Neuer Sky „Senior Vice President“ Wolfram Winter gesteht Fehler im Unternehmen ein!

Es ist ein positiver Trend, den man in den letzten Wochen und Monaten beobachten kann. Nicht alles ist schön bei Sky, nach Brian Sullivan, der Fehler eingestehte, äußerte sich nun auch der neue Senior Vice President Wolfram Winter selbstkritisch.

Vor einiger Zeit redete man in Unterföhring alles schön, was es schön zu reden gab. Mit Brian Sullivan als Chef, wurden einige Dinge relativiert und man scheut sich auch nicht vor Selbstkritik. Das ist sehr positiv und kommt sicherlich auch bei den Abonnenten gut an. Im Interview mit Quotenmeter.de sagte Wolfram Winter, der nun Konzernsprecher ist:

„Entscheidungen hatten in der Vergangenheit zu wenig mit dem Kunden zu tun , dafür aber mit dem Unternehmen.“

Quelle: Quotenmeter.de – Das komplette Interview „hier

Nun fragt man sich natürlich, wie es kommt, dass man sich nun so selbstkritisch äußert? Ich denke, dass man sich bewusst ist, dass das Image von Sky nicht sonderlich gut ist. Das hat natürlich auch mit der Vergangenheit zu tun, dennoch ist es positiv und einfach ehrlich, wenn man sich Fehler eingesteht.

„Kunden etwas zu versprechen und dann nicht zu halten kommt nicht gut an, das gilt für jedes Geschäftsmodell.“ – Auch diese Aussage kommt aus dem QM-Interview. Ob damit auch die Ankündigung gemeint war, dass Sky bis Weihnachten die übrigen HD-Sender ins Netz von Kabel Deutschland einspeist?

Auch die Ankündigung von Sky+ im Kabel war gemeint. In einigen Gebieten ist der Festplatten-Receiver nun verfügbar, in anderen eben nicht. Die Aussage, dass man nicht angekündigt hatte, dass Sky+ in „allen“ Kabelnetzen verfügbar ist, halte ich aber für eine Ausrede. Wenn man sagt, dass Sky+ im Kabel bald verfügbar sein wird, dann geht der Abonnent davon aus, dass auch sein Gebiet dazu gehört.

Sonst gibt das Interview aber nicht viel Aufschluss auf die Zukunft. Es werden eher Dinge angesprochen, die wir schon lange wissen. Dennoch sehe ich das Interview positiv, da es in einigen Teilen wirklich ehrlich und selbstkritisch klingt.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Ein Kommentar

  1. „Kunden etwas zu versprechen und dann nicht zu halten kommt nicht gut an, das gilt für jedes Geschäftsmodell.“

    Hat ja mit der Serie A unter der Kommunikations-Leitung durch Herrn Winter schon wunderbar geklappt!

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s