich der Opener wird wohl:

– „Dashing“ Cody Rhodes gegen Rey Mysterio –

Beide können „wrestlen“, von daher erwarte ich ein technisch ansprechendes Match, was ein guter Opener auch bieten sollte. Cody gefällt mir mit seinem neuen Gimmick sehr gut, von daher glaube ich auch das er das Match gewinnen wird und im Anschluss (also auf absehbare Zeit) wird er auch nach dem US / IC Titel greifen. Nach einem guten Wrestling-Match könnte zur Abwechslung die Show im Vordergrund stehen, und da passt das folgende Match:

– Dolph Ziggler & LayCool: Layla & Michelle McCool gegen John Morrison. Trish Stratus & Snooki –

Solche Matches gehören einfach zu W-M dazu, und durch Leute wie Ziggler, Morrison, Trish und Laycool stehen ja auch gute Worker im Ring. Snooki und Vicky runden es eben ab und vor allem Snooki verschafft der Mania, auch bei Leuten die sonst kein Wrestling schauen, Aufmerksamkeit !! Vom eigentlichen Match verspreche ich mir nicht soviel. Ziggi und John werden einige Highlights auspacken, ansonten viel Brawl unter den Girls und am Ende gewinnt natürlich Snooki. Bei guter Choreography, wird das Match gut anzusehen sein und vor allem unterhalten….

Nach soviel Spass, wieder etwas ernster mit:

– Sheamus (US-Champ) gegen Daniel Bryan –

Sheamus hat ja durch den Gewinn des US-Titels, seine Negativ Streak ablegen können. Die Frage wird also sein, wie geht es weiter mit ihm? Kann er den positiven Trend vortsetzen und in naher Zukunft sogar wieder nach dem ganz großen Gold greifen, oder holt sich Bryan den Titel zurück und stürtzt Sheamus erneut ab ??  Das Match wird gut anzusehen sein, Bryan ist ein sehr guter Wrestler, der zudem auch Moves vom Gegner super aussehen lässt. Sheamus wird sich also austoben dürfen und wir Fans werden harte und tolle Aktioenen zu sehen bekommen. Das Match „könnte“ sogar der Showstealer des Abend werden…Potential dafür ist da, wer weiß. Gewinnen wird am Ende, nach hartem Kampf….der Celtic Warrior.

Von etwas ernster, kommen wir zur gaaaanz ernst:

– Randy Orton gegen CM Punk –

Orton und Punk sind beide potentielle Champs und waren das ja in der Vergangenheit auch schon. Diese Fehde ist also auch ein bißchen als No.1 Contender Match zu sehen. Beide haben es sich im Vorfeld ordentlich gegeben, Orten kommt mit Verband zur Mania und Punk ohne seinen Nexus. Ich mag Matches mit Vorgeschichte, und da haben wir endlich mal eines bei dieser Mania. Orton war es, der Punk damals den WWE Titel kostete…und CM Punk ist nunmal nachtragend..gell Randel ;-) Das Match dürfte ein sehr hartes werden, in und außerhalb des Rings. Die Sache mit der Kniekehle von Orton müsste ein großer Faktor im laufe des Matches werden, aber wie wir alle wissen, kann die Viper immer zuschnappen in Form des RKO….und so wird es auch diesmal kommen, da ich keine Hilfe für Punk von seinem Nexus sehe. Es sei denn es gibt eine Überraschung und es erscheint z.B. aus dem Publikum ein neues Mitglied, das Randy natürlich im Vorfeld nicht eliminieren konnte. Ohne diese Hilfe, wird Punk das Match verlieren.

