+++494+++ Der Blog am Sonntag – 7 März

Hallo liebe Leser,

in der kommenden Woche ist es endlich soweit. Wir feiern unseren 500. Eintrag. Ein paar Ideen für diesen Eintrag habe ich bereits verwirklicht. Ich habe auch schon ein paar Dinge für diesen Eintrag geschrieben. Ich gehe davon aus, dass der Eintrag am Freitag oder Samstag veröffentlicht wird. Was genau darin vorkommt, werde ich natürlich nicht verraten, dass werdet ihr am Freitag bzw. Samstag sehen. Wer noch Ideen für diesen Eintrag hat, der kann sich gerne bei mir melden. Auch ein Gast-Beitrag würde mich sehr freuen.

Als kleine Vorschau: Dieses wird das Bild am Anfang vom Jubiläumseintrag sein:

Am Donnerstag habe ich mir das Interview von Louis van Gaal im DSF angeschaut. Im Audi Star Talk mit Klaus Gronewald hat mich van Gaal sehr überrascht. Er zeigte eine andere Seite von sich, die mir wirklich sehr gefallen hat. Er hat Sinn für Humor, er war ehrlich und mir einfach super sympathisch. Man merkt, dass er den Job als Trainer wirklich mit Leidenschaft ausübt. Er sagte auch, dass er gerne Trainer der deutschen Nationalmannschaft werden würde. Vielleicht kann man da nach der WM etwas machen, wer weiß? Mir hat das Interview jedenfalls super gefallen und man konnte endlich auch die menschliche Seite des Louis van Gaal erleben.

Eine wie ich finde tolle Aktion gibt es heute am späten Nachmittag in Augsburg. Nach dem Zweitligaspiel zwischen Augsburg und dem SC Paderborn gibt es ein Spiel für den guten Zweck zwischen den Pocher Allstars und der Nationalmannschaft von Haiti. Das eingenommene Geld kommt den Erdbebenopfern von Haiti zugute. Für die Pocher Allstars werden Lothar Matthäus, Mehmet Scholl, Giovane Elber, Thomas Helmer, Andreas Brehme, Guido Buchwald, Fredi Bobic, Paolo Sergio, Franz Wohlfahrt, Paulo Rink, Aldair Santos do Nascimento, Krassimir Balakov, Jürgen Kohler, Oliver Pocher, Elton, Sasha, Giovanni Zarrella, Matthias Killing, Konstantin Rethwisch und natürlich Oliver Pocher spielen. Werner Lorant wird wie bei Sportfreunde Pocher den Trainer geben. Ab 16:45 Uhr beginnt die Übertragung in Sat.1. Moderieren wird Andrea Kaiser und Wolff Fuss wird das Spiel kommentieren. Ich mag diese Art von Spielen und werde mal reinschauen ;)

Heute Nacht, genau genommen ab 2:00 Uhr gibt es dann die lange Oscar-Nacht. Der wichtigste Filmpreis der Welt wird wie jedes Jahr in Los Angeles vergeben. Im letzten Jahr war Hugh Jackman der Gastgeber und konnte mit seiner Art die Fans verzaubern. Es war wirklich eine tolle Show vor rund einem Jahr. In diesem Jahr werden 30 Rock Star Alec Baldwin und Steve Martin durch die Verleihung führen. In Deutschland zeigt ProSieben den Oscar 2010 exklusiv. Ab 1:15 Uhr meldet sich ProSieben mit red-Carpet – live vom roten Teppich. Wie jedes Jahr wird Steven Gätjen für ProSieben auf Stimmenfang gehen. Ab 2:00 Uhr geht es dann mit der Verleihung im Kodak Center los. Ich persönlich schaue bereits ab 0:00 Uhr auf E! die red carpet show. Den Sender kann man z.B. über Kabel Deutschland empfangen. Eine interessante Meldung gibt es aber auch noch, jeder Gewinner darf nur 45 Sekunden für seine Dankesrede einplanen.

