WM2010 – Frankreich, die Enttäuschung dieser WM – Schlecht, grausam und vollkommen unakzeptabel !

Die Weltmeisterschaft ist noch keine Woche alt und wir haben bereits mit Frankreich die Enttäuschung dieser WM – Es kann eigentlich nicht schlimmer kommen … oder doch?

Ich persönlich bin kein Fan der Französischen Mannschaft, sie sind mir eigentlich relativ unsympathisch, aber dennoch tun mir die Fans, die sich diese Leistungen anschauen müssen wirklich leid. Noch schlimmer trifft es die Fans, die mit nach Südafrika gereist sind. Viele nehmen sich extra Urlaub und haben viel Geld gespart um ihre Mannschaft bei dieser WM zu unterstützen. Was sie dort sehen, dass ist vollkommen unakzeptabel. Man merkt sofort, dass dort keine Mannschaft auf dem Platz steht, sondern 11 Einzelspieler. Man fragt sich wirklich, woran es liegt? Ist es nur der Trainer? Ich denke, dass kann und darf man nicht sagen, weil der Trainer nicht selbst auf dem Platz steht. Aber dennoch, die meisten Spieler in der Mannschaft spielen Champions League.  Von der Qualität her ist diese Mannschaft eine der besten bei der ganzen WM. Dennoch muss ich sagen, dass Raymond Domenech auch beim Spiel gegen Mexiko nicht gerade ein Vorbild war, bzw. sich groß engagiert hat. Man könnte fast sagen, dass ihm der Erfolg oder die Mannschaft weniger interessiert, als ein warmes Bad heute Nacht. Domenech saß oder stand das komplette Spiel und sagte kein Wort. Er machte keinen Dampf, versuchte nicht auf die Mannschaft einzureden und wirkte einfach total gleichgültig. Das hat nichts mit einem Trainer zu tun, sorry … Wenn er keine Lust auf den Job hat, dann soll er hinschmeißen … aber das wird ja eh passieren nach dieser WM. Zur Mannschaft muss ich sagen, dass sie zwar enttäuscht haben, aber irgendwie auch nicht sooo schlecht gespielt haben. Sie waren mehr in der gegnerischen Hälfte als Mexiko. Ihr Manko war einfach, dass sie ihre Chancen nicht gemacht haben, bzw. sich fast keine herausgespielt haben. Keine Ideen, viele Flanken einfach rein in den Strafraum … so kann man kein Spiel gewinnen. Auch von der Einstellung her kann man einiges bemängeln, kaum Einsatz, kaum Wille, einfach enttäuschend. Man hatte nicht das Gefühl, dass die Mannschaft nach dem 0:0 gegen Uruguay etwas gutmachen wollte … Sie spielten fast genauso wie gegen Uruguay und das ist einem WM-Final-Kandidaten von 2006 nicht würdig. Ich bin kein Experte, wenn es um die Franzosen geht, aber wenn ich weiß, dass es zwischen Mannschaft und Trainer und auch in der Mannschaft nicht passt, dann muss man es lassen und sich einen anderen Trainer suchen oder Spieler nicht in die Nationalmannschaft einladen. Am Ende ist es so, wie es jetzt ist … es läuft nicht und das ist einfach die Konsequenz für die komplette Gesamtsituation. Ganz ehrlich, ich kann und will das nicht begreifen … diese „Einzelspieler“ sind so dermaßen kopflos durch das Spiel gewandert, dass kann man kaum in Worte fassen. Im letzten Spiel gegen Südafrika kann man den Franzosen nur wünschen, dass sie zum Abschluss einen Arsch in der Hose haben und dem Land Frankreich noch ein bisschen Respekt und eine WM-taugliche Leistung abliefern.

Geschrieben von Florian Hellmuth

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s