Nach so viel Ernsthaftigkeit bleiben wir Ernst, aber mit einer Prise Spass….und Bier:

– Michael Cole (w/ Jack Swagger) gegen Jerry „The King“ Lawler / Special Guest Referee: „Stone Cold“ Steve Austin –

Auch wenn es ein Spass Match ist, ist es eines der Matches auf die ich mich am meisten freue. Der Aufbau von Cole gegen Jerry ist sehr gelungen. Das Mitwirken von Stone Cold ist spitze und wurde gut umgesetzt. Hier mal meine Idee für das Match: Jerry wird Cole zu 95% im Griff haben, Swagger wird versuchen einzugreifen, aber Stoni passt natürlich auf ;-) Gegen Ende, will Swagger einen Stuhl ins Spiel bringen, Austin schaut auf Swagger, während das Match weiterläuft. Cole weicht Jerry aus, der ausversehen Austin erwischt. Swagger nutz dies und verpasst Stoni einen harten Stuhlschlag, worauf dieser aus dem Ring fällt und erstmal ko ist. In der Zwischenzeit konnte Cole einen Tiefschlag anbringen und Swagger verpasst dem wehrlosen Jerry ebenfalls einen Stuhlschlag. Jerry wäre geschlagen….aber kein Ref da, Cole und Swagger winken jemanden heran und es kommt… JBL im Ringrichter-Dress. Cole covert Jerry, JBL zählt 1, 2, das Publikum kanns kaum glauben…doch der King kommt gerade noch so raus…bei 2,9999 Cole beschwert sich bei JBL, der jede Schuld von sich weist, auch Swagger diskutiert mit. Währenddessen kommt natürlich Stoni wieder zu sich. Im Ring setzt nun Cole zum Angle Lock an, JBL schaut auf Jerry, der fast aufgeben will. Stone Cold nutz dies und verpasst Swagger erst einen Stuhlschlag dann einen Stunner. Danach geht er in den Ring und verpasst JBL einen Stunner, der draufhin aus dem Ring fliegt. Nun ist Cole dran, der natürlich um Gnade winselt, dann aber auf Austin´s Ref Abzeichen zeigt und damit sagen will: „Du darft mich gar nicht anfassen“ Macht Stoni auch nicht, er zeigt auf Jerry, der mitlerweile hinter Cole steht. Cole dreht sich um, bekommt einen Tritt ab und anschließende den bekannten Pilevriver. Stone Cold zählt zusammen mit den Fans genüßlich bis 3…und das Match ist vorbei. SO stell ich mir das vor ;-)

Zum runter kommen nun ein bißchen Tag Team Action:

– Wade Barrett, Heat Slater, Justin Gabriel & Ezekiel Jackson gegen Big Show, Kane, Santino Marella & Vladimir Kozlov –

Ein Match das einen klaren Lückenfüller darstellt und eben Leuten wie Show, Wade und Kane auf der großen Bühne auch ihre Zeit geben soll. IC und Tag Team Gürtel hätten anders eingesetzt werden sollen, aber nun gut. Das Match dürfte 3-4 gute Aktionen haben (Technik: Gabriel / Kraft: Show, Kane, Jackson und Wade) Ich reche  mit einem schnellen Match, bei dem am Ende der Core die Nase vorne hat.

Wir haben ja noch ein Titel Match:

