„Spanien ist für mich großer Favorit“ – Planet of Sports im Interview mit ZDF Kommentator Thomas Wark

Hallo liebe Leser,

bereits nächste Woche geht es endlich los. Die WM 2010 geht in Südafrika über die Bühne. Ein Mann, der live in Südafrika über die WM berichten wird ist ZDF Kommentator Thomas Wark. Er wird einige Spiele für das ZDF kommentieren. Im Planet of Sports Interview spricht er über seine Vorfreude auf die WM, über die deutsche Mannschaft und auch über die vemeintlichen Favoriten dieser WM.

Das Interview

Hallo Thomas, vielen Dank, dass du dir die Zeit für uns nimmst. Bevor wir zur aktuellen WM in Südafrika kommen, würde ich gerne vier Jahre zurückgehen. Im Jahre 2006 gab es bei uns die WM im eigenen Land. Viele bezeichneten diese Zeit als Sommermärchen. Welche Erinnerungen hast du noch an diese WM?

Sommermärchen fand ich immer zu pathetisch und kitschig. Es war einfach ein großartiger Sommer mit einer nie für möglich gehaltenen deutschen Grundstimmung für eine sympathische Mannschaft. Im Ausland haben sie endlich mitgekriegt, dass das Bild vom muffeligen Deutschen schon lange nicht mehr passt.

Würdest du diese Zeit als deinen Karrierehöhepunkt sehen?

Wenn ich mich als Teil dieses tollen Ereignisses begreife: ja! Fachlich muss ich sagen, habe ich schon bessere Kommentierungen abgeliefert. Als Kommentator bist du aber auch immer abhängig von der Qualität der Spiele und ich habe ein paar der schlechteren erwischt 2006

Kommen wir zur bevorstehenden WM. Wie groß ist deine Vorfreude? Was macht deiner Meinung nach diese WM in Südafrika aus, vielleicht sogar besonders?

Die Vorfreude wächst mit jedem Tag. Am Anfang war ein bisschen Skepsis wegen der Sicherheitslage da, aber die ist inzwischen gewichen. Das ZDF hat viel investiert in unsere Sicherheit und wie ich höre, ist alles sehr gut organisiert. Ich freue mich am meisten auf die für mich völlig neue Fußball-Mentatlität der Südafrikaner, vielleicht wird das ein bisschen so wie in Südamerika.

Wann fliegt denn das ZDF-Team nach Südafrika? Im Gegensatz zu Sky wird das ZDF mit vielen Leuten vor Ort sein.

Wir starten am 7. Mai, verteilt auf mehrere Flieger. ARD und ZDF sind allerdings nicht mehr so stark vertreten wie 2006, trotz des geringeren Personals aber werden wir unseren Standard halten können. Wir fahren ja fast ein Vollprogramm in Südafrika

Gibt es besondere Dinge, die du mit nach Südafrika nimmst bzw. etwas, was dir wichtig ist? Was darf auf keiner Reise fehlen?

Buch ( „Das Ende des Vandalismus“ von Tom Drury)

CD („Someone Here Is Missing“ von The Pineapple Thief)

Ipod ( 80 GB vollgepresstes Programm)

Laptop (ca. 5000 Seiten Vorbereitungslektüre)

Wie bereitest du dich auf die WM vor?

Viel lesen über die Mannschaften, viel reden mit Fachleuten, die man vor Ort trifft und vielleicht mal ein Spiel aus der Quali anschauen

Kommen wir zur Nationalmannschaft. Wie schwer ist deiner Meinung nach der Ausfall von Michael Ballack?

Wenn die anderen Spieler diesen Ausfall als Chance begreifen, dann könnte das eine ungeahnte Wirkung haben – Trotzreaktion und „Jetzt erst recht“, das würde mir gefallen und wenn dann dabei noch eine Mannschaft zusammen wachsen würde, wäre das geradezu phänomenal!

Auch weitere Spieler fallen verletzt aus. Einige Namen sind: Rene Adler, Heiko Westermann, Simon Rolfes und auch Christian Träsch. Hat die Mannschaft das Potenzial diese Ausfälle zu kompensieren?

