Das Rückspiel: Manchester United vs. Bayern München

Das Rückspiel: Manchester United vs. Bayern München

Hallo liebe Leser,

das Bild zu diesem Eintrag, ist das Bild, dass allen Zuschauern nach dem Hinspiel hängen geblieben ist. Man United Stürmer Wayne Rooney wird vom Platz geholfen, weil er nicht mehr auftreten konnte. Einen Tag nach dem Hinspiel sagte man, dass Rooney vielleicht 4 Wochen ausfallen würde. Einige Tage später sagte man, dass es schneller geht als gedacht, Rooney sollte nur 2 Wochen ausfallen und gestern in der Pressekonferenz betonte Sir Alex Ferguson, dass Rooney nicht spielen wird, ihm ist das Risiko einfach zu groß. Die Englische Presse hingegen geht davon aus, dass Rooney auf der Bank sitzen wird, vielleicht also doch mitmachen kann.

Diese Geschichten schreibt nur der Fußball. Wie diese spezielle ausgehen wird, sehen wir dann heute Abend ab 20.45 Uhr bei Sky und Sat.1, wenn der FC Bayern im Theater der Träume auf Manchester United trifft.

Bei den Bayern ist jedenfalls wieder alles super. Man steht im Finale des DFB Pokals, man gewann das Hinspiel in der Allianz Arena gegen ManU und auch in der Liga ist man wieder auf Platz 1. Wie nun auch zu lesen ist, wird Arjen Robben heute Abend ebenfalls auf dem Platz stehen. Auf Seiten der Bayern muss man nun schauen, dass man das Spiel heute Abend konzentriert angeht und vor allem Manchester United nicht unterschätzt. Es ist ihr Stadion, es sind ihre Fans, es ist das Old Trafford. ManU wird sich heute Abend den Hintern aufreißen und alles zeigen, was sie drauf haben. Nach 2 sieglosen Partien wollen sie heute wieder gewinnen.

Für die Bayern sollte es das wichtigste sein, am Anfang hinten gut zu stehen. Wie einige Journalisten bereits gesagt und geschrieben haben, muss man ManU gut beschätigt und wenn man sie nicht ins Spiel kommen lässt, dann wird es schnell ruhig im Stadion und das würde den Bayern in die Karten spielen. Ohne die Unterstützung der Fans hat ManU Probleme. Wenn Robben und Ribery von Anfang an spielen, dann sollten sie wirklich darauf achten, dass sie hinten gut stehen und dann versuchen über Konter zum Tor zu kommen. Das schnelles Spiel erfolgreich sein kann, haben wir z.B. gestern bei der Messi-Show gegen Arsenal gesehen.

Manchester United ist nicht nur Rooney. Als Ersatz wird wohl Berbatov spielen, den wir alle gut aus der Bundesliga kennen. Wie man hört, hat er einige Probleme im Verein und in der Mannschaft, ist deshalb nicht super gut drauf, aber gefährlich ist er dennoch.

Ich denke, dass wir heute ein komplett anderes Spiel als in München sehen werden, ManU wird vollgas geben und versuchen ein frühes Tor zu erzielen um dann mit Hilfe der eigenen Fans das Halbfinale zu erreichen.

Die Chancen für die Bayern stehen gut, sie dürfen den Gegner aber nicht unterschätzen. Nach dem Jahr 1999 wissen das die Bayern und hoffentlich machen sie es heute besser.

Geschrieben von Florian Hellmuth

2 Kommentare

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s