– Edge (World Heavyweight Championship) gegen Alberto Del Rio –

Anfangs war ich von dem Match nicht angetan, aber auch Del Rio ist in meiner Gunst gestiegen. Zudem haben die Komponenten Clay und Christian das ganze nochmal ein Stück interessanter gemacht.Spekulieren kann man bei dem Match viel: Hier mal eine Variante – ohne Anspruch auf Wahrheit ;-) Edge fängt an wie die Feuerwehr, Del Rio kann sich kaum wehren. Irgendwann kippt es wegen Edge´s Arm. Im laufe des Matches mischen sich Clay und Christian immer mal wieder ein. Dabei geht Christian ko, Clay kann Del Rio einen Vorteil verschaffen und Edge ist fast geschlagen, kommt aber noch ans Seil. Clay mischt sich erneut ein und wird daraufhin der Halle verwiesen (Christian immer noch ko) Das Match kippt erneut, Edge ist im Vorteil und kann den Spear anbringen, allerdings ging kurz vorher auch der Ringrichter ko. Christian kommt rein und zählt mit dem Publikum bis 3….bringt halt nix. Jetzt sagen sich Edge und Christian, wenn schon den schon, also soll´s das berühmte Concerto geben. Alles ist bereit, als es zum Concerto kommen soll, zieht Christain aber Edge den Stuhl über und lässt seinen Finisher auf den Stuhl folgen. Danach legt er Del Rio auf Edge und „weckt“ den Ringrichter…1, 2, 3 ….die Halle ist entsetzt, aber Del Rio ist Champ und hat wohl einen neuen in seinem Hofstaat.

Und zum Schluß, das Hauptmacht des Abend, obwohl es um keinen Titel geht, aber um die W-M Streak

und womöglich um die Karriere:

– The Undertaker vs. Triple H / No Holds Barred Match –

Durch das letzte Promo bei Raw ist das Feuer entzündet, natürlich finde ich es schade, das ihr 1. Aufeinandertreffen von W-M 17 nicht erwähnt wurde und das es im Vorfeld keine „Kopfspielchen“ gab, aber der Auftritt bei Raw hat für einiges entschädigt. Was das Match bieten wird, muss man absehen: No holds barred, dazu der Gesundheitszustand des Takers ?? Interessant wird sein, was wird HBK machen, das er im Match auftauchen wird, dürfte klar sein. Wird er eingreifen, und wenn wie?? Die Komponete HBK macht eine Vorhersage des Matches verdammt schwierig, ich versuch´s mal, wobei da viel Wunschdenken dabei ist: Das Match läuft wie erwartet und die klassischen Aktionen beider wird man sehen. Gegen Ende kommt Shawn zum Ring, beide Akteure sind sich nicht sicher was passieren wird, wobei der Taker als 1. aktiv wird und auf HBK losgeht. Was natürlich zum Vorteil von HHH wird. Nach 3  DREI Pedigrees wähnt sich Hunter als Sieger und will zum Cover ansetzen…der Deadman kommt aber raus. HHH kann´s nicht glauben und es sieht so aus als wolle er gehen. Shawn redet auf ihn ein, also geht HHH zurück und will das Match erneut beenden, dabei läuft er aber in den Aufgabegriff des Takers, aus dem kommt er noch raus, aber der anschließende Tombestone besigelt das Match. Shawn kommt in den Ring und es sieht aus als wolle er dem Taker gratulieren, während HHH versucht aufzustehen. In der Zwischenzeit kommt Diesel mit einem Sarg zum Ring (der Taker sieht dies erst nicht) Plötzlich gehen alle 3 auf den Undertaker los und verpassen ihm den Superkick, Pedigree und Powerbomb. D-X is back ! Der Taker wird in den Sarg gelegt und verschwindet anschließend mit einem Feuer / Feuerwerk / Rauch keine Ahnung was… WM27 = fertig… HHH hat´s nicht geschafft die Streak zu brechen, aber der Taker ist letztendlich besiegt und wird (so Storyline) nie mehr bei Wrestle-Mania dabei sein. Netter Nebeneffekt das es 3 Wrestler wären, die alle bei W-M schon vom Taker besiegt wurden…. :-)

Das zu der Card!

Etwas schade finde ich, das der Damen Titel kein Match bekommen hat, und wie gesagt der IC und die Tag Team Gürtel nicht richtig zum Einsatz kommen. Für ein Damen Match hätte man noch Platz machen können und das 8-Mann Tag Team Match wäre nicht nötig gewesen, dafür lieber ein IC und oder ein Tag Team Titel Match…aber man kann wohl nicht alles haben. Zudem fand ich das MitB Match immer toll. Klar das dies aufgrund des neuen PPV´s weg fällt, aber da hätte man ja was neues kreieren können. Man muss den Fans immer mal wieder was neues geben, das sollte man sich für WM 28 zu Herzen nehmen. Ansonsten bin ich mit der Card mehr oder weniger zufrieden. Ich hoffe auf die ein oder andere Überraschung, freue mich auf die alten Jungs und erwarte natürlich gute Matches.

