Tolle Neuerung – Sky+ Receiver via Sky Go App unterwegs programmieren!

von Florian

1

Jeder kennt das – Man ist unterwegs und es fällt einem ein, dass man vergessen hat einen Film, eine Serie oder ein Sport-Ereignis zu programmieren. Mit dem heutigen Update der Sky Go App kann man dies nachträglich tun.

Lange hat es gedauert, nun wurde es endlich umgesetzt. Es ist ein Update für die Sky Go App, auf das viele Abonnenten gewartet haben. Ab sofort ist es möglich über die App seinen Sky+ Receiver zu programmieren und so auch Sendungen aufzunehmen ohne am Receiver zu sitzen.

Richtig gut gefällt mir der neue Sky Guide. So sieht er auf dem iPad aus:

3

Will man wie hier z. B. “The Wire” aufnehmen, dann muss man nur auf “REC” drücken und der Sky+ Receiver wird automatisch programmiert und nimmt die Episode auf.

Tippt man mit dem Finger auf “REC”, erscheint diese Bestätigung.

2

Möglich ist auch die Programmierung von “mehreren” Sky+ Receivern. Danke @sjhipp

5

Fehlen tut leider noch immer ein Update für das iPhone 5 – Wie hier zu sehen:

BDnwqQKCMAE3lNR

Schade auch, dass man beim iPhone nicht schwenken kann. So wirkt alles sehr gequetscht.

Die Fernprogrammierung funktioniert in jedem Fall perfekt. Habe es via iPad und iPhone versucht. Die Programmierung ist Sekunden später im Sky+ Receiver gelistet.

Positiv auch: Die App läuft sehr flüssig, es dauert nur etwas bis die vielen EPG-Daten geladen sind.

Programmieren kann man leider nur Sky-Inhalte, also die ÖR oder die privaten Free-TV Sender sind bisher nicht möglich. Sportdigital, ESPN America HD & Co funktionieren aber ohne Probleme. Die Fernprogrammierung ist bisher nur für Kunden mit Sat-Empfang zugänglich.

Wie Sky via Twitter mitteilt, wird der Service aber auch bald für Kabel-Nutzer zugänglich gemacht.

7

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit über den “Sky Guide” entsprechende Select-Filme und sicherlich auch PPV´s zu ordern. Mittlerweile funktioniert auch dieses Feature, wie man durch den Button “bestellen” sehen kann.

8

Die Fernprogrammierung ist übrigens nicht auf die “App” beschränkt, sondern funktioniert auch online via Skygo.Sky.de – Siehe:

6

Fazit: Der Service funktioniert sehr gut und macht optisch, vor allem auf dem iPad richtig was her. Via iPhone wirkt es halt alles etwas klein, aber es funktioniert zumindest. Schade ist natürlich, dass es keine Möglichkeit gibt die Free-TV Sender zu programmieren. Vielleicht tut sich da aber noch etwas.

Schön finde ich übrigens, dass man in Zukunft die Select-Inhalte direkt über die App bestellen kann.

Ich werde noch etwas testen und bin gespannt auf eure Meinungen zum Update!

Geschrieben von Florian Hellmuth