Planet of Sports

Das Blog über Fußball, Medien und alles was sonst noch wichtig ist…

Sommerloch oder was? #schweinigate

Wenn es keine echten Themen gibt, dann werden halt welche zusammengekünstelt – Aktuelles Beispiel: Das Video von Bastian Schweinsteiger, der in einem ach so bösen Schmähvideo über den BVB herzieht.

Im Grunde ist man sich im Netz einig. Die Aktion war nicht cool, aber eben auch kein Weltuntergang. Via Twitter schrieb ich später: “Blöd, wenn es rauskommt. Alkohol, Partystimmung, lockere Zunge. Gibt schlimmeres. Man sollte nicht alles zu hoch kochen.” - Für die Medien natürlich ein gefundenes Fressen, zumal es momentan eh recht wenig zu berichten gibt.

Schweinsteiger hat sich mittlerweile dafür in einem Video entschuldigt, welche auch bereits von Kevin Großkreutz, stellvertretend für den BVB, angenommen wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Finale

Der große Tag ist gekommen – Das WM-Finale in Rio, im Maracana steht an. Deutschland ist dabei. Ein Land hofft auf den vierten Stern!

“Wir waren dabei” – Es ist eine dieser Floskeln, die wir in vielen Jahren aus der Kiste holen, wenn das heute Abend klappt und die deutsche Nationalmannschaft zum vierten Mal Fußball Weltmeister wird. Heute ist ein besonderer Tag für das ganze Land. Den Rest des Beitrags lesen »

Brasilien ohne Neymar, Deutschland mit vernünftigem Spiel – Die WM bleibt spannend!

Es ist wohl der größte Verlust, den das brasilianische Nationalteam überhaupt erleiden kann. Ohne Neymar geht es im Halfinale gegen Deutschland. Unsere Elf hat sich gestern gegen Frankreich gut geschlagen.

Schade! Einfach nur schade, finde ich es, dass sich Neymar gestern im Spiel gegen Kolumbien verletzte und durch den Wirbelbruch für den Rest der WM ausfallen wird. Neymar ist der Superstar im Team, der Leader, einfach der, an dem die großen Hoffnungen hingen. Der spielerische Verlust wird zu spüren sein, denn vieles war auf Neymar ausgerichtet. Dennoch ist er nur einer von vielen Spielern, zumal Verletzungen leider immer auftreten können. Den Rest des Beitrags lesen »