Meine Oscar Tipps:

Bester Film: „Inglorious Bastard“, „Avatar“, „The Blind Side“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „District 9“, „An Education“, „Up in the Air“, „Oben“, „Precious“, „A Serious Man“

Tipp: Avatar

Bester Hauptdarsteller: Jeff Bridges („Crazy Heart“), George Clooney („Up in the Air“), Colin Firth(„A Single Man“),Morgan Freeman („Invictus“), Jeremy Renner („The Hurt Locker“)

Tipp: Jeff Bridges

Beste Hauptdarstellerin: Sandra Bullock („The Blind Side“), Helen Mirren („Ein russischer Sommer“), Carey Mulligan („An Education“), Gabourey Sidibe („Precious“), Meryl Streep („Julie & Julia“)

Tipp: Sandra Bullock

Bester Nebendarsteller: Matt Damon („Invictus“), Woody Harrelson („The Messenger“), Christopher Plummer („Ein russischer Sommer“), Stanley Tucci („The Lovely Bones“), Christoph Waltz („Inglourious Basterds“)

Tipp: Christoph Waltz

Beste Nebendarstellerin: Penélope Cruz („Nine“), Vera Farmiga („Up in the Air“), Maggie Gyllenhaal („Crazy Heart“), Anna Kendrick („Up in the Air“), Mo´Nique („Precious“)

Tipp: Penélope Cruz

Beste Regie: James Cameron („Avatar“), Kathryn Bigelow („Tödliches Kommando – The Hurt Locker“), Quentin Tarantino („Inglourious Basterds“), Lee Daniels („Precious“), Jason Reitman („Up in the Air“)

Tipp: James Cameron

Beste Kamera: „Avatar“, „Harry Potter und der Halbblutprinz“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Das weiße Band“

Tipp: Avatar

Bester Schnitt: „Avatar“, „District 9“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Precious“

Tipp: District 9

Bester Ton: „Avatar“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Star Trek“, „Oben“

Tipp: Avatar

Beste Toneffekte: „Avatar“, „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „Star Trek“, „Transformers“

Tipp: Avatar

Bestes Kostümdesign: „Bright Star“, „Coco before Chanel“, „Das Kabinett des Dr. Parnassus“, „Nine“, „The Young Victoria“

Tipp: Nine

Bestes Originaldrehbuch: „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“, „Inglourious Basterds“, „The Messenger“, „A Serious Man“, „Oben“

Tipp: Inglourious Basterds

Bestes adaptiertes Drehbuch: „District 9“, „An Education“, „In the Loop“, „Precious“, „Up in the Air“

Tipp: Up in the Air

Bester nicht-englischsprachiger Film: „Ajami“ (Israel), „El Secreto de Sus Ojos“ (Argentinien), „The Milk of Sorrow“ (Peru), „Un Prophéte“ (Frankreich), „Das weiße Band“ (Deutschland)

Tipp: Das weiße Band“ (Deutschland)

Bester animierter Film: „Coraline“, „Der fantastische Mr. Fox“, „Küss den Frosch“, „The Secret of Kells“, „Oben“

Tipp: Oben

Bestes Make-Up: „Il Divo“, „Star Trek“, „The Young Victoria“

Tipp: The Young Victoria

Beste Spezialeffekte: „Avatar“, „District 9“, „Star Trek“

Tipp: Avatar

Ich wünsche nun allen Lesern viel Spaß mit der Oscar-Verleihung 2010

Eine schöne Woche

Geschrieben von Florian Hellmuth

11 Kommentare

  1. Also ich habe von „The Blind Side“ noch nichts gesehen geschweige denn vorher gehört, aber Deine Einschätzung, daß sich Sandra Bullock ab morgen „Oscar-Preisträgerin“ nennen darf, läßt mich erschaudern …stelle mir gerade die Gesichter von Mirren und Streep vor, wenn Miss Undercover oben auf der Bühne ihre Dankesrede haspelt …

    Gefällt mir

  2. Hier ist der Trailer von The Blind Side

    Mir gefällt die Geschichte und die Schauspielerische Leistung von Bullock eben auch ;)

    Sie hat mehr Filme gemacht als Miss Undercover…

    Meryl Streep hat bereits 2 Oscar bekommen…

    Hellen Mirren bekam bereits 1 Oscar für die Queen.