Das war meine Vorschau, ein Dank an die, die es bis hierhin geschaft haben sich durchzulesen. Ich denke es waren einige interessante Aspekte dabei und hoffe es hat euch ein bißchen gefallen.

Also, allen eine tolle Mania und bis zum nächsten mal….

Matthias

Vorschau DF-User „Manuel01“

Hier nun meine erste Vorschau auf Wrestlemania XXVII.

Am Sonntag werden im Georgia Dome in Atlanta, GA insgesamt acht Matches ausgetragen wobei aber wieder sicherlich eine Battle Royal vor dem eignetlichen Beginn der Show stattfinden wird.

Dieses Jahr haben wir echte Starpower zu bestaunen, die Rede ist von Shawn Michaels, Steve Austin, The Rock, Triple H und dem Undertaker.

Die Nationalhymne der Vereinigten Staaten wird Keri Hilson singen. Sie ist mir kein Begriff aber bin dennoch gespannt wie sie die schönste aller Hymnen rüberbringen wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es mir nicht bekannt wie die Matchreihenfolge aussehen wird, darum fang ich nach Belieben an.

Wir beginnen mit…

Sheamus vs Daniel Bryan

Tja, was kann man zu dem Match nur sagen? Ich schätze Bryan als sehr guten Techniker, welcher Charisma mit sich bringt, denn das war ja auch der Grund warum ihn die WWE Fans zurück haben wollten nach der lächerlichen Kündigung seitens WWE.

Das Match wird für mich dennoch nur ein Anheizer sein, leider. Eventuell kann man ja noch was aus dem Match rausholen.

Sieger: Daniel Bryan

Weiter geht’s zum absoluten Lückenfüller schlechthin, genau, die Rede ist von…

Trish Stratus, Snooki & John Morrison vs LayCool & Dolph Ziggler

Eine absolute Frechheit die Zukunft der WWE und überaus talentierten John Morrison in so einem Match unterzubringen.

WM ist immer was besonderes aber muss man dennoch so talentfreie Figuren wie Snooki anheuern?

Ich denke nicht!

Man kann nur hoffen das es trotz allem ein Morrison und Ziggy Only! Match wird. Da können sich die Damen vom langen Weg zum Ring erholen *lach* Der musste sein!

Das einzig Gute an dem Match habe ich schon gesagt, Morrison und Ziggy könnten dennoch dem Match die Show stehlen.

Sieger: Morrison, Trish Stratus & Snooki

Rey Mysterio vs Cody Rhodes

Eine Ansetzung die mich weiterhin kalt lässt, einfach nur schlecht umgesetzt.

Hier rechne ich mit einem Sieg von Rhodes der Mysterio fertig machen wird damit dieser mal wieder eine Pause einlegen darf.

Spassfaktor 0!

Randy Orton vs CM Punk

Ein Match was interessant werden kann. Gut aufgebaute Storyline, wie zu sehen letzte Woche bei RAW als Punk, Orton’s Ehefrau als Mittel zum Zweck benutzte um Randy mit einem Werkzeug zu verletzten.

Hierbei muss man aber auch Punk ein großes Lob aussprechen, der die Rolle eines Psychopathen extrem gut rüberbringt.

Orton ist z.Z. sowas von beliebt bei den Fans, dass ich mit einem Sieg von ihm rechne.

Ich denke es ist an der Zeit das wir die „Hall of Fame“ Klasse des Jahres 2011 hereinlassen!

