Studio Amani: Weiterhin keine wirklich gute Show, dennoch ein beeindruckter Blick in die Seele von Enissa Amani

Kritik ist das „Studio Amani“ gewohnt. Auch in dieser Woche war die Sendung eher mau. Dennoch gab es einen Moment, an dem Enissa Amani beeindruckte.

Auch die vergangene Ausgabe des „Studio Amani“ wurde bei Twitter größtenteils in ihre Einzelteile zerlegt. Das Format kämpft seit Beginn mit massiver Kritik. Viele Zuschauer schalten nur ein, um sich negativ zu äußern. Enissa Amani sprach Twitter diesmal explizit an. Sie wünsche sich auch mal „nette“ Tweets.

Wer sich durch den Hashtag (#StudioAmani) liest, der findet neben vielen kritischen, natürlich auch positive, sogar nette Tweets. Das Format polarisiert, was in den meisten Fällen sogar positiv ist. Weiterlesen

Vorfreude auf WrestleMania 32 – Heute Nacht live auf dem WWE Network!

watch-wrestlemania-32-2016-online

 

Es ist der Tag im Wrestling-Jahr, an dem die Fans von überall auf der Welt in die USA reisen. Rund 100.000 Zuschauer werden heute im AT&T Stadium erwartet. WrestleMania zieht die Massen in ihren Bann.

Die WWE arbeitet im Grunde 364 Tage im Jahr auf diese Veranstaltung hin. Alles ist größer, lauter, umfangreicher. WrestleMania ist besonders. Natürlich auch in diesem Jahr. Trotz vielen Verletzungen im Roster, möchte die WWE auch diesmal wieder eine große Veranstaltung bieten, uns überraschen, verzaubern und einfach unterhalten. Für mich ist es ein kleines Jubiläum. WrestleMania 22 war meine erste Mania, die ich live per PPV sah. Alle anderen habe ich seitdem ebenso live via PPV verfolgt.

Über die Jahre hat sich vieles verändert. Das WWE Network bietet uns Fans nun alle WWE PPV`s live und zu einem vernünftigen Preis. Zudem gibts große Video-Archive und exklusive Inhalte. Für einen Fan wirklich perfekt. Weiterlesen

Qualität? Wer braucht schon Qualität. Hauptsache die Reichweite stimmt!

Via Twitter bin ich auf einen Tweet gestoßen, der im Grunde alles sagt, was heutzutage falsch läuft. Reichweite steht über allem. Vor allem über der Qualität.

Im Grunde will ich gar nicht so viel schreiben. Dieses Beispiel zeigt einfach, worauf es heutzutage ankommt. Reichweite. Egal ob auf Nachrichtenportalen, bei vielen (nicht allen) Bloggern oder YouTubern. Clickbaiting ist an der Tagesordnung. Erst mal rausblasen, später kann man immer noch recherchieren oder eben auch nicht. Hauptsache die Reichweite passt. Nur weil etwas geklickt wird, muss es nicht unbedingt Qualität haben. Vieles soll polarisieren, anderes empören.

Für mich bedeutet dieser Trend vor allem eines: Der Respekt vor den Medien sinkt. Ich kann mich damit nicht mehr identifizieren. Weiterlesen