WM2010 – Scheiße & Fuck ey? „Panne“ bei der ARD Übertragung

Manchmal hört man im TV Dinge, die man eigentlich nicht höre soll, so geschehen heute im WM Spiel zwischen Slowenien und England.

Folgende Situation – Es läuft das WM Spiel zwischen Slowenien und England – Für die ARD sitzt Steffen Simon live im Stadion – Er kommentiert wie gewohnt das Spiel und auf einmal sagt eine Stimme „Scheiße“ und kurze Zeit später „Fuck ey“ – Ich denke, die meisten finden das relativ lustig, ich gehöre dazu, aber solche Wörter in der ARD? Mal was neues ;)

Ich gehe davon aus, dass es der Assistent von Steffen Simon war, der ihn mit Infos und Statistiken füttert. Wer es nicht gehört hat, dem habe ich diesen kleinen Schnipsel hochgeladen.

http://rapidshare.com/files/402020803/Fuck.mp3.html

Lustig ist es auf jeden Fall ;)

Geschrieben von Florian Hellmuth

7 Kommentare

  1. Habs auch gehört, war mir aber auf einmal nicht mehr sicher, obs wirklich aus dem Fernsehen kommt, vor allem auf ARD :D
    Schnell hochgeladen, danke^^

    Gefällt mir

  2. Auch wenn die Fussball WM im Vordergrund steht, aber das Geschichtsträchtige Spiel in Wimbledon zwischen John Isner und Nicolas Mahut, was eben bei 59:59 im 5. Satz nach mehr als neuneinhalb Stunden wegen Dunkelheit abgebrochen wurde, hat einen Bericht verdient. Habe das Spiel aufgrund des Gurkenkicks aufmerksam verfolgt.

    Gefällt mir

  3. @ nepi:
    man man man.. man kan sich ja über vieles aufregen, hoffentlich werde ich nicht so irgendwann.

    1. Der Reichsparteitag hatte sicher, und da sollten sich alle einig sein, weder rechten Hintergrund, noch war es wohl „Absicht“ irgendjemanden zu verletzen. Sicher Deutschland hat eine Geschichte und Verantwortung, aber wegen Leute die sich wegen so einem Kram aufregen machen sich mMn lächerlich.

    2. Das „scheiße, fuck ey“ war wohl auch ganz sicher keine Absicht der öffentlichen Rechten. Das wird wohl die Panne eines Tontechnikers/Mischers gewesen sein. Und falls doch Absicht von jemandem war, war der Kollege sowieso bald weg sein. Das steckt niemand drin in so einem „Anschlag“, das kann überall passieren. Vll ist der wahre grund ja bekannt, hab bis jetzt noch nix gefunden.

    Lustig wars trotzdem, und ich hab die Wette mit einem Kumpel gewonne.

    Ich meinte dass wenn ich einen Tag später nach „scheiße, fuck ey“ google kommt die Panne an erster Stelle. –> gewonnen haha :)

    Gefällt mir

  4. Die Ausdrücke kamen von Gerd Gottlob.
    Gottlob kommentierte das Parallelspielen in Schnipseln und es wurde gelegentlich zu ihm geschaltet. Außerdem kann man seine Stimme beim „Scheiße“ heraushören.

    Außerdem war Gottlob kurz vor den Ausdrücken im Einsatz und hatte vermutlich sein Mikrofon noch an.

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s