Gratulation geht an Abdullah „The Butcher“, Drew Carey, „Bullet“ Bob Armstrong, Sunny, „Hacksaw“ Jim Duggan und natürlich dem „Heartbreak Kid“ Shawn Michaels!

Finde es einfach nur toll wenn so verdiente Legenden nochmal den Jubel der Fans bei einer Mania geniesen dürfen.

„CAN I HAVE YOUR ATTENTION PLEASE“

Michael Cole vs Jerry „The King“ Lawler

Special Guest Referee: „Stone Cold“ Steve Austin

Hiermit hat sich die WWE und die beiden Protagonisten wirklich Mühe gegeben um die Fehde umzusetzen.

Cole bewies dass er ein echter Showmaster ist, angefangen mit dem Mobbing gegenüber „Face“ Superstars bis hin ins Mark und Bein der Lawler Familie.

Anfangs war ich schon getroffen davon, wie weit die WWE gegangen ist um die Storyline so echt wie nur möglich darzustellen zu lassen.

Wie z.B. die Erwähnung Cole’s von Lawler’s kürzlich verstobener Mutter.

Oder das einbeziehen von Brian Christopher ehemals bekannt als „Grand Master Sexay“, die zweite Hälfte von „Too Cool“.

Lawler ist dem Business schon so lange treu ergeben, dass ich ihm einen Gewinn mehr als nur gönne!

Jetzt fehlt nur noch der Stunner gegen Cole und die Sache ist gegessen, oder auch nicht?

Es folgt das Match um den World Heavyweight Championship…

Edge vs Alberto Del Rio

Ich persönlich stehe diesem Match ein wenig kritisch gegenüber und zwar daher, da Del Rio erst vor ca. einem Jahr in der WWE angekommen ist und jetzt schon ein Titel Match bei WM bekommt.

Ich bin was sowas angeht halt ein wenig altmodisch, man muss sich halt erstmal was erarbeiten.

Damit will ich Del Rio nicht schlecht reden, er hat das Talent sich bei den Fans unbeliebt zu machen was auch nicht jedem in die Wiege gelegt wurde.

Edge ist over bei den Fans wie eh und je, aber hier denke ich wird sich die WWE nicht davon abhalten lassen den Titel Del Rio gewinnen zu lassen.

Ich hoffe es nicht aber mein Bauchgefühl sagt da was anderes zumal die Wahrscheinlichkeit besteht das sich Edge’s alter Kumpel Christian gegen ihn stellt.

Es könnte spannend werden.

Nun kommen wir zum ersten der beiden Main Events…

The Miz vs John Cena

Ehrlich gesagt interessiert mich das Match überhaupt nicht, da ich Miz zum gegenwärtigen Zeitpunkt überhaupt nicht ausstehen kann, wiederum will ich aber keinen Cena, der erneut bei einer WM den Titel abräumt.

Nichts gegen Cena, er mag ein guter Kerl sein aber es nerven mich die Storylines die er führt.

Ist halt nichts Neues.

Jezt kommt aber das grosse ABER! Der sogenannte „Turning Point“ des Matches ist und bleibt ganz klar „The Rock“, es liegt doch ganz klar auf der Hand das er beiden Superstars mal so richtig den Arsch versohlen wird. Darauf freue ich mich jetzt schon wie ein Kind bei ’nem Geburtstag, Ostern und Weihnnachten zusammen!!!

Wie sehr habe ich mich gefreut als wir ihn bei der ersten live RAW Ausgabe im deutschen TV sehen durften.

Er hat nichts verlernt, sein Mic work ist immer noch Hammer, sein Charisma keine Frage, jetzt muss er uns nur nochmal  ringtechnisch auf eine Zeitreise zurück zur Attitude Ära führen.

Sieger: John Cena

Das Treffen der Giganten…

Triple H vs The Undertaker

Ich muss sagen als ich RAW die letzten Wochen verfolgt habe, habe ich schon Gänsehaut bekommen wo sich  beide Top Stars gegenüber standen und kein Wort miteindander sprachen.