    Sandra Bullock hat bisher keinen Oscar bekommen, wurde aber in diesem Jahr für The Blind Side mit dem Golden Globe ausgezeichnet, daher ist sie auch mein Favorit für den Oscar.

    Gefällt mir

  3. Meine Oscar-Tipps:

    Bester Film: Avatar
    Beste Hauptdarstellerin: Sandra Bullock
    Bester Hauptdarsteller: Morgan Freeman
    Beste Nebendarstellerin: Anna Kendrick
    Bester Nebendarsteller: Matt Damon, Christoph Waltz mag ich nicht
    Bester animierter Film: Oben
    Beste Regie: Avatar
    Bester nicht englischsprachiger Film: Das weiße Band
    Bestes adaptiertes Drehbuch: Up in the Air
    Bestes originales Drehbuch: The Hurt Locker
    Beste Kamera: Inglourious Basterds
    Bester Schnitt: Avatar
    Bestes Kostümdesign: Nine
    Bester Ton: Inglourious Basterds
    Beste Toneffekte: Transformers (meine Gläser haben gewackelt. Das war ein geiler Sound; Blu-ray genossen)
    Bestes Make-Up: Star Trek
    Beste Spezialeffekte: Avatar

    Wir beide haben 8 Übereinstimmungen:

    Meine Zusammenfassung:

    Avatar: 4
    The Blind Side: 1 (Sandra Bullock)
    Invictus: 2 (Freeman/Damon)
    Up in the Air: 2 (Drehbuch/Anna Kendrick)
    Oben: 1
    Das weiße Band: 1
    The Hurt Locker: 1
    Inglourious Basterds: 2
    Nine: 1
    Transformers 1 (den Oscar muss Transformers einfach bekommen)
    Star Trek: 1

    Bin auch auf die Oscar-Verleihung gespannt. Hoffentlich wird die interessanter, als die Echo-Verleihung.

    Gefällt mir

  4. Sandra Bullock hat sich ja auch persönlich die Himbeere abgeholt. Hätte schon was, wenn sie den Oscar kriegen würde. Gabs das eigentlich schon mal?

    Gefällt mir

  5. Ganz ehrlich… keine Ahnung… wenn man bei Google sucht, dann finde ich nur Artikel zu Sandra Bullock… lassen wir uns überraschen ;)

    Ich schaue jetzt die Red Carpet Show on E!

    Eine schöne Oscar Nacht^^

    Gefällt mir

  6. also ich hab jetzt mal grob überschlagen, ich glaub du hast so ziemlich 1/3 richtig getippt, oder? und Sandra hat tatsächlich gewonnen

    Gefällt mir

  7. Jupp… ist wirklich lustig… für den einen Film wird sie als schlechteste Schauspielerin ausgezeichnet und gestern für nen anderen Film mit dem Oscar.

    So kann es gehen ;)

    Überraschung auch, dass The Hurt Locker sogar Avatar locker besiegt hat.

    Gefällt mir

  8. übrigens, da ich mit dem Verkauf von DVDs mein täglich Brot verdiene, hat es mich schon sehr gewundert, daß heute immer von „The Hurt Locker“ die Rede ist, und nicht vom „Tödliches Kommando“, dem dt. Film- und DVD-Titel
    klasse aber war natürlich der Vorbeimarsch der Bigelow an ihrem Ex-Mann, dem großen J.C.
    falls Du mal einen ihrer besten Filme (wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht) sehen willst, schau dir einen ihrer allerallerallerersten an: The Near Dark, damals der harte Gegenentwurf zum weichgezeichneten Lost Boys, der die Renaissance des Vampirfilmes mit einläutete (behaupte ich jetzt mal)

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s