Formel 1 – Die Frage die sich jeder Fan stellt: Kann in Bahrain gefahren werden Ja oder Nein?

In 20 Tagen sollte eigentlich der Große Preis von Bahrain und damit der Saisonauftakt der Formel 1 Saison 2011 über die Bühne gehen. Sollte deshalb, weil es im Moment alles andere als Sicher ist, ob das Rennen auf dem Bahrain International Circuit unweit der Hauptstadt Manama überhaupt stattfinden kann.

Die Verantwortlichen um Formel 1 Boss Bernie Ecclestone machen sich große Sorgen, was die Sicherheit in dem Wüstenstaat angeht. Den Nachrichten konntet ihr sicherlich bereits entnehmen, dass die Lage in Bahrain momentan ziemlich verzwickt ist. Viele Menschen gehen auf die Straße, um gegen das dortige Regime zu demonstrieren. Hierbei kam es in der Nacht zum heutigen Donnerstag zu blutigen Auseinandersetzungen mit der Polizei, bei der mindestens 4 Menschen getötet und etliche verletzt wurden.

Angesichts einer solch prekären Situation, sollte man sich wirklich gut überlegen, ob man in einem Land, indem die Lage jederzeit zu eskalieren droht, ein Formel 1 Rennen austragen sollte. Zumal die Demonstranten speziell das Formel 1 Wochenende, bei dem quasi die ganze Welt nach Manama schaut, dazu nutzen könnten, ihrem Unmut Luft zu machen und da die Regierung Bahrains nicht gerade zimperlich damit umzugehen scheint, könnte das böse ausgehen. Nächste Woche soll eine endgültige Entscheidung getroffen werden, ob denn nun gefahren werden kann oder nicht. Die ersten Teile müssten sich nämlich langsam auch schon auf den Weg in Richtung Bahrain machen, wo knapp 10 Tage vor dem eigentlichen Saisonstart nochmals getestet wird. Die fürs kommende Wochenende in Bahrain angedachten GP2 Asia Rennen mussten bereits abgesagt werden und die geplanten Formel 1 Testfahrten vom 3. – 6. März (ebenfalls in Bahrain) könnte man zumindest kurzfristig auch im Nahe gelegenen Abu Dhabi austragen.

Eines ist zweifelsohne Sicher, es wird eine schwierige Entscheidung sein, die hier getroffen werden muss. Und auch wenn eine Rennabsage für uns Fans noch so bitter wäre, da man sich schon seit dem letzten Saisonrennen 2010 in Abu Dhabi wie ein Kind, das Weihnachten herbeisehnt auf den 11. März freut, so muss man dennoch appellieren, dass die Sicherheit oberste Priorität haben muss. Wenn selbige nicht sichergestellt ist, muss das Rennwochenende schweren Herzens abgesagt werden. Auch wenn ich nicht so recht daran denken mag, dass dann aus den noch verbleibenden drei Wochen fünf werden würden. Das nächstmögliche Auftaktrennen wäre dann der Große Preis von Australien im Albert Park von Melbourne, wo seit 1996 mit Ausnahme von 2006 und 2010 immer der Saisonstart stattfand.

Geschrieben von Markus Krecker

3 Kommentare

  1. Ein kurzes Update:

    Heute wurde nun offiziell bestätigt, dass der Saisonstart in Bahrain abgesagt wird. Ob und wann das Rennen in Manama nachgeholt werden kann ist fraglich.

    Planet of Sports sagt: „Richtige Entscheidung, es wäre einfach niveulos und respektlos gewesen in einem Land, indem unschuldige Menschen augrund politscher Auseinandersetzungen zu Tode gekomen sind ein Rennen zu fahren und so zu machen als sei nichts“. In Bahrain muss sich erst mal die Lage beruhigen. Im Moment hat Bahrain wahrlich andere Probleme als irgendeine Sportveranstaltung. Somit wird der Auftakt der diesjährigen F1 Saison vom 25. – 27.3.11 in Down Under sein.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s