Es bedarf keiner Worte wenn sich zwei Typen eines solchen Kalibers gegenüberstehen.

Es liegt im Auge des Betrachters wer mehr aufs Spiel setzten wird, für mich ganz klar der Undertaker.

Für mich auch ganz schwierig zu entscheiden wer hier gewinnen wird. Eins steht fest, es wird ein langes, hartes und geschichtsträchtiges Match werden.

Mein Tip, ein weiterer Sieg des Undertaker und damit 19-0.

Ich hoffe euch hat meine Vorschau auf die 27. Ausgabe von Wrestlemania gefallen, und ein wenig heiss auf Sonntag gemacht.

Meine Wenigkeit wird allein schauen und zum ersten mal in HD.

Genießt die Mutter aller Großveranstaltungen!

 

Wrestlemania 27 live im TV und im Internet

Auch in diesem Jahr wird Wrestlemania live übertragen. Sky zeigt Wrestlemania 27 live ab 1:00 Uhr im PPV. Kosten wie gewohnt 15€, wenn man bis Freitag, 1. April bestellt. Wer dies erst danach tut, zahlt 20€ für den PPV. Übertragen wird ab 23:30 Uhr auf „Sky Select“ die aktuelle Ausgabe von WWE Experience, um vor dem Event auf den neusten Stand zu kommen. Ab 0:30 Uhr gibt es das „Free for All“ – Ab 1:00 Uhr geht es dann mit dem eigentlichen Pay Per View los. Ebenfalls ab 1:00 Uhr startet dann auf Sky Sport HD1 die HD-Ausstrahlung von Wrestlemania 27. Alle Abonnenten, die Wrestlemania bestellen haben Zugriff auf die Ausstrahlungen auf Sky Select, sowie Sport HD1. Wer also einen HD-Receiver + Fernseher hat, der sollte pünktlich gegen 1:00 Uhr auf Sky Sport HD1 schalten.

Bestellen kann man Wrestlemania 27 im TV hier:

http://www.sky.de/web/cms/de/select-wrestling-wwe.jsp

Auch Nicht-Abbonenten haben die Möglichkeit Wrestlemania live zu verfolgen. Auf Select.Sky.de kann man sich Wrestlemania 27 per Live-Stream ordnern. Dort ist der Preis mit 25 € pro Bestellung dennoch etwas teurer. Beachten sollte man hier, dass Wrestlemania 27 in den USA ganze 54.95 Dollar kostet. Das sind umgerechnet 39 Euro. Wir können uns daher über die Preise nicht beschweren, es ist positiv, dass Sky Wrestlemania auch für Leute ohne Sky-Abo anbietet.

Bestellen kann man Wrestlemania 27 im Live-Stream hier:

http://select.sky.de/oxid/index.php?sid=835860fd6af9908cc9956a03dd6a4e79&&cl=details&anid=75e4d80e31c9c6041.21053915

Auf geht`s!

Was bleibt mir da noch zu sagen? Vielen Dank bei den Gast-Autoren, die mich in diesem Eintrag stark unterstützt haben. Wir würden uns sehr über eure Wrestlemania-Geschichten, eure Erinnerungen freuen. Außerdem würde uns interessieren, wo ihr Wrestlemania schaut? Zuhause? In einer Kneipe? Mit Freunden? Alleine?

Wir wünschen euch eine tolle Nacht, tolle Matches und einfach viel Spaß bei Wrestlemania 27!

Geschrieben von Florian Hellmuth

 

2 Kommentare

  1. Mal ein Update zum Sky-Frühbucherrabatt…

    Dieser ist bis Freitag, 12:00 Uhr Verfügbar und kostet 15€. Danach 20€ – Wer sparen will, sollte also schnell sein und bis Freitag, 12:00 Uhr bestellen.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s