Wenn das 1. Spiel gewonnen sein wird, wird niemand mehr über diese Ausfälle sprechen. Mit dem Wissensstand von heute und den Leistungen gegen die drittklassigen Ungarn im Testspiel bin ich da aber ein bisschen skeptischer

Auf welche Spieler wird es ankommen, welche Spieler können Verantwortung übernehmen?

Schweinsteiger wird total im Focus stehen. Khedira wird zum Führungsspieler werden, Lahm ist es bereits  und nach der so erfolgreichen Bayern-Saison werden die schon eine starke Achse bilden

Wie stehst du denn zu der Entscheidung, dass Philipp Lahm nun Kapitän ist? Ist er der richtige oder doch eher Bastian Schweinsteiger oder vielleicht ein ganz anderer? Meine einzige Sorge bei Lahm ist, dass er für diese wichtige Aufgabe vielleicht zu ruhig ist.

Dein Eindruck täuscht. Erinnere dich nur an das Interview von Lahm in der Süddeutschen Zeitung zur Krise des FCB beim Saisonstart, das war messerscharf und hatte große Wirkung. Schweinsteiger hat sich zwar enorm entwickelt, als Kapt’n aber sehe ich Lahm als geeigneter.

Viel diskutiert wurde in den letzten Wochen über den Sturm. Ist es richtig, dass man Podolski und Klose nach einer schlechten Saison weiterhin das Vertrauen schenkt?

Wenn sie im 1. Spiel ihre Tore machen, wird diese ganze Diskussion obsolet sein. Klar ist aber, dass ein Stürmer geopfert werden muß, um einen Abwehrspieler nachnominieren zu können. Da könnte es Kießling treffen, für die Anderen spricht ihre größere internationale Erfahrung.

Ganz klar – Hätte man Kuranyi mitnehmen müssen oder nicht? Was spricht dafür und was dagegen?

Ich hätte ihn mitgenommen, ganz klar. Aber das Thema ist durch und Löw hat sich nicht verbogen, auch keine schlechte Eigenschaft.

Eine weitere Personalie, die für Gesprächsstoff sorgte war Torsten Frings. Wie siehst du seine Situation? Ich denke nach der Verletzung von Ballack hätte ich meine Entscheidung noch mal überdacht und ihm vielleicht doch noch eine Chance gegeben.

Siehe oben. Auf der einen Seite steht Löw’s unverrückbare Auffassung, mit Frings einen zu langsamen 6er zu haben. Auf der anderen Seite haben wir Fring’s starke Saison mit Werder. Doch Löw hat sich für den Jugendstil entschieden, was am ende besser ist für Deutschland, werden wir sehen. Ich hätte Frings nachnominiert, wenn er noch gewollt hätte…

Was denkst du, wie wird Löw bei der WM spielen lassen? Welche Spieler wird er beim ersten Spiel gegen Australien aufstellen?

Am Anfang steht der Bayern-Block, da kann Löw gar nichts falsch machen. Da gehört auch Badstuber dazu, wenn dann der Akku nach der Saison wieder voll sein sollte. Dem Jungen hat man den Verschleiß zuletzt deutlich angesehen. Khedira auf der 6, Özil davor und Klose neben Podolski als spitze, diese Beiden scheinen gesetzt

Ganz realistisch – Wie weit kann Deutschland kommen?

Die Vorrunde werden sie schaffen, da bin ich mir sehr sicher. Danach wird alles knapp werden, denk nur an das Spiel gegen Argentinien 2006, den Sieg im 11m-Schießen.

Welche Teams sind deine Favoriten auf dem WM Titel? Welches Team könnte alle überraschen?

Spanien ist für mich großer Favorit und alle Jahre wieder setzte ich auf England als Überraschung, auch wenn ich bei jedem Turnier voll daneben liege..

Das war es auch schon. Möchtest du unseren Lesern noch etwas mitteilen?

Ich hoffe, es wird Spaß machen zu Hause. Vielleicht erleben wir ja eine Weiterentwicklung des Fußballs – schneller, direkter, stürmischer. Und vielleicht einen Weltmeister, dem wir später ein afrikanisches Wintermärchen andichten können :)

Vielen Dank für das Interview. Ich wünsche dir viel Spaß bei der WM in Südafrika!

Interview von Florian Hellmuth

Bildquelle: thomsit.de

3 Kommentare

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s