Planet of Sports

Das Blog über Fußball, Medien und alles was sonst noch wichtig ist…

EM-Qualifikation bei RTL – “Lasst sie doch erst mal machen!”

Zukünftig laufen die Qualifikationsspiele zur EM 2016 und WM 2018 bei RTL – Natürlich bedeutet das auch einige Veränderungen, aber alles sollte man im Vorfeld nicht schlecht reden.

Natürlich ist es eine Umstellung, auch für den Zuschauer. Generell finde ich es gar nicht schlecht, dass sich mit RTL ein neuer Player für die Spiele der Nationalmannschaft gefunden hat. So kommt auch etwas Abwechslung rein, zumal die Freundschaftsspiele und die großen Turniere weiterhin bei ARD/ZDF zu sehen sind. Den Rest des Beitrags lesen »

“Mit Picke” – Tolle neue App für alle, die mehr wollen, als nur über den Fußball informiert zu werden!

Foto 1

Stellt euch vor, es gibt eine App, die euch zu aktuellen Themen neben ausgewählten Artikeln aus verschiedenen Redaktionen auch interessante Tweets & Blog-Einträge präsentiert. “Mit Picke” hat diese Idee das Team von FUNKE DIGITAL/Reviersport realisiert und macht damit einen sehr guten Eindruck.

Ich hatte die Ehre und durfte bereits im Vorfeld die App testen, was ich auch gerne getan habe. Allein die Idee finde ich wirklich großartig, denn es gibt mittlerweile so viel Content zu verschiedensten Themen im Netz, dass man schnell den Überblick verliert. “Mit Picke” schafft es, die relevanten und auch interessanten Inhalte zu filtern und in die App einzubetten. Den Rest des Beitrags lesen »

Sommerloch oder was? #schweinigate

Wenn es keine echten Themen gibt, dann werden halt welche zusammengekünstelt – Aktuelles Beispiel: Das Video von Bastian Schweinsteiger, der in einem ach so bösen Schmähvideo über den BVB herzieht.

Im Grunde ist man sich im Netz einig. Die Aktion war nicht cool, aber eben auch kein Weltuntergang. Via Twitter schrieb ich später: “Blöd, wenn es rauskommt. Alkohol, Partystimmung, lockere Zunge. Gibt schlimmeres. Man sollte nicht alles zu hoch kochen.” - Für die Medien natürlich ein gefundenes Fressen, zumal es momentan eh recht wenig zu berichten gibt.

Schweinsteiger hat sich mittlerweile dafür in einem Video entschuldigt, welche auch bereits von Kevin Großkreutz, stellvertretend für den BVB, angenommen wurde. Den Rest des Beitrags lesen »