Lena und die Medien – Ein Vorbild für viele angehende Künstler

Hallo liebe Leser,

in genau zweit Tagen ist es endlich soweit. In Oslo geht der Eurovision Song Contest über die Bühne. Wie ich eben gelesen habe, werden alleine aus Deutschland 270 Journalisten vor Ort sein. Unser Star für Oslo hat sich in den letzten Monaten wirklich einen Namen gemacht. Es ist auch nicht verwunderlich, dass man dieses Konzept im nächsten Jahr fortsetzen wird. Mit Lena hat man eine Künstlerin gefunden, mit der sich das Land identifizieren kann.

Lena ist momentan wohl die gefragteste Person in ganz Deutschland. Das ist natürlich ein gefundenes Fressen für alle Medienvertreter, für alle Promi-Magazine und für alle, die wochenlang suchen um irgendeinen Dreck oder eine Story zu veröffentlichen. In der heutigen Zeit ist das leider normal, jeder der in den Medien arbeitet oder im Rampenlicht steht ist ein potenzielles Opfer der Klatschblätter.

Natürlich gibt es in Deutschland viele „Promis“ die das gerne haben, die in die Medien wollen, egal wie … viele Promi-Magazine finden das natürlich geil und drehen immer wieder irgendwelche niveaulosen Filme über diese Personen, damit sie Themen haben, über die sie berichten können. Eine Hand wäscht schließlich die andere.

In diesem Fall finde ich es natürlich extrem stark, dass Lena z. B. über ihre Familie bzw. ihr Privatleben nichts erzählt. Ganz ehrlich, es geht auch niemanden was an, oder? Für einen Künstler, der Musik machen will, der seine Fans und in diesem Falle das Land vertreten will geht es um die Musik und um nichts anderes. Wie man im Internet nachlesen kann, wollte RTL auf einer Pressekonferenz in Oslo wissen, wer von ihrer Familie denn vor Ort ist oder wer sie unterstützt … ich frage mich wirklich, wie niveaulos manche Medienvertreter sind? In den letzten Wochen und Monaten müsste man eigentlich erfahren haben, dass sie zu diesen Dingen keine Auskunft gibt. Aber wie sagt man es schön: Es sind Reporter, die Fragen und Fragen und geben einfach nicht auf … ich würde diesen Leuten überhaupt keine Interviews mehr geben.

Ein gutes Vorbild hat Lena natürlich auch in Stefan Raab. Auf der einen Seite ist er der Showmaster, der Entertainer und auf der anderen Seite ein Mensch, der ganz abgeschieden von den Medien sein Leben lebt. Sein Privatleben lässt er außen vor und ich denke, dass das völlig ok und legitim ist, denn manche Dinge gehen wirklich niemandem etwas an.

Zur Überschrift muss ich sagen, dass Lena wirklich ein Vorbild für viele angehende Künstler ist. Neben den ganzen Boybands und Möchtegern-Künstlern gibt es auch noch Künstler, die für ihre Musik geliebt werden wollen. Musiker, die diesen Namen noch verdienen, Musiker die mit ihrer Musik Schlagzeilen machen wollen und eben nicht durch ihr Privatleben. Es gibt viele „Künstler“ die diese Schlagzeilen brauchen, damit sie im Gespräch bleiben, aber Musiker, die gute Musik machen, die sind im Gespräch, weil sie für das geliebt werden, was sie tun … ihre Musik.

In diesem Sinne – Weiter so !

Geschrieben von Florian Hellmuth

PS: Im Blog von Stefan Niggemeier wird das Thema ebenfalls aufgegriffen:

http://www.stefan-niggemeier.de/blog/lena-und-die-noeoeoeoeoeoete-von-rtl/

2 Kommentare

  1. Ich kann 1000 Gründe nennen, warum EURE Lena nicht unter die ersten 10 kommt – noch nicht einmal unter die ersten 15!
    Aber schön zu sehen, wie Marketing funktioniert – wenn ich ehrlich bin, bekomme ich davon Angstzustände! Vor allem ist es so durchschaubar, dieses Anbändeln an die männliche Konkurrenz! Scheußlich

    Gefällt mir

  2. Leider ist bei LENA alles nur “cool” oder “geil”.
    Was ist das für eine Sprache? Hat sie sonst keine sprachlichen Qualitäten, sich in einer verständlichen, guten Sprache auszudrücken?

    Als Repräsentantin einer Kulturnation sollte sich das Mädchen einen besseren, niveauvolleren und intelligenteren Sprachstil angewöhnen!
    Das kommt im Ausland auch besser an. Schließlich ist Deutschland das Land der Dichter und Denker.
    Außerdem fände ich es gut, wenn Lena endlich mal DEUTSCHE Lieder singen würde!
    Immer nur englisch/amerikanisch – schließlich leben wir in Deutschland und nicht in den USA!

    Zu einem Sieg gehört auch die Liebe und das Bekenntnis zur eigenen Heimat und Nation! Also nicht nur die deutschen Nationalfarben, sondern auch die deutsche Sprache….
    Sing endlich mal Deutsch, Mädchen !

    Thomas F. Guthörle

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s