Formel 1 – Rückblick auf Bahrain & Vorschau auf den GP von Australien (26.03.10 – 28.03.10)

Es war der 14.03.10 um 13:00 Uhr deutscher Zeit, als in Bahrain die Startampeln auf grün sprangen. Endlich wieder Racing! Lang war sie die Winterpause!

Vettel, der sich tags zuvor die erste Pole des Jahres sicherte, gelang es auch als Führender aus der ersten Kurve zu kommen. Michael Schumacher, der nach 3 Jahren Pause sein Comeback gab und als 7. in den GP ging, konnte sich am Start auf Platz 6 vorarbeiten. Nach der Startphase verfiel der GP aber in ein mehr oder weniger statisches Herumfahren. Schließlich kam es zu den Boxenstopps. Ungewöhnlich war es schon, dass nur noch die Reifen gewechselt wurden und kein Sprit mehr nachgefüllt werden durfte. Auch hier konnte Red Bull mit der schnellsten Stoppzeit überzeugen und so blieb Vettel ohne Probleme in Führung.

Doch dann wurde Vettel zusehends langsamer. In Runde 33 funkte Vettel dann: „Ein Ventil ist gebrochen, ich habe Leistungsverlust“. Bereits vor dem Einbiegen zu Start-Ziel konnte Alonso an dem Heppenheimer vorbeiziehen und auch Massa gelang es an ihm vorbeizugehen. Die Roten hatten von nun an eine Doppelführung inne, die sie bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gaben. Vettel gab indes alles um Platz 3 zu verteidigen, musste aber auch selbigen wenig später an Hamilton abgeben. Mit Mühe und Not konnte sich der deutsche noch vor Nico Rosberg auf Position 4 ins Ziel retten (Gerüchten zufolge könnte es aber auch an zu wenig Benzin gelegen haben). Michael Schumacher wurde 6 und kam damit nur einen Platz hinter Teamkollege Rosberg ins Ziel. Mehr war im Mercedes einfach (noch) nicht drin.

Fazit: Gerade das Schonen der Reifen macht ein aggressives, angrifflustiges Fahren unmöglich. Nahezu jedes Team in den vorderen Positionen fuhr mit einem Boxenbesuch und demzufolge auch mit nur einem Reifenwechsel durch. Da ein erneutes Box aufsuchen im Hinblick auf die direkte Konkurrenz einen zu großen Zeit und damit auch Positionsverlust bedeutet hätte.

Nachdem der neue Silberpfeilkanal auf Sky durch Probleme der FOM während des Qualifyings in Bahrain noch nicht rund lief, funktionierte er im Rennen dafür umso besser. Die FOM hat in Bahrain nicht ihren besten Job gemacht. Aber ich bin mir Sicher, dass sich das in Australien wieder ändern wird.

Und so zieht der Formel 1 Tross nun weiter nach Down Under, wo bereits am kommenden Wochenende (26.03.10 – 28.03.10) der GP von Australien ausgetragen wird.

Die schön im Albert-Park gelegene Strecke hat eine Länge von rund 5,3 km und bietet nicht nur eine tolle Kulisse, sondern sorgte auch schon in der Vergangenheit für spannende Rennen. Sie ist eine Mischung von Stadtkurs und normaler Strecke und ist zugleich fahrerisch anspruchsvoll, da die Leitplanken an der ein oder anderen Stelle doch ziemlich nahe kommen.

58 Runden mit 16 Kurven (davon 10 rechts und 6 links) müssen durchfahren werden, ehe die Zielfahne geschwenkt und der Sieger des 2. Rennens feststeht.

Michael Schumacher konnte bereits 4 Mal in Melbourne gewinnen (2000, 01, 02, 04)

Die Sieger der letzten 5 Jahre

2005    Giancarlo Fisichella (Renault)

2006    Fernando Alonso (Renault)

2007    Kimi Raikkönen (Ferrari)

2008    Lewis Hamilton (Mclaren-Mercedes)

2009    Jenson Button (Brawn GP)

Der aktuelle WM Stand vor dem Großen Preis von Australien:

Fahrer-WM

1. F. Alonso (Ferrari)                                     25

2. F. Massa (Ferrari                                        18

3. L. Hamilton (Mc-laren)                             15

4. S. Vettel (Red Bull)                                  12

5. N. Rosberg (Mercedes GP)                       10

6. M. Schumacher (Mercedes GP)                8

7. J. Button (Mc-laren)                                  6

8. M. Webber (Red Bull)                               4

9. V. Liuzzi (Toro Rosso)                              2

10. R. Barichello (Williams)                          1

Der Australien GP im TV

Freitag 26.03.10

DSF

06:30 Uhr – 08:05 Uhr live 2. freies Training (1. freies Training ab 06:00 Uhr zusammengefasst relive)

Sky:

In der Nacht von Do. auf  Fr.

02:25 Uhr – 04:15 Uhr live 1. freies Training aus Melbourne

06:25 Uhr – 08:15 Uhr live 2. freies Training aus Melbourne

Samstag 27.03.10

Sky:

In der Nacht von Fr. auf Sa.

03:55 Uhr – 05:15 Uhr live 3. freies Training aus Melbourne

06:50 Uhr – 08:20 Uhr live Qualifikation aus Melbourne

RTL

06:45 Uhr – 08:15 Uhr live Qualifikation (zuvor ab 06:00 Uhr das 3. freie Training relive)

Sonntag 28.03.10

Sky:

07:15 Uhr – 07:55 Uhr live Vorberichte aus Melbourne

07:55 Uhr – 10:00 Uhr live Großer Preis von Australien in Melbourne

10:00 Uhr – 10:15 Uhr live Nachberichte

RTL:

06:45 Uhr – 08:00 Uhr live Vorberichte aus Melbourne

08:00 Uhr – 09:45 Uhr live GP von Australien in Melbourne

09:45 Uhr – 10:35 Uhr live Nachberichte aus Melbourne

+++Viel Spaß beim Großen Preis von Australien in Melbourne!+++

Geschrieben von Markus Krecker

Logoquelle: Formel 1

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s